Germen

10 sinif almanca 1 donem performans odevi

Okuma Süresi:72 Dakika, 20 Saniye
Loader Loading…
EAD Logo Taking too long?

Reload Reload document
| Open Open in new tab

İndir/Yükle

  1. Welche Lebensmittel kommen im Text vor? Hören Sie zu und kreuzen Sie an!
  2. Schreiben Sie die Wörter von Aufgabe 1 mit ihren
    Artikeln in die richtige Spalte!
    Joghurt Käse Tee Pommes frites
    Hamburger Wasser Spiegelei Saft
    Milch Marmelade Salat Schokolade
    Obsttorte Müsli Käsebrot Kaffee
  3. Sprechen Sie wie im Beispiel!
    Track 1
    über Essen und Trinken sprechen
    Was essen Sie gern? 1
    Essen Getränke
    Was isst/trinkst du
    gern?
    Ich esse/trinke gern

    Isst du gern …?
    Ja/Nein, …
  4. Lösen Sie das Rätsel!
    117
  5. Schreiben Sie die Nahrungsmittel in die richtige Spalte!
    über Essen und Trinken sprechen
    Was essen Sie gern? 1
    Ei | Hähnchen | Nudeln
    Schnitzel | Spaghetti
    Wurst | Marmelade
    Milch | Thunfisch | Honig
    zum Frühstück zum Abendessen
  6. Schreiben Sie die Sätze mit �mögen“!
    1 ich/Kirschen und Äpfel/sehr/. :
    2 er/Reis und Bohnen/? :
    3 wir/keine/Pizza/. :
    4 Sevda/kein Obst/und/kein Gemüse/.:
    5 auch/Ayran/ihr/? :
    6 Fisch/Sie/? :
  7. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen!
    Zum Frühstück esse ich zwei Brötchen mit Butter, Käse, Wurst und
    auch Obst natürlich, Äpfel oder Kiwis. Sie schmecken gut und sind
    gesund. An den Wochenenden schlafe ich lang und frühstücke
    vormittags. Ich esse Spiegelei, Oliven und trinke Apfel- oder
    Orangensaft. Vormittags esse ich auch ein Stück Kuchen. Mittags
    koche ich oft Fisch oder Fleisch mit Gemüse. Ich mag auch Bohnen
    und Reis. Abends esse ich Salat oder Gemüsesuppe. Ich trinke
    Kaffee mit Zucker. Kaffee ohne Zucker mag ich nicht.
    1 Was isst sie zum Frühstück?
    2 Wann frühstückt sie an den Wochenenden?
    3 Mag sie Bohnen und Reis?
    4 Was isst sie abends?
    5 Wie trinkt sie den Kaffee?
  8. Lesen Sie die Fragen und ordnen Sie sie den Antworten zu!
    1 Was isst du gern zum Frühstück? Milch.
    2 Was trinkst du gern? Nein, ich trinke gerade Mineralwasser.
    3 Wer kocht zu Hause das Essen? Honig und Käse.
    4 Wann isst ihr das Abendbrot? Um halb sieben.
    5 Möchtest du einen Orangensaft? Meine Mutter natürlich.
  9. Was isst Ihre Familie gern und nicht gern? Schreiben Sie einen Text!
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    118
  10. Hören Sie den Text und ergänzen Sie ihn!
  11. Lesen Sie den Text und bilden Sie 5 Fragesätze! Beantworten Sie sie danach!
  12. Wie heißen diese Nahrungsmittel? Schreiben Sie und ordnen Sie sie dann den Bildern zu!
  13. Was isst und trinkt sie wann? Lesen Sie den Text und füllen Sie die Tabelle aus!
    über Essen und Trinken sprechen
    Was essen Sie gern? 2
    1 ?
    2 ?
    3 ?
    4 ?
    5 ?
    Ich bin Sportlehrerin und muss immer fit sein. Ich stehe um 08:00 Uhr auf und esse gern
    ein Ei, ein Brötchen, Käse und Tomate. Ich trinke gern Kaffee. Frühstück ist sehr wichtig
    und ohne Frühstück habe ich am Tag keine Energie. Mittags esse ich gerne Fleisch und
    Salat, aber kein Brot. Ich mag leider keinen Fisch, aber Fisch ist sehr gesund.
    Ich trinke nur Mineralwasser. Abends esse ich Gemüse. Ich esse gerne Blumenkohl,
    Aubergine, Spinat und Zucchini. Ich mag alle Gemüsesorten. Ich esse auch gerne
    Desserts, aber nur einmal pro Woche. Ich bin schlank und möchte nicht dick sein.
    Frühstück Mittagessen Abendessen
    Wir essen zum Brot, Butter, Wurst, Käse, Marmelade, Ei, Müsli, Joghurt
    und Obst. , Kaffee oder Tee trinken wir gerne. um 12:00 Uhr
    essen wir Suppe, Fleisch, Fisch oder Hähnchen mit Kartoffeln. Wir Wasser,
    Cola oder Limonade. essen wir Kuchen und trinken Tee oder Kaffee.
    um 19:00 Uhr essen wir Gemüse und Fleisch. Meine Kinder essen gerne
    und Pizza. Das finde ich aber nicht .
    Track 2
    1 chilm
    2 mpeoms
    3 zipaz
    4 obrt
    5 epigeleis
    6 gonhi
    7 alndimeo
    8 isfehlc
    119
  14. Essen Sie gesund oder mögen Sie Fast Food? Schreiben Sie einen kurzen Text!
    über Essen und Trinken sprechen
    Was essen Sie gern? 2
  15. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  16. Schreiben Sie zuerst die Speise- und Getränkenamen unter die Bilder und danach, was Sie
    davon gerne essen und trinken!
    Möchtest du … essen?
    Ja/Nein, ich …
    Möchtest du …
    trinken?
    Ja/Nein, ich möchte
    … essen.
    Ich esse gern …
    Ich trinke gern …
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    120
  17. Hören Sie den Dialog! Was essen/trinken Karin und Tanja gern? Markieren Sie K oder T!
  18. Lesen Sie die Fragen und ordnen Sie sie den Antworten zu!
    über Essen und Trinken sprechen
    Was essen Sie gern? 3
    Fleisch Wurst Fisch Eis
    Salat Brötchen Apfelsaft Gemüsesuppe
    Tee Kuchen Sahne Orangensaft
    Limonade Kaffee Hähnchen Torte
    Nicht so gern.
    Mineralwasser.
    Nein, danke, ich bin satt.
    Tarhanasuppe und Fleisch.
    Ich, bitte.
    Nein, aber wir haben Gemüsesuppe.
    Ja, das Fleisch ist lecker.
    Wer möchte noch Ayran?
    Was trinkst du gern?
    Haben Sie Tomatensuppe?
    Isst du gern Bohnen mit Reis?
    Möchtest du noch Kartoffelsalat?
    Schmeckt das Fleisch?
    Was essen wir zum Abendbrot?
  19. Lesen Sie den Text und kreuzen Sie die richtigen Antworten an!
    Die Schüler brauchen Energie für die Schule und müssen morgens frühstücken. Das
    Frühstück ist sehr wichtig. Sie müssen beim Frühstück gesunde Nahrungsmittel essen.
    Besonders mögen die Kinder Schokoladenbrot und Cornflakes, aber sie müssen Ei,
    Käse, Butterbrot, Honig essen und Milch trinken. Obst ist auch gesund, viele Schüler
    essen am Vormittag einen Apfel oder eine Banane in der Schule.
    1 Was müssen die Schüler morgens machen?
    Zur Schule gehen.
    Nahrungsmittel kaufen.
    Frühstücken.
    3 Wo essen die Schüler am Vormittag ein Obst?
    Zu Hause.
    In der Schule.
    Bei der Arbeit.
    2 Was mögen die Kinder?
    Schokoladenbrot.
    Butterbrot.
    Ei.
    4 Was müssen die Kinder essen?
    Cornflakes und Schokoladenbrot.
    Honig und Ei.
    Chips und Cola.
    5 Was essen die Schüler in der Schule?
    6 Was müssen die Kinder trinken?
    Apfel.
    Cornflakes.
    Milch.
    Cola.
    Apfelsaft.
    Milch.
    Track 3
    121
  20. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  21. Verbinden Sie die Sätze mit „aber“!
    über Essen und Trinken sprechen
    Was essen Sie gern? 3
    1 Ich muss aufstehen. Ich möchte schlafen.
    2 Ich mag keine Äpfel. Ich mag Apfelsaft.
    3 Ich esse Fleisch gern. Das Fleisch ist teuer.
    4 Die Pizza ist so lecker. Sie ist ungesund.
    5 Es ist noch nicht Mittag. Ich möchte essen.
  22. Welche Antwort passt nicht? Kreuzen Sie an!
    1 Essen Sie gern Fleisch?
    a Nein, danke.
    b Ja, aber Kartoffeln.
    c Ja, sehr gern.
    2 Was möchten Sie trinken?
    a Eine Suppe, bitte.
    b Einen Kaffee.
    c Ein Glas Tee.
    3 Möchten Sie das Fleisch mit Salat?
    a Lieber das Fleisch.
    b Ja, bitte.
    c Lieber mit Kartoffeln.
    4 Essen Sie Käsebrot?
    a Ja, natürlich.
    b Ja, das trinke ich.
    c Nein, ich esse kein Käsebrot.
    5 Nehmen Sie noch etwas?
    a Nein, ich bin satt.
    b Nein, danke, ich habe genug.
    c Es schmeckt fantastisch.
    6 Ist die Suppe lecker?
    a Vielen Dank!
    b Ja, ich finde sie super.
    c Ja, sie schmeckt fantastisch.
  23. Was isst Ihr/Ihre Klassenfreund/in gern oder nicht gern? Schreiben Sie einen kurzen Text!
    Magst du
    Schnitzel? Nein, ich mag kein
    Schnitzel.
    Was magst du?
    Ich mag Sandwich
    mit Thunfisch.
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    122
  24. Hören Sie den Text und ergänzen Sie ihn! Track 4
    Heute ist Montag und Frau Yılmaz muss . Sie kauft immer auf dem
    ein. Dort sind und frisch und billig. Sie kauft heute 2 Kilo ,
    1 Kilo Bohnen, 1 Kilo Paprika, ein Bund Petersilie, 2 Kilo Kartoffeln. Sie auch
    Obst. Sie hat zwei Kinder und ihre Kinder mögen Obst. Frau Yılmaz kauft auf dem Markt 2
    Kilo , 2 Kilo und 1 Kilo .
  25. Lesen Sie den Text von Aufgabe 1 noch
    einmal und schreiben Sie die Einkaufsliste!
  26. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen!
    Einkaufsliste
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    1 Was muss Frau Yılmaz heute machen?
    2 Wo kauft sie ein?
    3 Wie viele Kinder hat sie?
    4 Was mögen ihre Kinder?
    5 Kauft Frau Yılmaz nur Obst?
  27. Lesen Sie den Text von Aufgabe 1 noch
    einmal und sprechen Sie wie im Beispiel!
  28. Was passt nicht? Streichen Sie durch!
    1 Birne – Lauch – Orange – Aprikose
    2 Spinat – Zwiebel – Erdbeere – Kohl
    3 Aubergine – Zucchini – Kiwi – Zwiebel
    4 Tomate – Kartoffel – Paprika – Melone
    5 Bohne – Kirsche – Aprikose – Birne
    6 Spinat – Pflaume – Blumenkohl – Paprika
    Kauft Frau Yılmaz
    auf dem Markt ein?
    Wie ist das Obst und
    Gemüse auf dem
    Markt?
    Ja, sie kauft auf
    dem Markt ein.
    Sie sind …
  29. Welches Obst und Gemüse kaufen Sie
    gern ein? Schreiben Sie eine Einkaufsliste!
    ■ Die Kirsche ist ein Obst/Gemüse.
    ■ Die Tomate ist ein/kein Gemüse.
    ■ Der Spinat ist ein/kein Obst.
    ■ Die Zucchini ist ein Obst/Gemüse.
  30. Was passt nicht? Streichen Sie durch!
    Obst und Gemüse 1
    Obst und Gemüsenamen nennen
    123
  31. Was ist das? Unterstreichen Sie das richtige Nomen und bilden Sie Sätze!
    Apfel – Birne – Banane – Brombeere
    Apfel – Orange – Birne – Zitrone
    Pfirsich – Aprikose – Banane – Kiwi
    Tomate – Zwiebel – Kartoffel – Möhre
    Möhre – Gurke – Paprika – Zwiebel
    Zucchini – Gurke – Zitrone – Paprika
    Birne – Apfel – Kirsche – Melone
    Melone – Pflaume – Pfirsich – Banane
    Zucchini – Gurke – Aubergine – Zwiebel
    Kartoffel – Gurke – Erbse – Zwiebel
  32. Welche Sprechblase passt zum Dialog? Lesen Sie den Dialog und kreuzen Sie an!
    Hans: Hallo, Klaus! Heute Nachmittag
    spielen wir Fußball. Kommst du
    mit?
    Klaus: Hallo, Hans! Ich habe leider keine
    Zeit. Ich muss einkaufen.
    Hans: Kauf danach ein!
    Klaus: Leider! Meine Mutter möchte
    kochen und braucht Gemüse. Ich
    kaufe auf dem Markt ein. Dort sind
    sie billig und frisch.
    Hans: Und was kaufst du?
    Klaus: Ich kaufe Bohnen, Tomaten und
    Spinat. Ich mag Spinat besonders.
    Hans: Okay. Auf Wiederhören!
    Klaus: Tschüss!
    Obst und Gemüse 1
    Obst und Gemüsenamen nennen
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    124
  33. Wer mag was? Hören Sie die Texte und kreuzen Sie an! Track 5
    Pfirsich Pflaume Birne Kiwi Orange Banane Apfel Aprikose
    Anna
    Elif
    Karin
  34. Schreiben Sie die Pluralformen!
    der Apfel der Lauch
    die Birne die Bohne
    der Blumenkohl der Pflaume
    die Aprikose die Banane
    die Melone die Petersilie
    der/die Paprika die Tomate
    die Traube die Kartoffel
    die Erdbeere die Aubergine
    die Zwiebel der Knoblauch
    Frau Schiller geht zum Einkaufen. Sie kauft Äpfel, Birnen, Auberginen, Zucchinis,
    Erdbeeren,Tomaten, Kartoffeln, Bananen. Sie kauft auch Gurken. Die Kinder essen
    Gurken gern. Ihre Tochter isst gern Orangen und sie kauft auch Orangen. Sie kommt
    um 16:00 Uhr nach Hause. Sie muss jetzt kochen.
  35. Welches ist ein Obst und welches ein Gemüse? Lesen Sie den Text und sortieren Sie sie!
    Obst und Gemüse 2
    Obst und Gemüsenamen nennen
  36. Was ist falsch? Lesen Sie den Text noch einmal und kreuzen Sie an!
    1 Frau Schiller kauft nur Gemüse.
    2 Sie kauft Obst und Gemüse.
    3 Die Kinder essen Gurken nicht gern.
    4 Ihre Tochter mag Orangen nicht.
    5 Sie kauft keine Möhren.
    6 Sie ist um 16:00 Uhr zu Hause.
    7 Sie kauft keine Orangen.
    8 Sie geht um 16:00 Uhr zum
    Einkaufen.
    Obst: Gemüse:
    125
  37. Was ist nicht auf dem Bild? Schauen Sie sich das Bild an und kreuzen Sie an!
    Obst und Gemüse 2
  38. Was kauft Frau Müller auf dem Markt ein? Schauen Sie sich das Bild an und schreiben Sie
    einen Text!
  39. Lesen Sie den Text und ergänzen Sie die Silben!
    Ich bin Servet. Meine Familie ist groß. In der Familie haben alle eine Verantwortung.
    Meine Aufgabe ist auf dem Markt einkaufen. Ich kaufe maten, Kar eln,
    Zwie n, nat, Boh , Pap ka und ber nen. Obst kaufe ich auch. Äp l,
    O gen, wis oder nan .
    Obst und Gemüsenamen nennen
    Apfel Tomaten
    Paprika Erbeeren
    Orange Trauben
    Aprikose Kopfsalat
    Blumenkohl Kirsche
    Petersilie Pflaume
    Auberginen Kohl
  40. Sprechen Sie wie im Beispiel!
    Was magst du?
    Ich mag
    Erdbeeren.
    Magst du
    Kirschen?
    Ja/Nein, ich …
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    126
  41. Welches Obst und Gemüse hören Sie! Kreuzen Sie an!
  42. Schauen Sie sich die Bilder von Aufgabe
    1 an und sprechen Sie wie im Beispiel!
  43. Ergänzen Sie den Dialog mit „ein“,
    „eine“, „kein“, „keine“!
    Sind die Bananen
    gelb?
    Ja, sie sind gelb.
    Sind die Kirschen
    …?
    Was ist das?
    Das ist Apfel.
    Nein, das ist Apfel, das ist
    Banane.
    Und was sind das?
    Das sind Kirschen.
    Nein, das sind Kirschen,
    das sind Erdbeeren.
    Ist das Pfirsich?
    Ja, das ist Pfirsich.
  44. Finden Sie die Obst- und Gemüsenamen im Richtig!
    Rätsel!
    A P A U B E R G I N E
    K A R T O F F E L A R
    U P R O R Z Z D A P D
    G R S M A G T Y W F B
    G I B A N A N E S L E
    S K O T G V B F H A E
    I A U E E R W M P U R
    Z U C C H I N I Y M E
    N A P R I K O S E E L
    Obst und Gemüse 3
  45. Welche Farben haben diese
    Obst- und Gemüsesorten?
    Ordnen Sie zu!
    ‣ Aubergine rot
    ‣ Möhre gelb
    ‣ Erdbeere orange
    ‣ Zitrone grün
    ‣ Spinat violett
    Track 6
    Obst und Gemüsenamen nennen
    Ja/Nein, …
    127
    Obst und Gemüsenamen nennen
  46. Lesen Sie die Dialoge und ergänzen Sie sie mit „mögen“!
    Obst Anzahl der Schüler Gemüse Anzahl der Schüler
  47. Bringen Sie den Dialog in die richtige Reihenfolge!
  48. Finden Sie die falsch geschriebenen Obst- und Gemüsenamen und schreiben Sie sie richtig!
  49. Was fehlt auf dem zweiten Bild? Sehen Sie sich die Bilder an und schreiben Sie sie in die
    Lücken!
    Es fehlt , , , und .
    Obst und Gemüse 3
    Thomas: Was isst du gern?
    Martin: Ich esse gern Orangen. Und
    was du?
    Thomas: Ich Äpfel.
    Ayla: Was ihr?
    Mert, Can: Wir Kirschen. du
    auch Kirschen?
    Ayla: Nein, ich keine Kirschen.
    Ich Erdbeeren.
    A B
  50. Was essen Ihre Klassenfreunde gern? Machen Sie eine Umfrage und sprechen Sie über
    die Ergebnisse!
    Meryem: Tschüss!
    Duygu: Ja, dann esse ich ihn gern. Danke. Tschüss!
    Meryem: Sie sind rot.
    Duygu: Hallo, Meryem. Sind die Äpfel grün oder rot?
    Meryem: Hallo, Duygu. Möchtest du einen Apfel essen? Ich habe zwei Äpfel.
    1 2
    1 Aubergine
    2 Kirshe
    3 Pfirsisch
    4 Blumenkol
    5 Aprikose
    6 Zwibel
    7 Möhre
    8 Petersieli
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    128
  51. Hören Sie die Dialoge! Ordnen Sie sie den Bildern zu und schreiben Sie ihre Preise!
  52. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen!
  53. Lesen Sie den Dialog und ordnen Sie ihn in die richtige Reihenfolge!
    Preise nennen
    Heute geht Frau Müller einkaufen. Sie kauft Tomaten, Bohnen, Käse und Petersilie. 1 Kilo
    Tomaten kostet 2 € und 1 Kilo Bohnen 1,50 €. Ein Bund Petersilie kostet 50 Cent. Ein
    Pfund Käse kostet 3,50 €. Sie braucht auch Obst. Ihre Familie mag Obst. Sie kauft Äpfel
    und Orangen. 1 Kilo Äpfel kostet 1,40 € und 2 Kilo Orangen kosten 2 €. Sie kauft auch
    ein Kilo Bananen. Es kostet 2,75 €.
    1 Wer geht einkaufen?
    2 Mag ihre Familie Obst?
    3 Wie viel kostet ein Kilo Äpfel?
    4 Was kauft Frau Müller?
    Manuela: Was kosten sie?
    Frau Schneider: Eine Dose Cola kostet 1,50 Euro und eine Flasche Wasser kostet
    1 Euro. Es kostet insgesamt 2,50 Euro.
    Manuela: Ich möchte eine Dose Cola und eine Flasche Wasser.
    Frau Schneider: Tschüss, Manuela!
    Frau Schneider: Hallo, Manuela!
    Manuela: Vielen Dank, Frau Schneider. Auf
    Wiedersehen!
    Manuela: Hallo, Frau Schneider!
    Frau Schneider: Hier, bitte.
  54. Ergänzen Sie die Lücken mit „kostet/kosten“!
    1 Was das Buch? Es 25 Lira.
    2 Was eine Flasche Mineralwasser? Sie 2 Lira.
    3 Was zwei Flaschen Orangensaft? Sie 10 Lira.
    4 Wie viel eine Tasse Kaffee? Sie 8,50 Lira.
    5 Wie viel ein Stück Kuchen und eine Tasse Tee? Sie 14 Lira.
    6 Was die Erdbeeren? Sie 12 Lira.
    7 Wie viel die Ananas? Sie 10 Lira.
    Wie viel kostet es? 1
    Track 7
    129
  55. Schauen Sie sich das Bild an und sprechen Sie wie im Beispiel!
  56. Sie möchten im Obst und Gemüseladen einkaufen. Schreiben Sie einen Einkaufsdialog!
    Preise nennen
  57. Lesen Sie den Dialog, unterstreichen Sie die Fehler und korrigieren Sie sie!
    Verkäufer: Guten Tag, was kann ich Ihnen helfen?
    Kunde: Hallo, ich mag ein Kilo Tomaten, zwei Bananen und eine Wassermelone, bitte.
    Verkäufer: Hier haben Sie alles.
    Kunde: Wie viel bezahlt es insgesamt?
    Verkäufer: Alles zusammen kostet 9,50 Cent.
    Wie viel kostet es? 1
    5 ₺
    7 ₺
    5 ₺
    4,50 ₺
    3,25 ₺
    5 ₺
    8 ₺
    4 ₺
    3 ₺
    7 ₺
    3 ₺
    1,50 ₺
    Wie viel kosten
    die …? Die … kosten …
    Wie viel kostet ein
    Kilo …? Ein Kilo … kostet …
  58. Was kauft der Kunde? Lesen Sie den Dialog von Aufgabe 6 und kreuzen Sie an!
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    130
  59. Schauen Sie sich die Bilder von Aufgabe 1 an und sprechen Sie wie im Beispiel!
  60. Hören Sie zu und ordnen Sie die Bilder den Preisen zu!
    Wie viel kostet es? 2
    Was kostet der
    Joghurt?
    Kostet das Brot
    80 Cent?
    Der Joghurt
    kostet …
    Ja, …
    Track 8
    Preise nennen
    2 € 0,40 €
    1,50 € 1,10 €
    3,80 € 0,30 €
    4 € 0,80 €
    1 2 3 4
    5 6 7 8
  61. Wie viel kostet das? Lesen Sie die Sätze und schreiben Sie die Preise!
    1 Kilo Reis

    6 Eier

    1 Kilo Birnen

    4 Flaschen Limonade

    1 Glas Tee

    1 Tasse Kaffee

    1 Kilo Tomaten

    1 Simit

    ■ Ein Simit kostet ein Lira fünfzig.
    ■ Eine Tasse Kaffee kostet acht Lira
    fünfundsiebzig.
    ■ Sechs Eier kosten fünf Lira
    fünfundneunzig.
    ■ Ein Kilo Reis kostet zehn Lira.
    ■ Vier Flaschen Limonade kosten vier Lira
    neunzig.
    ■ Ein Kilo Tomaten kostet vier Lira
    fünfundneunzig.
    ■ Ein Kilo Birnen kostet sieben Lira.
    ■ Ein Glas Tee kostet ein Lira achtzig.
  62. Wer fragt was? Lesen Sie die Sätze und kreuzen Sie an!
    Kunde Verkäufer
    1 Was möchten Sie?
    2 Wie viel kosten die …?
    3 Sonst noch etwas?
    4 Wie viel Kilo möchten Sie?
    5 Wie viel kostet ein Kilo …?
    6 Wie viel kostet alles zusammen?
    131
  63. Sie möchten Ihre Freunde zum Frühstück einladen. Was brauchen Sie? Schreiben Sie einen
    Einkaufsdialog!
    Preise nennen
  64. Lesen Sie den Text von Aufgabe 3 noch einmal und beantworten Sie die Fragen!
    Wie viel kostet es? 2
    1 Wie viel kostet ein Kilo Äpfel?
    2 Wie viel kosten zwei Packungen Butter?
    3 Wie viel kostet ein Kasten Mineralwasser?
    4 Wie viel kostet ein Liter Olivenöl?
    5 Wie viel kostet ein Kilo Tomaten?
    6 Was braucht Herr Özdemir noch?
    7 Wie viel bezahlt Herr Özdemir?
    8 Hat die Verkäuferin Käse?
  65. Lesen Sie den Text und ordnen Sie die Bilder den Preisen zu!
    Verkäuferin: Guten Tag, Herr Özdemir! Wie kann ich Ihnen
    behilflich sein?
    Herr Özdemir: Guten Tag! Geben Sie mir bitte ein Kilo
    Äpfel, zwei Packungen Butter, einen Kasten
    Mineralwasser, ein Liter Olivenöl, ein Kilo
    Tomaten und Honig!
    Verkäuferin: Hier, bitte. Ein Kilo Äpfel kostet zwei Euro,
    zwei Packungen Butter kosten ein Euro
    fünfundzwanzig, ein Kasten Mineralwasser
    kostet sechs Euro neunzig, ein Liter Olivenöl
    kostet drei Euro, ein Kilo Tomaten macht ein
    Euro fünfzig und Honig kostet fünf Euro. Das
    macht alles neunzehn Euro fünfundsechzig.
    Sonst noch was?
    Herr Özdemir: Ja, ich brauche noch 500 Gramm Käse.
    Verkäuferin: Es tut mir leid. Ich habe heute keinen Käse.
    Herr Özdemir: Okay, neunzehn Euro fünfundsechzig, bitte
    sehr.
    Verkäuferin: Danke schön.
    3 Euro
    1,25 Euro
    5 Euro
    1,50 Euro
    2 Euro
    6,90 Euro
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    132
  66. Hören Sie zu und kreuzen Sie an!
    Wie viel kostet es? 3
    3,50 ₺ 2,50 ₺ 35,50 ₺ 2,25 ₺ 7,50 ₺ 25,25 ₺ 0,50 ₺
    5,30 ₺ 3,25 ₺ 25,50 ₺ 3,25 ₺ 8,50 ₺ 27,25 ₺ 0,60 ₺
    4,70 ₺ 1,95 ₺ 28,75 ₺ 3,75 ₺ 6,50 ₺ 32,50 ₺ 0,70 ₺
  67. Sprechen Sie wie im Beispiel! Benutzen
    Sie die Angaben von Aufgabe 1!
    Wie viel kostet
    eine Dose Saft?
    Kostet …?
    Sie kostet …
    Ja/Nein, …
  68. Ordnen Sie sie zu!
  69. Wie viel kosten die Nahrungsmittel? Bilden Sie Fragesätze und beantworten Sie die Fragen!
    1 ?
    2 ?
    3 ?
    4 ?
    5 ?
  70. Bilden Sie die Sätze!
    1 kosten/wie viel/der Käse/?
    2 der Honig/kosten/und/die Eier/8 Euro.
    3 1,60 Euro/ein Kilo Tomaten/kosten/.
    4 wollen/Erbsen/ich/kaufen/1 Kilo/.
    1,50 € dreißig Cent
    1,10 € ein Euro
    0,80 € ein Euro zehn
    0,30 € vierzig Cent
    1,00 € ein Euro fünfzig
    0,40 € achtzig Cent
    1 Liter 1 Packung 1 Flasche 100 Gramm 1 Becher
    Preise nennen
    0,85 € 2,98 € 0,35 € 0,49 € 1,90 €
    Track 9
    133
  71. Lesen sie den Dialog und ergänzen Sie die Lücken!
    Preise nennen
    Frau Genç: Guten Morgen!
    Verkäuferin: Guten Morgen! Was möchten Sie?
    Frau Genç: Ich möchte 1 Kilo ,1 Kilo Trauben, 2 Kilo Kartoffeln,1 Spinat.
    Verkäuferin: Noch etwas?
    Frau Genç: Und 1 Liter .
    Verkäuferin: Wir haben keine Milch.
    Frau Genç: Ich brauche noch zehn .
    Verkäuferin: Ist das alles?
    Frau Genç: Ja, das ist alles. Was das insgesamt?
    Verkäuferin: Es kostet .
    Frau Genç: Danke schön. Auf Wiedersehen!
    Verkäuferin: Danke auch, auf Wiedersehen!
    1 Was kauft Frau Genç?
    2 Hat die Verkäuferin Milch?
    3 Wie viel kostet alles?
    4 Bezahlt Frau Genç 40 Euro?
    kostet | Tomaten | Eier | 42 Euro | Kilo | Milch
  72. Wie viel kosten die Nahrungsmittel? Bilden Sie Fragesätze und beantworten Sie sie!
    Beantworten Sie die Fragen!
    Wie viel kostet es? 3
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    134
  73. Hören Sie den Text und schreiben Sie die Mengenangaben!
    Mengen angeben
  74. Welche Mengenangaben sind falsch? Lesen Sie den Text und unterstreichen Sie die falschen
    Mengenangaben! Schreiben Sie den Text mithilfe der angegebenen Mengenangaben korrekt!
    Tafel | Becher | Kilo | Tasse | Paket | Packung | Flasche
  75. Was ist richtig? Lesen Sie den Text noch einmal und kreuzen Sie an!
    1 Tanja kauft ein Kilo .
    a Cola
    b Kartoffeln
    c Eier
    2 Sie kauft ein Paket für ihre Mutter.
    a Käse
    b Joghurt
    c Butter
    3 Im Café trinkt Sie eine Tasse .
    a Kaffee
    b Tee
    c Schokolade
    4 Sie kauft einen Becher .
    a Pudding
    b Joghurt
    c Cola
    5 Es kostet insgesamt Euro.
    a dreiundvierzig
    b vierunddreißig
    c vierundvierzig
    6 Sie kauft eine Milch.
    a Packung
    b Glas
    c Tasse
    Mengenangaben 1
    Track 10
    Tanja geht einkaufen. Sie kauft im Supermarkt ein Dose Kartoffeln, eine Tasse Milch,
    sechs Eier und ein Gramm Joghurt. Sie kauft noch ein Stück Cola und eine Tasse
    Schokolade. Sie muss noch für ihre Mutter ein EL Butter kaufen. Es kostet insgesamt 43
    Euro. Dann trinkt sie im Café eine Flasche Kaffee.
    Tomaten
    Petersilie
    Paprika
    Auberginen
    Bananen
    Äpfel
    Schokoladenkuchen
    Orangensaft
    Obsttorte
    Kaffee
    Tee
    Mineralwasser
    135
  76. Was passt? Ordnen Sie die Mengenangaben den Bildern zu!
    Mengen angeben
  77. Sie kaufen im Supermarkt ein. Sie brauchen Honig, Oliven, Milch und Zwiebeln. Schreiben
    Sie einen Einkaufsdialog!
    1 eine Flasche
    2 ein Glas
    3 eine Scheibe
    4 eine Tasse
    5 ein Kilo
    6 eine Dose
    7 ein Stück
    8 ein Bund
    eine Flasche Mineralwasser/ein Kilo Tomaten … kaufen
    ein Stück Kuchen/eine Portion Eis … möchten
    eine Scheibe Brot/eine Tafel Schokolade … essen
    eine Dose Saft/eine Tasse Kaffee/Tee … trinken
  78. Lesen Sie die Angaben und sprechen Sie wie im Beispiel!
  79. Lesen Sie den Dialog und ergänzen Sie ihn!
    Frau Scholz: Karin, ich gehe zum Supermarkt. Kommst du mit?
    Karin: Ja, gut, ich komme. Was kaufen wir?
    Frau Scholz: Hier habe ich die Liste: Also, ein Kartoffeln, eine
    Apfelsaft, eine Butter und ein Petersilie.
    Karin: Kaufen wir auch Schokolade?
    Frau Scholz: Na, gut, wir kaufen auch eine Schokolade.
    Kilo | Bund | Packung | Tafel | Flasche
    Verkäufer: Was möchten Sie?
    Kunde: …

    Mengenangaben 1
    Was trinkst
    du? Ich trinke eine
    Dose Saft.
    Was kaufst
    du? Ich kaufe ein
    Kilo Tomaten.
    Was möchtest
    du? Ich möchte
    eine Flasche
    Mineralwasser.
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    136
    Mengen angeben
  80. Hören Sie den Dialog und ergänzen Sie die Mengenangaben!
    Herr Günter: Ich gehe einkaufen. Was brauchen wir?
    Frau Günter: Wir brauchen eine Tee, ein Brot, eine
    Milch, drei Butter, 100 Wurst, ein Fleisch
    und zwei Apfelsaft.
    Herr Günter: Brauchen wir auch noch Kartoffeln?
    Frau Günter: Ja, wir brauchen einen Kartoffeln. Wir brauchen auch Olivenöl.
    Herr Günter: Wie viele Olivenöl brauchen wir?
    Frau Günter: Wir brauchen eine Olivenöl.
    Herr Günter: Haben wir Reis?
    Frau Günter: Wir haben noch ein Reis. Bitte, vergiss die Schokolade nicht!
    Ich möchte eine Tafel Schokolade.
    Herr Günter: Du musst einen Einkaufszettel schreiben, dann vergesse ich sie nicht!
    Frau Günter: Okay!
  81. Lesen Sie den Dialog von Aufgabe 1 und schreiben Sie für Herrn Günter einen Einkaufszetttel!
  82. Was sehen Sie auf den Bildern? Schreiben Sie die Lebensmitteln mit Mengenangaben!
    Mengenangaben 2
    Einkaufsliste
    Track 11
    137
  83. Was bestellen Brigitte und Heidi? Lesen Sie den Text, schauen Sie sich die Fotos an und
    ordnen Sie sie zu!
  84. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  85. Lesen Sie den Text und kreuzen Sie richtig oder falsch an!
    richtig falsch
    1 Tina nimmt die Einkaufsliste und geht einkaufen.
    2 Ihr Vater muss einkaufen.
    3 Ihre Mutter kauft ein Brot und ein Kilo Tomaten.
    4 Tina geht dann ins Kino.
    5 Tina möchte etwas essen und trinken.
    6 Sie bestellt eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen.
    Tina kommt um 16:00 Uhr nach Hause. Ihre Mutter gibt ihr eine Einkaufliste und
    sagt: �Dein Vater kommt spät nach Hause. Heute musst du einkaufen.“ Sie nimmt die
    Einkaufsliste und geht in den Supermarkt. Sie kauft ein Brot, ein Kilo Tomaten, ein Kilo
    Erdbeeren, ein Bund Petersilie und eine Flasche Milch. Sie geht dann ins Café. Sie
    möchte etwas essen und trinken. Sie bestellt eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen.
    Mengenangaben 2
    Ich möchte eine
    Petersilie.
    Nein, du möchtest
    ein Bund Petersilie.
    Ich möchte
    eine Milch. Nein, …
    Mengen angeben
    Brigitte und Heidi sind im Café. Brigitte
    möchte einen Toast(1) und ein Glas
    Orangensaft(2). Heidi will ein Stück
    Schokoladenkuchen(3) und eine Tasse
    Kaffee(4). Sie gehen danach ins Kino. Brigitte
    möchte im Kino Popcorn(5) essen. Heidi
    möchte keinen Popcorn. Sie möchte nur eine
    Flasche Wasser(6).
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    138
  86. Hören Sie den Text und kreuzen Sie richtig oder falsch an!
    Mengenangaben 3
    richtig falsch
    1 Uygar frühstückt morgens um sieben Uhr.
    2 Sein Lieblingsobst ist Apfel.
    3 Er trinkt beim Frühstück ein Glas Tee.
    4 Er isst zu Mittag ein Sandwich.
    5 Er mag keine Süßigkeiten.
    6 Er isst abends mit seinen Freunden.
  87. Sprechen Sie wie im Beispiel!
    Was isst du zum
    Frühstück? Ich esse ein …
    Und was
    trinkst du?
    Ich trinke ein
    Glas/eine Tasse …
  88. Was passt nicht? Streichen Sie durch!
    ‣ ein Kilo – ein Pfund – eine Flasche
    ‣ eine Flasche – eine Scheibe – ein Liter
    ‣ eine Tafel – 200 ml – ein Glas
    ‣ ein Bund – 100 Gramm – eine Packung
    ‣ ein Kilo – ein Stück – eine Portion
    ‣ eine Dose – eine Tafel – 200 Gramm
    Track 12
    Mengen angeben
    139
  89. Lesen Sie den Dialog und beantworten Sie die Fragen!
    Mengenangaben 3
    Verkäufer: Was möchten Sie?
    Metin: Ich möchte Kartoffeln, bitte.
    Verkäufer: Wie viel?
    Metin: Ein Kilo reicht schon. Dazu noch zwei Kilo Tomaten und ein Bund Petersilie.
    Ich brauche noch Paprika. Haben Sie Paprika?
    Verkäufer: Ja, wir haben Paprika.
    Metin: Ich möchte ein Pfund Paprika.
    Verkäufer: Wir haben heute frische Auberginen. Möchten Sie auch Auberginen?
    Metin: Nein, danke. Das ist alles. Was kostet es insgesamt?
    Verkäufer: Es kostet 44 Lira.
    1 Was kauft Metin?
    2 Wie viel Kilo Kartoffeln kauft Metin?
    3 Kauft er Auberginen?
    4 Was kostet es insgesamt?
    5 Kauft er Obst?
  90. Zeichnen Sie eine Tasse Kaffee, ein Glas Tee, eine Dose Cola, ein Bund Petersilie, eine
    Flasche Mineralwasser und eine Scheibe Brot in das Kästchen!
  91. Was brauchen Sie? Wählen Sie eine Situation und schreiben Sie einen Einkaufszettel!
    Verwenden Sie dabei Mengenangaben!
    Grillparty Geburtstagsparty Picknick
    Mengen angeben
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    140
  92. Welche Zutaten sind für die Tomatensuppe, welche sind für die Gemüsesuppe? Hören Sie
    den Dialog und kreuzen Sie an!
    Tomatensuppe Gemüsesuppe
    Zwiebeln
    Milch
    Knoblauch
    Zucchini
    Tomaten
    Butter
    Mehl
    Möhren
    Brokkoli
  93. Schauen Sie sich die Bilder an! Welches Bild passt zu den Zutaten?
    Zutaten:
    ■ 4-5 Kartoffeln
    ■ 1 Bund Petersilie
    ■ 1 Zwiebel
    ■ 1 Zitrone
    ■ 2 Eier
    ■ Salz, Pfeffer
  94. Schauen Sie sich das Bild an! Welche Zutaten brauchen Sie für den Salat? Kreuzen Sie an?
    Kopfsalat Blumenkohl
    Zwiebeln Erbsen
    Kartoffeln Käse
    Tomaten Zucchini
    Kirschen Gurken
    Oliven Aubergine
    Zutaten 1
    Zutaten von einem Gericht aufzählen und eine Liste erstellen
    Track 13
    141
  95. Lesen Sie das Rezept und ergänzen Sie die Zutaten!
    ‣ die Eier, Milch, Mehl und Salz mit einem Schneebesen glatt verrühren
    ‣ den Pfannkuchenteig 15-20 Minuten ruhen lassen
    ‣ das Öl in einer Pfanne erhitzen
    ‣ den Teig mit einem Löffel in die Pfanne gießen und bei mittlerer Hitze backen
    ‣ mit Honig, Puderzucker oder Schokoladensoße servieren
    ▶ 3
    ▶ 500 ml
    ▶ 250 g
    ▶ 1 Prise
    ▶ 2 TL
  96. Tanja will einen Hamburger zubereiten. Was braucht sie? Sprechen Sie wie im Beispiel!
    Zutaten:
    ‣ 500 g Hackfleisch
    ‣ 2 Tomaten
    ‣ Senf
    ‣ Ketchup
    ‣ Kopfsalat
    ‣ …
    Braucht sie
    Hackfleisch?
    Was braucht
    sie?
    Ja/Nein, sie …
  97. Lesen Sie den Text und unterstreichen Sie die Zutaten!
  98. Wie mögen Sie Ihre Pizza? Schreiben Sie die Zutaten!
    Zutaten 1
    Zutaten von einem Gericht aufzählen und eine Liste erstellen
    Sie …
    Pfannkuchen
    Ich bin Linda. Abends komme ich müde von der Arbeit. Ich muss schnell etwas kochen.
    Heute Abend koche ich Spaghetti mit Tomatensoße. Das esse ich sehr gern. Für das
    Rezept brauche ich Spaghetti, 3 Tomaten, 2 Knoblauchzehen, 3 Esslöffel
    Öl, 1 Esslöffel Butter, 1 Teelöffel Salz, etwas Pfeffer. Ich habe alle
    Zutaten zu Hause. Spaghetti serviere ich mit Parmesan. Oh, nein, ich
    habe keinen Parmesan zu Hause! Ich muss nach der Arbeit schnell eine
    Packung Parmesan kaufen. Zum Nachtisch essen wir Obst. Ich habe
    Äpfel und Orangen zu Hause. Die Äpfel sind grün. Mein Mann isst sie
    gerne.
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    142
  99. Welche Zutaten brauchen Sie für Gemüse mit Fleisch? Hören Sie zu und kreuzen Sie an!
    1 a 2 Zwiebeln b 1 Pfund Zwiebeln c 2 Kilo Zwiebeln
    2 a 2 Gramm Knoblauchzehen b 2 Stück Knoblauchzehen c 2 Kilo Knoblauchzehen
    3 a 1 Pfund Paprika b 1 Paprika c 1 Kilo Paprika
    4 a 200 Gramm Tomaten b 2 Kilo Tomaten c 2 Stück Tomaten
    5 a 1 Möhre b 1 Pfund Möhren c 1 Kilo Möhren
    6 a 1 Kilo Rindfleisch b 500 Gramm Rindfleisch c 250 Gramm Rindfleisch
    7 a 1 Esslöffel Sojasauce b 2 Esslöffel Sojasauce c 2 Teelöffel Sojasauce
    8 a 1 Teelöffel Salz b etwas Salz c kein Salz
    9 a 3 Teelöffel Öl b 3 Esslöffel Öl c 1 Esslöffel Öl
    10 a 1 Teelöffel Pfeffer b viel Pfeffer c kein Pfeffer
  100. Sie möchten einen Pfannkuchen backen. Schauen Sie sich das Bild an und zählen Sie die
    Zutaten auf!
  101. Sie möchten Lahmacun backen. Was brauchen Sie? Kreuzen Sie an!
    Zutaten 2
    Zwei Esslöffel Butter,

    Zutaten von einem Gericht aufzählen und eine Liste erstellen
    Track 14
    500 g Hackfleisch 1 kg Mehl 1 Bund Petersilie 100 g Käse
    500 g Zwiebeln 1 EL Senf 50 ml Pflanzenöl 4 Tomaten
    1 l Milch Salz Pfeffer 200 g Pilz
    100 g Wurst 2 Zucchinis 100 g Reis 2 Paprika
    143
  102. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen!
    Die Mutter: Hast du Zeit? Kannst du mir helfen?
    Sevda: Ja, ich habe Zeit. Ich helfe dir gern.
    Die Mutter: Wir haben heute Gäste zum Abendessen und ich habe es eilig.
    Sevda: Was kochen wir?
    Die Mutter: Gemüse mit Fleisch. Aber wir müssen schnell kochen, es ist schon drei Uhr.
    Sevda: Okay, was machen wir zuerst?
    Die Mutter: Schneide das Gemüse und lege sie mit dem Fleisch in den Topf! Gib dann
    etwas Wasser hinzu und stelle den Topf auf den Herd!
    Sevda: In Ordnung. Was kochst du?
    Die Mutter: Ich koche jetzt den Reis.
    Sevda: Machen wir auch einen Salat dazu?
    Die Mutter: Ja, natürlich!
    1 Hilft Sevda ihrer Mutter?
    2 Was kocht Sevda?
    3 Was schneidet Sevda?
    4 Was kocht ihre Mutter?
    5 Was stellt Sevda auf den Herd?
    6 Was ist das Menü für das Abendessen?
  103. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  104. Wer mag welche Suppe? Machen Sie eine Umfrage in der Klasse! Schreiben Sie dann die
    Zutaten von der beliebtesten Suppe!
    Zutaten 2
    Du machst einen
    Kartoffelsalat. Was
    brauchst du? Ich brauche vier
    Kartoffeln, …
    Zutaten von einem Gericht aufzählen und eine Liste erstellen
    Tomatensuppe
    Linsensuppe
    Tarhana Suppe
    Gemüsesuppe
    Kürbissuppe

    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    144
  105. Hören sie zu und schreiben Sie die Zutaten!
  106. Ordnen Sie den Zutaten die Mengenangaben zu!
    Mehl 1 Liter
    Backpulver 1 Glas
    Milch 500 g
    Öl 3 Teelöffel
    Salz zwei Päckchen
  107. Lesen Sie die SMS von Kerstin und ergänzen Sie die Sätze!
    Hallo Anja,
    heute Nachmittag kommen auch Tina und Anita. Ich backe Pizza.
    Tina und Anita mögen Pizza. Leider habe ich zu Hause keine
    Tomaten, keine Paprika und kein Basilikum. Aber es ist schon
    12:00 Uhr und ich habe keine Zeit. Kaufst du ein Pfund Tomaten,
    ein halbes Pfund Paprika und ein Bund Basilikum? Magst du
    Pilze? Dann musst du auch ein Pfund Pilze kaufen. Bitte schreib
    schnell!
  108. Lesen Sie die SMS von Kerstin und schreiben Sie eine Antwort an Kerstin!
    Hallo …,
    Zutaten von einem Gericht aufzählen und eine Liste erstellen
    Zutaten 3
    Track 15
    Sie möchte Pizza
    Tina und Anita kommen
    Tina und Anita mögen
    Tina und Anita kommen zu
    Sie hat keine Tomaten
    145
  109. Sprechen Sie wie im Beispiel!
    Was kochst/backst du
    gut? Ich koche/backe …
    Was sind die
    Zutaten?
    Die Zutaten sind …
  110. Welche Zutaten sind im Rezept? Hören Sie den Dialog und kreuzen Sie an!
  111. Hören Sie den Dialog noch einmal und ergänzen Sie die Zutaten!
    ■ ein Kilo
    ■ eine
    ■ zwei Stück
    ■ vier Esslöffel
    ■ drei Esslöffel
    ■ ein Esslöffel
    ■ ein Teelöffel
    ■ ein Teelöffel
  112. Was sind keine Mengenangaben? Streichen Sie durch!
  113. Lesen Sie das Rezept von dem Salat und unterstreichen
    Sie die Zutaten!
    250g 1 Teelöffel 1 Liter ein Pfund Mehl 1 Esslöffel
    1 Euro Bund Tabelle ein Stück eine Packung 50 Cent
    1Tafel Rezept
    Zutaten 3
    Zutaten von einem Gericht aufzählen und eine Liste erstellen
    Zutaten
    Track 16
    Track 16
  114. Schreiben Sie die Zutaten von
    Ihrem Lieblingssalat!
    • Waschen Sie einen Kopfsalat, zwei Tomaten und
    eine Gurke!
    • Schneiden Sie den Kopfsalat, die Tomaten, die
    Gurken und eine Zwiebel klein!
    • Mischen Sie die Gemüse!
    • Geben Sie zwei Esslöffel Olivenöl und ein Teelöffel
    Salz dazu!
    Almanca A1.1
    Modul 5
    Essen und Trinken
    146
  115. Wer isst und trinkt was? Hören Sie zu und schreiben Sie die Namen unter die Bilder!
    Essen und Trinken I
  116. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  117. Ergänzen Sie die Mengenangaben!
    ein Tee
    ein Kuchen
    ein Äpfel
    eine Brot
    eine Kaffee
    eine Limonade
    Zitronen
    eine Wasser
    Glas | Scheibe | Tasse | Flasche | Stück | Dose | Kilo | 2 Stück
  118. Welche Zutaten sind falsch? Streichen Sie durch!
  119. Bilden Sie Sätze mit „mögen“! Benutzen Sie die Lebensmittel von Aufgabe 3!
    1 Ich mag Tee.
    2 Elif
    3 Du
    4 Herr Schulz
    5 Frau Fischer
    6 Die Schüler
    7 Der Arzt
    8 Ihr
    9 Meine Schwester
    10 Wir
    11 Der Koch
    12 Deine Großeltern
    Was isst/trinkst du
    morgens/mittags/abends? Ich esse/trinke …
    Track 17
    Baklava:
    ‣ 300 g Mehl
    ‣ 200 g Fleisch
    ‣ 200 ml Wasser
    ‣ 1 Ei
    ‣ 200 ml Öl
    ‣ 1 Prise Salz
    Köfte:
    ‣ 200 g Nudeln
    ‣ 1 Zwiebel
    ‣ 1 Ei
    ‣ 1 Prise Salz
    ‣ 500 g Hackfleisch
    ‣ 50 g Oliven
    Kartoffelsalat:
    ‣ 500 g Kartoffeln
    ‣ 300 g Eis
    ‣ 3 Eier
    ‣ 50 g Marmelade
    ‣ 1 Prise Salz
    ‣ 1 Banane
    147
  120. Sie kaufen für Ihr Lieblingsessen ein. Ergänzen Sie Ihre Einkaufsliste und schreiben Sie einen
    Einkaufsdialog!
  121. Lesen Sie den Text und ergänzen Sie ihn mit den Lebensmitteln auf der Einkaufsliste!
    Essen und Trinken I
    Hi, ich bin Steffan. Heute ist Samstag und wir müssen einkaufen. Meine Mutter schreibt
    einen Einkaufszettel. Der Supermarkt öffnet um 10:00 Uhr. Ich und mein Vater fahren
    zum Einkaufen. Wir kaufen

dann nach Hause.

  1. 4.
  2. 5
    3.
    7.
    6.
    8.
    Tomate – 1 kg Milch – 3 Packungen
    Zwiebel – 2kg Olivenöl – 1L
    Kirsche – 500 g Butter – 1 Packung Banane – 1kg
    Brot – 2
    Einkaufsliste
  3. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen!
    1 Wer schreibt den Einkaufszettel?
    2 Kaufen sie Getränke?
    3 Wer fährt zum Einkaufen?
    4 Was kosten die Lebensmittel?
    5 Wann öffnet der Supermarkt?
    6 Kaufen sie Obst und Gemüse?
  4. Schreiben Sie die Zutaten für Spaghetti, Pfannkuchen oder Köfte mit Mengenangaben!
    9.
    Kopfsalat – 1 Stück
    Einkaufsliste
    Mein Vater bezahlt insgesamt 78 Lira und wir fahren
    Almanca A1.1
    Modul 5
    148
  5. Lesen Sie den Text und unterstreichen Sie die Speisen mit Rot und die Getränke mit Blau!
    Essen und Trinken II
    Heute ist Wochenende. Familie Schiller geht ins Restaurant. Ihre Kinder Susanne und
    Thomas essen gern im Restaurant. Der Kellner kommt und fragt: „Was möchten Sie?“
    Herr Schiller bestellt eine Suppe und einen Fisch. Er isst gern Fisch. Er bestellt auch
    eine Flasche Mineralwasser. Frau Schiller möchte keine Suppe. Sie möchte einen Salat
    und ein Steak. Susanne möchte eine Suppe, einen Fisch und ein Glas Saft. Nach dem
    Essen isst sie auch Eis mit Schokoladensoße. Sie mag Eis sehr. Thomas möchte keine
    Suppe. Er möchte Schnitzel mit Pommes und Saft. Nach dem Essen möchte er einen
    Käsekuchen.
  6. Wer bestellt was? Lesen Sie den Text noch einmal und ergänzen Sie die Tabelle!
  7. Lesen Sie den Text noch einmal und beantworten Sie die Fragen!
    1 Wohin geht Familie Schiller?
    2 Was bestellt Frau Schiller?
    3 Was isst Herr Schiller gerne?
    4 Trinken Susanne und Thomas Mineralwasser?
    5 Was isst Thomas nach dem Essen?
    6 Was isst Susanne?
    Frau Schiller
    Thomas
    Herr Schiller
    Susanne
  8. Hören Sie den Dialog und ergänzen Sie ihn! Track 18
    Pınar: Ich mag Apfelsaft. Trinkst du auch gerne
    ?
    Sebastian: Nein, ich trinke gern .
    Pınar: Ich mag und koche sie zu
    Abend. Isst du gerne ?
    Sebastian: Nein, ich esse gern .
    Pınar: Isst du gern ?
    Sebastian: Ja, Fleisch mit esse ich gern.
    Und du?
    Pınar: Ja, ich mag Fleisch, aber mit .
    149
  9. Was mögen sie, was mögen sie nicht? Hören Sie den Text noch einmal und schreiben Sie die
    Informationen in die Tabelle!
    Pınar
    Sebastian
  10. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  11. Was passt nicht? Streichen Sie durch!
  12. Schreiben Sie die Zutaten von dem Nudelsalat und sprechen Sie darüber!
    Zutaten
    Möchten Sie
    Bananen? Ja, ich möchte ein
    Kilo Bananen. Wie
    viel kostet es?
    … ■ 1 kg Bananen 8 Euro
    ■ 1,5 kg Zwiebeln 1,19 Euro
    ■ 5 Stk. Zitronen 1,50 Euro
    ■ 2 kg Äpfel 2,99 Euro
    ■ 500 g Tomaten 5,50 Euro
    ■ …
    Essen und Trinken II
    Track 18
    Wie viele Tomaten
    brauchst du?
    Ich brauche …
    Brauchst du Zwiebel?
    Ja/Nein, …
    Salat: eine Portion – eine Scheibe – eine Schale
    Nudeln: ein Glas – ein Teller – eine Portion
    Butter: ein Pfund – ein Paket – ein Glas
    Kartoffeln: ein Liter – ein Sack – ein Kilo
    Schokolade: eine Tafel – eine Tasse – 100 g
    Wasser: ein Pfund – eine Flasche – ein Glas
    Tee: eine Packung – eine Tasse – ein Teller
    Öl: ein Esslöffel – ein Liter – ein Kilo
    Salz: ein Teelöffel – ein Liter – 200 g
    Almanca A1.1
    Modul 5
    150
    Essen und Trinken III
  13. Was kommt in die Lücken? Lesen Sie den Text und ergänzen Sie ihn!
  14. Bilden Sie Sätze!
  15. Beantworten Sie die Fragen!
    1 Was magst du?
    2 Isst du viel Gemüse?
    3 Was möchtest du im Restaurant essen?
    4 Was ist dein Lieblingsessen?
    5 Mögen deine Eltern Obst und Gemüse?
    Verkäufer: Guten Tag!
    Kunde: Guten Tag! Ich möchte bitte ein Kilo Tomaten und ein Pfund Erbsen.
    Verkäufer: Bitte!
    Kunde: Ja, ich möchte auch 2 Kilo Orangen.
    Verkäufer: Möchten Sie Auberginen? Sie sind heute günstig.
    Kunde: . Ich mag keine Auberginen. Ach, hier sind Bohnen. Was
    kosten sie?
    Verkäufer: Sie kosten 1,75 Euro.
    Kunde: Ich nehme auch ein Pfund Bohnen. Was kostet es insgesamt?
    Verkäufer:
  16. Wählen Sie je zwei Obst- und Gemüsesorten! Schreiben Sie dann einen ähnlichen Dialog wie
    in Aufgabe 1!
    1 Möchten Sie noch etwas?
    2 Es kostet insgesamt 12 Euro.
    3 Nein, danke.
    4 Was möchten Sie bitte?
    1 essen/ich/gern/Spiegelei/.
    2 meine Schwester/Orangensaft/mögen/.
    3 trinken/du/gern/was/?
    4 die Kinder/Obst/sehr/mögen/.
    Verkäufer:
    Kunde:
    Gurke 1 Euro | Kartoffel 2,50 Euro | Paprika 2 Euro | Apfel 2 Euro
    Erbse 2,90 Euro | Möhre 1,75 Euro | Kirsche 3 Euro | Orange 1,50 Euro
    151
    Essen und Trinken III
  17. Welches Bild ist richtig? Lesen Sie die
    Angaben und kreuzen Sie an!
    drei Stück
    Kuchen
    zwei Becher
    Joghurt
    eine Kiste
    Limonade
    eine Flasche
    Olivenöl
    ein Pfund
    Kaffee
    eine Packung
    Margarine
  18. Sprechen Sie wie im Beispiel!
    Was trinkst du?
    Was kaufst du?
    Ich trinke ein Glas
    Limonade.
    Ich kaufe eine
    Flasche Limonade.
  19. Hören Sie den Text und schreiben Sie
    die Zutaten!
  20. Welche Zutaten sind richtig? Lesen Sie den Dialog und kreuzen Sie an!
    ■ ■
    ■ ■
    ■ ■
    ■ ■
    • 250 g Mehl
    • 2 Eier
    • 1 TL Salz
    • 500 ml Milch
    • 200 g Sahne
    • 125 g Butter
    • 250 g Backpulver
    • 2 TL Mehl
    • 35 g Zucker
    • 100 g Butter
    • 3 Eier
    • 1 TL Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • 200 ml Milch
    • 250 g Backpulver
    • 250 g Mehl
    • 175 g Zucker
    • 100 g Butter
    • 3 Eier
    • 1 TL Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • 250 g Mehl
    • 2 Pck. Backpulver
    • 200 ml Milch
    • 75 g Zucker
    Track 19
    Hallo, Suna! Wie geht’s?
    Hallo, Aylin! Gut! Und dir?
    Auch gut. Aber ich brauche deine Hilfe.
    Was ist denn los?
    Ich will Waffeln backen. Was brauche
    ich?
    Du brauchst hundert Gramm Butter,
    fünfundsiebzig Gramm Zucker, einen
    Teelöffel Vanillezucker und eine Prise
    Salz.
    Und was noch?
    Dann brauchst du drei Eier,
    zweihundertfünfzig Gramm Mehl und zwei
    Päckchen Backpulver.
    Brauche ich auch Milch?
    Ja, du brauchst zweihundert Milliliter Milch.
    Ich habe noch eine Frage. Wie lange muss
    ich die Waffeln backen?
    Etwa zwei Minuten. Dann mit Obst, Sahne
    oder Schokolade servieren.
    Vielen Dank, Suna! Bis dann!
    Bis später!
    die Jahreszeiten und die Monate nennen
    Almanca A1.1
    Modul 6 Monate und Jahreszeiten 1 Besondere Tage
    152
  21. Ergänzen Sie die Monate!
  22. Hören Sie die Fragesätze und kreuzen Sie „ja“ oder „nein“ an!
  23. Markieren Sie die Monate in der Schlange und schreiben Sie die fehlenden Monate!
  24. Schreiben Sie die Jahreszeiten unter die Bilder!
    Track 1
    F E R U
    N J N
    J L
    O O S T E M
    M Z
    A T
    D E Z R M
    P
    J N
    CHEMÄRZHEMINOKTOBEREMDUPGSEBNMAIIOUESDFAPRILAIRTHEENOVEMBER
    REEMAASEPTEMBERRZKOTTEEJANUUAUAUJANUARIIIINUHESÜMBBBFFFARRA
    1 2 3
    4 5
    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
    ja
    nein
    die Jahreszeiten und die Monate nennen
    Monate und Jahreszeiten 1
    153
  25. Schreiben Sie die Monate der Jahreszeiten!
  26. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  27. Welche Jahreszeit ist es? Lesen Sie den Text und schreiben Sie!
  28. Lesen Sie die Sätze und kreuzen Sie die richtigen Aussagen an!
  29. Lesen Sie den Text von Aufgabe 7 noch einmal und schreiben Sie einen ähnlichen Text über
    eine andere Jahreszeit!
    Frühling
    Herbst
    Sommer
    Winter
    Was machst du im
    Winter?
    Was machst du im
    …?
    Ich gehe Skifahren.
    Ich …
    Es ist sehr kalt und ich ziehe mich sehr warm an. Ich trinke oft Kräutertee. Es schneit. Die
    Tage sind sehr kurz, aber die Nächte sind lang. Im Urlaub gehe ich Skifahren. Wir spielen
    mit den Freunden Schneeball und bauen einen Schneemann. Ich fahre an Wochenenden
    auch Schlitten.
    Das ist .
    In der Türkei sind die Sommerferien im Juli undAugust.
    Das Sylvester ist im Oktober.
    Der September ist im Winter.
    Das Wetter ist im Sommer warm.
    In der Türkei beginnt die Schule im September.
    Im Juli bauen wir Schneemann.
    Es gibt 4 Monate im Jahr.
    Der Dezember ist im Winter.
    Wir fahren im Winter Ski.
    Die Blätter fallen im Juni.
    die Jahreszeiten und die Monate nennen
    Almanca A1.1
    Modul 6 Monate und Jahreszeiten 2 Besondere Tage
    154
  30. Hören Sie die Texte und schreiben Sie die Jahreszeiten!
  31. Lesen Sie die Sätze und kreuzen Sie an!
  32. Schreiben Sie die Monate richtig!
  33. Sprechen Sie wie im Beispiel!
    Track 2
    1 2 3 4
    Text 1 Text 2 Text 3 Text 4
    Herbst Winter Frühling Sommer
    1 Das Wetter ist sehr heiß.
    2 Die Blätter sind gelb.
    3 Das Kind sieht viele Blumen im Garten.
    4 Die Mutter backt abends Kastanien.
    5 Die Schüler haben Ferien.
    6 Die Kinder gehen wieder zur Schule.
    7 Die Kinder essen viel Eis.
    8 Die Menschen sonnen sich am Strand.
    9 Die Kinder spielen Schneeball.
    RJAUAN:
    UAUGTS:
    PALRI:
    MDEZBERE:
    BKTOERO:
    UNIJ:
    AMI:
    RTEEEMSPB:
    Wann beginnt der
    Winter?
    Wann endet der Winter?
    Der Winter beginnt im
    Dezember.
    Der Winter endet im …
    die Jahreszeiten und die Monate nennen
    Monate und Jahreszeiten 2
    155
  34. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen!
  35. Was machen Sie im Sommer? Schreiben Sie einen Text!
  36. Ergänzen Sie die Sätze mit „um“, „im“ oder „am“!
    Ich mag alle Jahreszeiten. Der Winter ist sehr kalt und es schneit. Wir bauen einen
    Schneemann und machen Schneeballschlachten.
    Der Frühling ist auch schön. Die Blumen blühen. Die Vögel bauen ihre Nester und
    singen. Die Natur wacht auf. Das ist ein Wunder.
    Den Sommer liebe ich sehr. Im Sommer haben wir Ferien. Ich fahre nach Antalya.
    Meine Tante lebt dort. Ich habe zwei Cousinen. Wir fahren an den Strand und
    schwimmen.
    Den Herbst mag ich auch. Die Blätter sind gelb, rot, orange, braun. Überall sieht es sehr
    schön aus. Die Schule beginnt und alle Freunde treffen sich wieder. Wir sind sehr froh.
    1 Schneit es im Winter?
    2 Was bauen sie im Winter?
    3 Wann bauen die Vögel ihre Nester?
    4 Wann haben die Schüler Ferien?
    5 Sind die Blätter im Winter gelb und rot?
    6 Wann beginnt die Schule?
    1 Wir gehen Wochenende spazieren.
    2 Herr und Frau Müller kommen heute halb vier.
    3 Winter fahren wir nach Erzurum.
    4 Ich bin Sommer in Antalya.
    5 Meine Familie und ich spielen Januar Schneeball.
    6 08:30 Uhr fängt mein Sprachkurs an.
    7 Mein Bruder hat Juni eine Prüfung.
    8 Ich habe Freitag Geburtstag.
    die Jahreszeiten und die Monate nennen
    Almanca A1.1
    Modul 6 Monate und Jahreszeiten 3 Besondere Tage
    156
  37. Welche Sätze hören Sie nicht? Kreuzen Sie an!
  38. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  39. Lesen Sie den Text und unterstreichen Sie die Jahreszeiten!
    Hallo, mein Name ist Ahmet. Ich gehe in die 10. Klasse. Meine Familie und ich leben
    auf dem Dorf. Mein Dorf ist sehr schön. Besonders im Frühling ist das Land sehr grün.
    Die Blumen sind überall und ich mag Blumen sehr. An Wochenenden bin ich immer in
    der Natur. Der Sommer ist auch schön. Im Sommer sind Obst und Gemüse frisch und
    lecker. Im Sommer gibt es Ferien. Meine Cousinen kommen aus Istanbul und Ankara
    zu uns. Wir spielen, spazieren, reisen und lesen zusammen. In der Nähe gibt es einen
    See. Wir schwimmen dort. Im Herbst ist die Natur sehr schön. Alle Farben; gelb, grün,
    braun, orange … sind wunderbar. Die Trauben schmecken lecker. Und im Herbst fängt die
    Schule wieder an. Ich fahre mit dem Bus zur Schule. Im Winter schneit es auf dem Dorf.
    Überall ist es weiß. Wir spielen Schneeball und bauen einen Schneemann. Ich mag unser
    Dorf.
    Track 3
    1 Im Frühling …
    3 Im Herbst … 4 Im Winter …
    2 Im Sommer …
    blühen die Blumen rot, weiß und gelb.
    gehen die Menschen in die Natur.
    ist die Luft frisch.
    wacht die Natur auf.
    sind die Trauben lecker.
    verschwindet die Sonne hinter den Wolken.
    regnet es häufig.
    tragen die Menschen Regenschirme.
    ist es heiß.
    fahren die Menschen in die Berge.
    liegen viele Menschen am Strand.
    fahren viele Menschen ans Meer.
    ist es sehr kalt.
    spielen die Kinder Schneeball.
    ziehen die Menschen ihre Jacken an.
    schneit es.
    Wie heißt der erste
    Monat?
    Wie heißt …?
    Er heißt Januar.
  40. Lesen Sie den Text von Aufgabe 3 noch einmal und beantworten Sie die Fragen!
    1 Wo lebt Ahmet?
    2 Liebt Ahmet die Blumen?
    3 Wann ist Ahmet in der Natur?
    4 Wann haben sie Ferien?
    5 Wer kommt aus Istanbul und Ankara?
    6 Wann kommen seine Cousinen?
    7 Was machen sie im Sommer?
    8 Wann schmecken die Trauben lecker?
    9 Was macht Ahmet im Winter?
    die Jahreszeiten und die Monate nennen
    Monate und Jahreszeiten 3
    157
  41. Was machen Sie in welcher Jahreszeit? Lesen Sie den Text von Aufgabe 3 noch einmal und
    schreiben Sie einen ähnlichen Text!
  42. Lesen Sie die Sätze und kreuzen Sie richtig oder falsch an!
  43. Lesen Sie die Aktivitäten und ordnen Sie sie den Bildern zu! Einige Aktivitäten kann man
    vielmals verwenden.
    richtig falsch
    1 Der zweite Monat ist der Februar.
    2 Der Februar ist im Sommer.
    3 Der dritte Monat ist der Mai.
    4 Der Mai ist im Herbst.
    5 Der vierte Monat ist der April.
    6 Der April ist im Frühling.
    7 Der zwölfte Monat ist der November.
    8 Der November ist im Herbst.
    9 Der neunte Monat ist der September.
    10 Der September ist im Herbst.
    im Regen laufen Schneeball spielen Schneemann bauen Ski laufen
    Kastanien backen sich sonnen schwimmen Beachvolleyball spielen
    Blätter sammeln wandern
    …………………………… …………………………… …………………………… ……………………………
    …………………………… …………………………… …………………………… ……………………………
    …………………………… …………………………… …………………………… ……………………………
    …………………………… …………………………… …………………………… ……………………………
    Heute ist der … 1
    Almanca A1.1
    Modul 6
    Besondere Tage
    das Datum angeben
    158
  44. Welches Datum hören Sie? Kreuzen Sie an! Track 4
  45. Lesen Sie den Text und unterstreichen Sie die Ordinalzahlen!
  46. Lesen Sie den Text von Aufgabe 2 noch einmal und beantworten Sie die Fragen!
  47. Schreiben Sie einen ähnlichen Text wie in Aufgabe 2!
    Mein Name ist Mehmet. Ich gehe in die zehnte Klasse. Heute ist der erste Mai und im
    Mai hat mein Vater Geburtstag. Das ist sein fünfundvierzigster Geburtstag. Wir wollen
    Geschenke kaufen. Ich will ein Buch und meine Mutter will ein Hemd kaufen. Und am
    zehnten Juni hat meine Mutter Geburtstag. Ich muss auch für sie ein Geschenk kaufen.
    Am neunzehnten August habe ich Geburtstag. Zu meinem Geburtstag will ich meine
    Freunde einladen. Das ist mein sechzehnter Geburtstag. Ich freue mich schon auf meinen
    Geburtstag.
    1 Ist heute der zweite Mai?
    2 Geht Mehmet in die zehnte Klasse?
    3 Wer hat im Mai Geburtstag?
    4 Was will Mehmet kaufen?
    5 Wann ist Mehmets Geburtstag?
    6 Was will seine Mutter kaufen?
    Heute ist der … 1
    das Datum angeben
    159
  48. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  49. Ergänzen Sie die Sätze mit „wollen“!
  50. Finden Sie die Ordinalzahlen im Rätsel!
    Wann hat deine
    Mutter Geburtstag?
    Wann hat dein Vater
    Geburtstag?
    Sie hat am …
    Geburtstag.
    Sein Geburtstag ist

    1 Meine Eltern ein Haus kaufen.
    2 Ich auf dem Dorf leben.
    3 Meine Schwester und ich im Juli nach Europa reisen.
    4 Ali im Meer schwimmen.
  51. Ahmet, Ayşe, was ihr in den Ferien machen?
    6 Suna, du im August nach Antalya fahren?
    7 Wir am Wochenende Fußball spielen.
    8 Frau Yılmaz, was Sie im Frühling machen?
    S Q Z E R T H U I P L S X C B N M M
    E L W I O S W W S S A Q W C E B Y E
    C A E L F T E N M L P Ü Ü W R Z X A
    H E I N U N D Z W A N Z I G S T E E
    S A U E R F G H J K N L O I T P Ü Ü
    U K N E U N T E W Q X C A S E G A S
    N A D S F E R Y U N M O I L P A C S
    D S V A S V B N J K S S W Q Ü E H F
    Z E I N U N D D R E I S S I G S T E
    W R E U P O E R A S G H J K L D E G
    A T R N B C X A E R A C D F G H I H
    N U Z E R T H N B M F E U Ü A I A Y
    Z S I E B Z E H N T E A W N E C V R
    I H G W R T U C X N V E A F E T H E
    G A S M Ü S W Q A D F C X T U P I A
    S K T Q W E D C B E Ü U S E A T I Q
    T A E C F R D R E I Z E H N T E P Q
    E D T U N V C X S S W N O I R T A F
    ß= SS
    Heute ist der … 2
    Almanca A1.1
    Modul 6
    Besondere Tage
    das Datum angeben
    160
  52. Hören Sie den Text, schauen Sie sich die Bilder an und ordnen Sie die Daten den Bildern
    zu!
  53. Wer hat wann Geburtstag? Lesen Sie die Angaben und schreiben Sie wie im Beispiel!
  54. Lesen Sie den Text und unterstreichen Sie die Daten! Schreiben Sie sie dann in Ziffern!
    Vater Mutter Bruder Schwester ich
    18.11.1968 25.04.1970 15.08.2005 04.02.2007 03.03.2004
    1
    2
    3
    4
    5
    Mein Vater hat am achtzehnten November Geburtstag.
    Track 5
    Erika ist eine Schülerin und wohnt in Berlin. Sie will
    in den Sommerferien zu ihren Großeltern fahren. Ihre
    Sommerferien beginnen am fünfzehnten Juni. Ihr
    Vater macht eine Überraschung und bucht einen
    Flug. Der Flug ist am ersten Juli. Sie schaut auf den
    Flugschein. Sie traut ihren Augen nicht. Der Rückflug
    ist am zwölften August. Das ist aber unglaublich! Das
    ist eine große Überraschung. Ihr Großvater hat am
    zehnten August Geburtstag. Sie können zusammen
    feiern.
    1
    2
    3
    4
    1
    2 3 4
    5
    a
    b
    c
    d
    e
    Heute ist der … 2
    das Datum angeben
    161
  55. Sprechen Sie in der Klasse wie im Beispiel!
  56. Ergänzen Sie den Text, indem Sie sich die Daten auf der Landkarte anschauen!
  57. Lesen Sie die Angaben und bilden Sie Sätze wie im Beispiel!
  58. Ordnen Sie die Angaben in die richtige Spalte ein!
  59. Welches Datum ist heute? Schreiben Sie wie im Beispiel!
    Mein Geburtstag
    ist am …
    Wann ist dein … Geburtstag?
    Wann hast du
    Geburtstag?
    Am komme
    ich in Ankara an. Am
    bin ich in Konya. Ich komme am
    in Istanbul an. Eine Woche später
    fahre ich am nach
    Trabzon und komme dann am fünfzehnten
    Februar in Sivas an. Ich bleibe dort vom
    bis zum elften März.
    Meine Reise endet am in
    Antalya.
    1 25.05/Geburtstag/Ali/haben
    2 01.06/Party/Aylin/geben
    3 18.12/Heike/Frankreich/reisen
    4 01.07/Urlaub/Familie Müller/machen
    5 23.05/Ramadanfest/wir/feiern
    6 29.10/Republikfest/die türkische Nation/feiern
    Ali hat am fünfundzwanzigsten Mai Geburtstag.
    Jahreszeiten Monate Zahlen Ordinalzahlen
    Frühling | April | siebzig | fünfte | Winter | September | vier | Januar
    sechsundzwanzigste | Sommer | November | Herbst | vierundzwanzig
    einunddreißig | März | Oktober | sechsundfünfzigste | neunundachtzigste
    der dreiundzwanzigste Vierte
    der elfte Achte
    der zweite Neunte
    der vierzehnte Fünfte
    der sechsundzwanzigste Dritte
    der erste Zwölfte
    der vierte Elfte
    der dreiundzwanzigste April 23.04.
    Heute ist der … 3
    Almanca A1.1
    Modul 6
    Besondere Tage
    das Datum angeben
    162
  60. Welches Datum ist falsch? Hören Sie zu und streichen Sie durch!
  61. Wann haben Ihre Familienmitglieder Geburtstag? Schreiben Sie Sätze wie in Aufgabe 1!
    Schreiben Sie die Daten in Worten!
  62. Ordnen Sie die Sätze den Kalenderblättern zu!
  63. Lesen Sie die Sätze von Aufgabe 3 und sprechen Sie wie im Beispiel!
    1 Heute ist der zweiundzwanzigste Juni.
    2 Morgen ist der dreiundzwanzigste Juni.
    3 Meine Mutter hat am dreizehnten
    Juni Geburtstag.
    4 Übermorgen ist der zweite Juli.
    5 Mein Vater hat am zweiundzwanzigsten Juli
    Geburtstag.
    6 Am zwölften Juli beginnt mein Deutschkurs.
    a
    b
    c
    d
    e
    f
    Track 6
    1 Ich habe am 19.03./09.03. Geburtstag.
    2 Meine Mutter hat am 05.11./11.05. Geburtstag.
    3 Mein Vater hat am 16.01./16.11. Geburtstag.
    4 Meine Schwester hat am 27.07./07.12. Geburtstag.
    5 Mein Bruder hat am 30.12./30.02. Geburtstag.
    6 Meine Oma hat am 03.09./13.09. Geburtstag.
    7 Mein Opa hat am 08.04./04.08. Geburtstag.
    22.06.
    22.07.
    12.07.
    13.06.
    02.07.
    23.06.
    Wann beginnt der
    Deutschkurs? Wann hat dein Vater …?
    Der Deutschkurs
    beginnt am … Er hat am …
    Heute ist der … 3
    das Datum angeben
    163
  64. Lesen Sie die Einladungen und ergänzen Sie sie!
  65. Wer sagt was? Lesen Sie die Einladungen noch einmal und kreuzen Sie an!
  66. Schauen Sie sich den Kalender von Jürgen an und sprechen Sie wie im Beispiel!
    Peter,
    ich habe am
    Geburtstag!
    Wir feiern zu Hause,
    .
    Es von
    14:00 bis 18:00 Uhr.
    Liebe Grüße
    Hans
    Juliana,
    ich dich herzlich zu meinem
    Geburtstag . Mein ist
    am 11. im Rose Café. Die
    ist Ackerstraße 15. Es dauert 18:00
    22:00 Uhr. Kannst du kommen?
    Sag mir bitte Bescheid!
    Viele Grüße
    Tina
    im | dauert | Lieber
    Garten | 11. Mai
    lade | von | Liebe | Juni | bis | Geburtstag
    ein | Adresse
    Hans Tina
    1 Ich feiere im Rose Café.
    2 Ich feiere im Garten.
    3 Ich habe am elften Sechsten Geburtstag.
    4 Ich habe am elften Fünften Geburtstag.
    5 Es dauert von zwei bis sechs Uhr.
    6 Es dauert von sechs bis zehn Uhr.
    1 zur
    Bibliothek
    gehen
    8 Geburtstag
    von
    Helmut
    15
    22
    29
    7
    14 Ausflug
    machen
    21
    28
    6
    13
    20
    Geburtstag
    von Mutter
    27
    5 ins Kino
    gehen
    12
    19
    26 zum
    Theater
    gehen
    2 Freunde
    treffen
    9 Freunde
    treffen
    16 zum
    Schwimmbad
    gehen
    23
    30 Picknick
    machen
    3 tanzen
    10 tanzen
    17
    24
    31
    4 Rad
    fahren
    11 Muttertag
    18 wandern
    25 Basketball
    spielen
    Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
    MAI
    Freitag Samstag Sonntag
    Wann trifft Jürgen
    seine Freunde?
    Hat seine Mutter am
  67. Mai Geburtstag?
    Er trifft sie am zweiten
    und neunten Mai. Ja/Nein, …
    einen Wunsch äußern
    Ich will … 1
    Almanca A1.1
    Modul 6
    Besondere Tage
    164
  68. Hören Sie zu und ergänzen Sie den Text!
  69. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen!
  70. Lesen Sie den Dialog! Schauen Sie sich die Bilder an und ordnen Sie sie den Wörtern im
    Dialog zu!
    Track 7
    Sibylle ist eine Studentin und lebt in . Ihre Freundin heißt Andrea. Sie ist
    auch eine Studentin. Sibylle hat am Geburtstag und Andrea
    eine organisieren. Morgen sie
    kaufen. Sibylle liest gern. Sie ruft Bruno an. Andrea trifft um
    Bruno, Chris und Patrick und sie sprechen über
    .
    1 Wo lebt Sibylle?
    2 Wann hat Sibylle Geburtstag?
    3 Wer will eine Party organisieren?
    4 Was will Andrea kaufen?
    5 Wann trifft Andrea Bruno, Chris und Patrick?
    6 Wo trifft sie ihre Freunde?
    Andrea: Sibylle hat nächste Woche Geburtstag, also am siebten Mai, am Samstag. Ich
    will eine Überraschungsparty organisieren. Was meint ihr?
    Bruno: Natürlich, was können wir machen?
    Andrea: Wir feiern in meinem Garten. Ich kaufe die Geburtstagstorte.
    Chris: Ich schicke die Einladungen per E-Mails und dann kaufe ich auch die
    Snacks und die Getränke.
    Patrick: Ich will dir helfen. Gehen wir zusammen einkaufen?
    Chris: Ja, toll.
    Bruno: Und ich bin der DJ. Ich baue mein Soundsystem in den Garten.
    Andrea: Das ist super! Samstags geht Sibylle zur Fahrschule. Ich hole sie ab und wir
    kommen zusammen um fünf Uhr zur Party. Wir feiern dann bis acht Uhr.
    1 2 3 4
    einen Wunsch äußern
    Ich will … 1
    165
  71. Was ist richtig? Lesen Sie den Dialog von Aufgabe 3 noch einmal und kreuzen Sie an!
  72. Was wollen Sibylles Freunde für die Party machen? Schreiben Sie einen Text!
  73. Bilden Sie Sätze wie im Beispiel!
  74. Lesen Sie den Dialog von Aufgabe 3 noch
    einmal und ergänzen Sie die E-Mail!
  75. Sprechen Sie wie im Beispiel!
    1 Sibylle hat am 07.05. 07.03. Geburtstag.
    2 Andrea kauft die Getränke Geburtstagstorte.
    3 Bruno Chris schickt die Einladungen per E-Mail.
    4 Andrea holt Sibylle vom Deutschkurs von der Fahrschule ab.
    5 Patrick hilft Chris Bruno beim Einkaufen.
    6 Bruno Patrick ist der DJ.
    Andrea will
    Sibylles Geburtstagsparty Feierst du deinen
    Geburtstag?
    Wann/Wo feierst du
    …?
    Ja, ich …
    Ich feiere …
    1 sein/wir/08:00-15:00 Uhr/in der Schule/.
    2 lesen/ich/19:00-19:40 Uhr/abends/.
    3 arbeiten/09:00-17:30 Uhr/er/?
    4 schlafen/Ali/22:00-09:00 Uhr/am Wochenende/.
    5 dauern/Mittag-Abend/die Geburtstagsparty/.
    Wir sind von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Schule.
    an:
    an: metin@gmx.de
    …@gmx.de
    Wir ——– Sibylle eine Überraschung machen
    und ihren Geburtstag ———. Die Party findet
    in Andreas ———– von ———- Uhr bis
    ———— Uhr statt.
    Wir ——— dich herzlich einladen.
    Bitte antworte!
    Liebe ———–
    Sibylles Freunde
    einen Wunsch äußern
    Ich will … 2
    Almanca A1.1
    Modul 6
    Besondere Tage
    166
  76. Hören Sie den Text und schreiben Sie die Wünsche wie im Beispiel!
  77. Sprechen wie im Beispiel!
  78. Bilden Sie Sätze!
  79. Was will Tom? Schauen Sie sich die Bilder an und schreiben Sie!
    Track 8

Ich will …
neue Freunde kennenlernen.
Was willst du in der
Schule machen?
Willst du in der Schule
Sport machen?
Ich will …
Ja/Nein, …
1 wollen/Klara/in/die Schule/gehen/.
2 kochen/sie/wollen/.
3 Arzt/wollen/sie/werden/.
4 sie/schwimmen/mit Freunden/wollen/.
5 wollen/eine Party/machen/sie/.
6 wollen/Sie/in/die Türkei/fahren/?
Tom will
einen Wunsch äußern
Ich will … 2
167

  1. Lesen Sie den Text und unterstreichen Sie die Wünsche!
  2. Lesen Sie den Text noch einmal und kreuzen Sie richtig oder falsch an!
  3. Was wünschen Sie sich zu Ihrem Geburtstag? Schreiben Sie einen Text!
  4. Finden Sie die 8 Wünsche im Rätsel! 9. Fragen Sie Ihre Familienmitglieder,
    was sie sich wünschen und
    schreiben Sie!
    Tanja hat am 24. Oktober Geburtstag, also übermorgen. Ihre Mutter fragt: „Tanja, wo willst
    du deinen Geburtstag feiern?“. Tanja antwortet: „Ich will zu Hause feiern und nur meine
    Klassenkameraden einladen. Ich will im Garten grillen und tanzen. Ich will singen und
    mit Freunden Spaß haben“. Ihre Mutter will ihr ein Handy schenken. Sie macht eine
    Einkaufsliste und geht zum Einkaufen. Sie kauft auch das Geschenk. Sie will morgen die
    Vorbereitungen zum Geburtstag machen.
    richtig falsch
    1 Tanja hat am 14. Oktober Geburtstag.
    2 Ihren Geburtstag will sie im Restaurant feiern.
    3 Sie will nur ihre Klassenkameraden einladen.
    4 Sie will nicht im Garten grillen.
    5 Tanjas Mutter will ihr ein Handy schenken.
    6 Ihre Mutter will morgen die Vorbereitungen zum Geburtstag
    machen.
    S S P O R T S C H U H E C
    C L W I O A W W S S A Q O
    H A E L F S E N M L P Ü M
    M E I N U C D Z J A N Z P
    U A B U C H G H E K N L U
    C K N E U E T E A Q X C T
    K S P I E L K O N S O L E
    B R I L L E N N S K S S R
    einen Wunsch äußern
    Ich will … 3
    Almanca A1.1
    Modul 6
    Besondere Tage
    168
  5. Lesen Sie die Einladungskarte und beantworten Sie die Fragen!
  6. Schreiben Sie eine Einladungskarte an Ihren Freund/Ihre Freundin! Laden Sie ihn/sie zu
    einer Party, zum Geburtstag oder zum Schulfest ein! Achten Sie auf die Angaben!
  7. Hören Sie den Text und ergänzen Sie ihn!
    Lieber Thomas,
    bald kommen die Sommerferien. In der Schule organisieren
    wir ein Grillfest. Willst du auch teilnehmen? Die Organisation
    ist super. Eine Band spielt auch. Das Fest ist am 20. Juni.
    Es dauert von 11:00 bis 17:00 Uhr. Essen und Getränke
    sind vorhanden. Wir bringen nichts mit. Kommst du? Bitte,
    antworte!
    Herzliche Grüße
    Anton
    Track 9
    1 Was organisieren die Schüler?
    2 Wie ist die Organisation?
    3 Wann ist das Fest?
    4 Um wie viel Uhr fängt das Fest an?
    5 Müssen sie Getränke mitbringen?
    6 Wie lange dauert das Fest?
    Anrede
    Datum
    Uhrzeit
    Ort
    Gruß
    Heute ist Dienstag, der Mai. Am Sonntag ist . Wir haben eine
    Überraschung für meine Mutter. Wir morgen früh das Frühstück
    und die Geschenke . Sie Schmuck und Blumen. Mein Vater
    eine Kette . Mein Bruder und ich eine Tasche
    kaufen. Natürlich kaufen wir auch Blumen.
    einen Wunsch äußern
    Ich will … 3
    169
  8. Lesen Sie den Text von Aufgabe 3 und streichen Sie die falschen Informationen durch!
  9. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  10. Lesen Sie die Sätze und ordnen Sie sie den Bildern zu!
  11. Lesen Sie die Sätze und ergänzen Sie sie!
    1 Am Sonntag ist Vatertag/Muttertag.
    2 Der Muttertag ist am Dienstag/Sonntag.
    3 Sie wollen morgen früh/spät das Frühstück vorbereiten.
    4 Der Vater will eine Kette/Blume kaufen.
    5 Die Mutter mag Schmuck/Parfüm.
    Was will deine Mutter
    zum Muttertag?
    Sie will/mag …
    Was willst du Ich will … kaufen?
    1 Herr und Frau Schulz wollen ein Haus kaufen.
    2 Ayşe will immer mit ihrer Familie spazieren gehen.
    3 Ich will mein Fahrrad selbst reparieren.
    4 Ich habe Geburtstag. Ich will meine Freunde einladen.
    5 Ich will Tennisbälle kaufen.
    6 Ich will oft reisen.
    7 Ich will zum Supermarkt gehen und einkaufen.
    8 Ayşe will ihr Zimmer nicht aufräumen.
    9 Herr Özdemir will eine Geburtstagsparty organisieren.
    10 Sevda und Sercan möchten ein Handy kaufen.
    Theaterkarte | Sportanzüge | Fahrrad | Angel | Romane
    1 Ich fahre gern Rad und will ein kaufen.
    2 Die Mutter geht gern ins Theater und will eine kaufen.
    3 Der Bruder mag angeln und will eine kaufen.
    4 Die Schüler lesen gern und wollen ausleihen.
    5 Ihr treibt gern Sport. Wollt ihr bestellen?
    über Feste sprechen
    Feste 1
    Almanca A1.1
    Modul 6
    Besondere Tage
    170
  12. Schreiben Sie die Feste und Feiertage richtig! Finden Sie dann die versteckten Feste!
  13. Welches Fest ist es? Hören Sie die Texte und kreuzen Sie an!
  14. Welches Fest ist es? Hören Sie den Text noch einmal und kreuzen Sie an!
  15. Lesen Sie den Text und ordnen Sie die Bilder den Wörtern im Text zu!
    Das Neujahr kommt und die Menschen
    feiern es am 31. Dezember . Sie feiern
    mit der Familie oder mit Freunden. Sie
    kochen zu Hause oder gehen in ein
    Restaurant . An diesem Tag spielen
    sie Spiele. Um 24:00 Uhr machen die
    Menschen ein Feuerwerk . Der nächste
    Tag ist Feiertag
    aamtdafresn:
    epfresotf:
    ceninahwhte:
    tlvesryse:
    autmergtt:
    nseort:
    tesbrgtagu:
    otchheiz:
    TMDHKAMHOKLHOCHZEITMITHOEITMOSDIENSMUTFORAMADANFESTOCHETMU
    ÖÜFKLMLKÖYNWEIHNACHTENGVOUDLMUTTERTAGHUKLOGERESTOPFERFESTU
    UYTEOSTERNNUTAWSYLVESTERRHMKLATEUMTOPGETFHGEBURTSTAGYRUUT
    Track 10
    Track 10
    Weihnachten Opferfest
    1 Sie schmücken den Tannenbaum.
    2 Sie stellen die Geschenke unter den Baum.
    3 Das Fest dauert vier Tage.
    4 Sie kaufen Geschenke.
    5 Die Männer beten in der Moschee.
    6 Sie teilen das Fleisch in drei Teile.
    1
    2
    3 4
    5
    6
    über Feste sprechen
    Feste 1
    171
  16. Was kann man einem Freund/einer Freundin zum Geburtstag schenken? Schreiben Sie!
  17. Wer will was kaufen? Schauen Sie sich die Tabelle an und sprechen Sie wie im Beispiel!
  18. Wie feiern Sie das Opferfest? Schreiben Sie einen Text!
    Geschenke
    Muttertag Vatertag Geburtstag Neujahr Weihnachten Ramadanfest
    Thomas
    Sylvia
    Peter
    Jan
    Martin
    Leyla
    Anja
    Was will Leyla zum
    Ramadanfest kaufen?
    Wer will zu
    Weihnachten einen
    Fotoapparat kaufen?
    Sie will einen Rock
    kaufen. Anja will einen
    Fotoapparat kaufen.
    über Feste sprechen
    Feste 2
    Almanca A1.1
    Modul 6
    Besondere Tage
    172
  19. Welche Feste und Feiertage hören Sie? Kreuzen Sie an!
  20. Welche Feste und Feiertage sind das? Ordnen Sie sie den Bildern zu!
  21. Wann feiern wir die Feste und Feiertage von Aufgabe 2? Schreiben Sie einen Text!
    Track 11
    Ramadanfest
    Muttertag
    Feiertag der Republik
    Tag der deutschen Einheit Ostern
    Hochzeit
    Opferfest
    Friedensfest
    Geburtstag Valentinstag
    Neujahr
    Tag der Arbeit
    Tag des Sieges
    Feiertag der Jugend
    1 Muttertag
    2 Vatertag
    3 Nationale Souveränität und
    Kinderfest
    4 Tag der Republik
    5 Gedenken an Atatürk, Jugend und
    Sportfest
    6 Tag der Demokratie und Nationalen
    Solidarität
    Den Muttertag feiern wir am
    über Feste sprechen
    Feste 2
    173
  22. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  23. Wie feiern Sie den Muttertag? Schreiben Sie einen Text darüber!
  24. Wie heißen die Feste? Lesen Sie die Texte und schauen Sie sich die Bilder an! Schreiben Sie
    die Namen der Feste unter die Bilder!
  25. Was ist richtig? Lesen Sie die Texte noch einmal und kreuzen Sie an!
  26. Schreiben Sie passende Fragesätze!
    Wann ist der
    Muttertag?
    Ist der Vatertag
    im Juni? Der Muttertag ist … Ja, …
    Das ist ein Tomatenfest aus
    Spanien. Die Menschen feiern
    das Fest am letzten Mittwoch im
    August. Die Menschen kommen
    um 11:00 Uhr auf die Straße und
    machen eine Tomatenschlacht. Die
    Tomatenschlacht dauert eine Stunde.
    Das Fest kommt aus Indien. Die
    Menschen feiern den Frühlingsanfang.
    Sie treffen ihre Familie, Freunde und
    Verwandte auf der Straße und werfen auf
    sie Farbpulver und Wasser. Am Ende sind
    alle bunt. Das Fest dauert zwei bis zehn
    Tage. Sie essen zusammen und kaufen
    Geschenke.
    La Tomatina
    Holi
    Die Menschen kleben die Rätsel auf die Laternen.
    La Tomatina ist ein Tomatenfest aus China.
    Die Menschen feiern den Holi zwei Wochen lang.
    Die Menschen feiern La Tomatina im August.
    Die Menschen feiern das Laternenfest in China.
    Die Indier werfen auf ihre Familienmitglieder und Freunde Tomaten.
    1 Der Löwentanz ist berühmt.
    2 Das Tomatenfest kommt aus Spanien.
    3 In Indien feiern die Menschen Holi.
    4 Die Menschen kommen um 11:00 Uhr auf die
    Straße.
    Das ist ein Frühlingsfest aus China. Die
    Menschen schreiben ihre Wünsche auf
    die Laternen, entzünden sie und lassen
    sie los. Die Laternen steigen in die
    Luft. An manche Laternen kleben sie
    Rätselsprüche. Die Touristen erraten
    die Rätsel und bekommen Geschenke.
    Das Laternenfest
    über Feste sprechen
    Feste 3
    Almanca A1.1
    Modul 6
    Besondere Tage
    174
  27. Hören Sie den Text und ergänzen Sie ihn!
  28. Lesen Sie den Text von Aufgabe 1 und beantworten Sie die Fragen!
  29. Schauen Sie sich die Bilder an und sprechen Sie wie im Beispiel!
    Track 12
    Ich heiße Nazlı und bin 17 Jahre alt. Meine Familie und ich leben auf dem Dorf. Es ist
    und im Frühling ist unser Dorf sehr schön. Am
    Mai feiern wir das , aber vorher machen wir Vorbereitungen. Meine
    Mutter backt Baklava und Speisen. Mein Vater und meine Mutter machen einen
    . Sie kaufen Kleider und Geschenke. Am stehen
    wir früh auf und mein Vater und die Männer beten in der . Dann
    gehen wir zu den Großeltern und frühstücken zusammen, essen Speisen und Baklava.
    Wir besuchen die . Alle sind glücklich. Ich meine
    Freunde und wir spielen zusammen und gehen spazieren. Wir haben auch nationale
    Feste. z. B. im Herbst wir den Tag der , im April
    den Feiertag der Souveränität und des Kindes, im Mai den Feiertag
    der Jugend. Wir feiern auch besondere Tage. z. B. Muttertag, Neujahr, Vatertag, usw. Wir
    feiern die Feste und gern.
    1 Wie alt ist Nazlı?
    2 Wo lebt sie?
    3 Wann feiern sie das Ramadanfest?
    4 Was backt ihre Mutter?
    5 Wer macht einen Festeinkauf?
    6 Was kaufen ihre Eltern?
    7 Wann stehen sie am Festtag auf?
    8 Wohin gehen ihr Vater und die
    Männer am Festtag?
    1 2 3
    5 6
    7
    Wir … Wann feiert ihr das
    Opferfest?
    4
    über Feste sprechen
    Feste 3
    175
  30. Ergänzen Sie die Sätze mit den passenden Wörtern!
  31. Was machen Sie im Ramadanfest? Schreiben Sie einen Text darüber!
  32. Bilden Sie Sätze mit den Angaben!
    1 Das Ramadanfest dauert ________ Tage.
    2 Das Opferfest dauert ________ Tage.
    3 Tag der Republik ist am ________ Oktober.
    4 Feiertag der Nationalen Souveränität und des Kindes ist am ________
    April.
    5 Feiertag der Jugend ist am ________ Mai.
    6 _______ Montag _______ Freitag gehen wir in die Schule.
    7 Wir haben____________________ Februar Semesterferien.
    8 Wir machen ________ Sommer Urlaub.
    neunundzwanzigsten | bis | neuzehnten | im(2x) | vier
    dreiundzwanzigsten | von | drei
    Neujahr Kinderfest Muttertag
    Weihnachten Ostern Opferfest
    Arbeitstag Geburtstag Schulfest
    Das Neujahr feiere ich mit Freunden.
    Besondere Tage I Almanca A1.1
    Modul 6
    176
  33. Wer will was machen? Hören Sie den Text und ordnen Sie die Personen den Bildern zu!
  34. Hören Sie den Text noch einmal und kreuzen Sie richtig oder falsch an!
  35. Sprechen Sie wie im Beispiel! Sie können die Angaben benutzen.
    Track 13
    Track 13
    1 Hasan 2 Gül
    3 Fatma 4 Onur
    5 Mehmet 6 Suna
    richtig falsch
    1 Ali geht in die zehnte Klasse.
    2 Mehmet will nach Antalya fahren.
    3 Fatma will in den Ferien zu Hause bleiben.
    4 Mehmets Verwandten leben in Antalya.
    5 Gül hat im Juli Geburtstag.
    6 Mehmets Tante lebt auf dem Bauernhof.
    7 Gül will eine Party geben.
    Was willst du in den
    Ferien machen?
    Ich will …
    schwimmen ins Theater/ins Kino gehen reisen
    Großeltern besuchen lesen/malen … Musik hören
    Fußball/Volleyball/Basketball spielen …
    Besondere Tage I
    177
  36. Was wollen Sie in den Ferien machen? Schreiben Sie einen Text darüber!
  37. Lesen Sie den Text und ergänzen Sie die Sätze mit den passenden Wörtern!
  38. Lesen Sie den Text noch einmal und kreuzen Sie richtig oder falsch an!
  39. Schreiben Sie Fragesätze zu den Antworten!
    meine | kaufen | achtzehnter | einladen | kann | will | Party
    Hi. Ich bin Sevda. Übermorgen ist mein Geburtstag. Ich will eine
    machen und alle Freunde . Aber meine Freunde planen
    auch eine Party. Ich will vieles machen. Mit 18 Jahren ich Führerschein
    machen und mein Auto . Ich will reisen und eine Welttour machen. Ich will
    Zeugnisse selbst unterschreiben. Endlich ich jetzt meine
    Verantwortungen übernehmen.
    richtig falsch
    1 Sevda kann mit 18 Jahren keine Verantwortungen übernehmen.
    2 Sie will vieles machen.
    3 Sie will keinen Führerschein machen.
    4 Sie will ihre Zeugnisse unterschreiben.
    5 Sie will ein Fahrrad kaufen.
    6 Sie will eine Welttour machen.
    1 Ich will einen Computer.
    2 Das Schulfest ist im Juni.
    3 Ja, ich will einen Kuchen backen.
    4
    Martin hat am neunzehnten März
    Geburtstag.
    5 Sie will ein Fahrrad kaufen.
    Besondere Tage II Almanca A1.1
    Modul 6
    178
  40. Ergänzen Sie die fehlenden Buchstaben!
  41. Beantworten Sie die Fragen!
  42. Sprechen Sie wie im Beispiel!
  43. Schreiben Sie Sätze wie im Beispiel!
    E_n Jahr hat ier _ahre_ze_ten und zwölf Mo_ate. Jede Jahreszeit hat drei Mo_a_e. Der Frü_li_g beginnt im M_rz, der S_m_er im _un, der He_b_t im S_pte_ber und der
    _i_ter im _ez_m_er. Ich mag den _o_m_r, und du?
    1 Wann fängt der Winter an?
    2 Wie lange dauert der Sommer?
    3 Wie viele Jahreszeiten hat ein Jahr?
    4 Wie viele Monate hat ein Jahr?
    5 Ist der Monat Mai im Herbst?
    6 Ist der August der achte Monat?
    7 Wie heißt der erste Monat?
    Er ist der erste Monat. Er hat
    sechs Buchstaben und endet
    mit „r“. Wie heißt er?
    Wie heißt der fünfte
    Monat?
    Er heißt Januar. …
    Sercan hat am sechzehnten Sechsten Geburtstag.
    Er hat am sechzehnten Juni Geburtstag.
    Sercans Geburtsdatum ist der sechzehnte Juni zweitausendzwei.
    Sercan: 16.06.2003
    Zeynep: 14.10.2005
    Sevda: 23.12.1999
    Besondere Tage II
    179
  44. Hören Sie die E-Mail und ergänzen Sie sie!
  45. Lesen Sie die E-Mail und ordnen Sie die Antworten den Fragen zu!
  46. Lesen Sie die E-Mail von Aufgabe 5 noch einmal und schreiben Sie auch eine ähnliche E-Mail!
    an:
    an:
    metin@gmx.de
    metin@gmx.de
    ahmet@gmx.de
    …@gmx.de
    Track 13
    Lieber Metin,
    ich habe am ————– April Geburtstag. Ich ———— dich herzlich
    zum Geburtstag ———. Wir feiern zu Hause. Die Party ———– um
    19:30 Uhr ———-. Gib mir bitte bis achten ————– Bescheid!
    Viele ————-
    ——— Ahmet

Lieber/Liebe … ,

————————————————————————————-

————————————————————————————-


Wer schreibt die E-Mail? 1
Schreibt Ahmet die E-Mail an Metin? 2
Wer hat Geburtstag? 3
Wann ist der Geburtstag? 4
Wer kommt zur Party? 5
Wo feiern sie den Geburtstag? 6
Um wie viel Uhr fängt die Party an? 7
a Ahmet hat Geburtstag.
b Alle Freunde kommen zur Party.
c Ahmet schreibt die E-Mail.
d Die Party fängt um 19:30 Uhr an.
e Ja, er schreibt sie an Metin.
f Sie feiern zu Hause.
g Der Geburtstag ist am 10. April.
Track 14
Besondere Tage III Almanca A1.1
Modul 6
180

  1. Lesen Sie den Text und ergänzen Sie ihn mit den passenden Wörtern!
  2. Lesen Sie den Text noch einmal und kreuzen Sie an!
  3. Schauen Sie sich das Bild an und schreiben Sie einen Text darüber!
    Sommer | Herbstmonate | Winter | Mai | Januar | Frühlingsmonate
    Oktober | Wintermonate | November | April | August | Dezember
    September | Sommermonate | Februar | Frühling | Juni
    Herbst | Juli | März
    Es schneit im . Es gibt Schnee und es ist kalt. Das Wetter ist grau. Die
    sind der , der und der .
    Der ist da. Die Blumen blühen. Überall ist es grün und es duftet schön. Die
    Schmetterlinge fliegen. Die sind der , der
    und der .
    Im fahren oder fliegen viele Menschen ans Meer. Es ist heiß. Die Leute
    sind draußen. Die Kinder essen viel Eis. Die sind der ,
    der und der .
    Der beginnt im September. Im Herbst fallen die Blätter. Die Tage sind
    kurz und kühl. Die sind der , der und der
    .
    Herbst Winter Frühling Sommer
    1 Es ist heiß.
    2 Der Dezember ist im …
    3 Die Tage sind kurz und kühl.
    4 Der Februar ist im …
    5 Überall ist es grün.
    6 Die Blätter fallen.
    7 Die Blumen blühen.
    8 Das Wetter ist grau.
    9 Alle Kinder essen viel Eis.
    Besondere Tage III
    181
  4. Ergänzen Sie die Sätze mit „wollen“!
  5. Hören Sie den Dialog und ordnen Sie ihn in die richtige Reihenfolge!
  6. Lesen Sie den Dialog und sprechen
    Sie darüber wie im Beispiel!
  7. Wie feiern Sie die Feste und Feiertage?
    Wählen Sie ein Fest oder einen Feiertag
    und schreiben Sie einen Brief darüber!
    1 Ich im Sommer ins Ausland reisen.
    2 Was du am Wochenende machen? Ich mit den Freunden üben.
    3 Wann ihr nach Marokko fliegen? Wir am 23. Oktober fliegen.
    4 Wohin Ayşe gehen? Sie ins Kino gehen.
    5 Was Pınar, Seda und Sevda machen? Sie ein Projekt machen.
    Salih: Tschüss!
    Ömer: Okay, wir spazieren zusammen.
    Salih: Aha gut. Ich fahre auch am Dienstag nach Izmir und vielleicht machen wir dort
    etwas.
    Ömer: Ich will ein Hemd und einen Schal kaufen.
    Ömer: Wir bleiben von Samstag bis Donnerstag. Das Fest endet am Donnerstag.
    Salih: Ja, das ist schön. Und wie lange bleibst du dort?
    Salih: Was willst du kaufen?
    Ömer: Hallo, du weißt, nächste Woche ist Ramadanfest. Wir fahren nach Izmir, zu
    den Großeltern. Ich will Geschenke kaufen.
    Salih: Hallo, Ömer! Was machst du am Wochenende?
    Salih: Das ist super. Also bis dann!
    Track 15
    Wann fährt Ömer
    nach Izmir?
    Er fährt …

    Wie lange …

Lieber/Liebe …

——————————————————-

——————————————————-

——————————————————-

——————————————————-


294
in der Schule. Um 15:30 Uhr ist die Schule aus. Ich
komme um 16:00 Uhr nach Hause. Ich mache meine
Hausaufgaben. Danach sehe ich fern oder spiele
Fußball. Um 19:00 Uhr essen wir zu Abend. Nach
dem Essen trinken wir Tee, lesen oder sehen fern.
Um 23:00 Uhr putze ich meine Zähne und gehe ins
Bett.
Track_9
Anita, Mark und Tina sind im Café. Der Kellner
kommt und sie bestellen. Mark bestellt Pommes und
Limonade. Anita möchte ein Stück Kuchen essen und
ein Glas Orangensaft trinken. Tina möchte nur eine
Tasse Kaffee trinken.
Track_10
Kellner: Guten Tag, was möchten Sie trinken?
Manfred: Ich möchte Limonade trinken und du
Peter?
Peter: Ich möchte eine Tasse Kaffee mit Milch
trinken.
Kellner: Und möchten Sie etwas essen?
Manfred: Nein, danke schön!
Peter: Ja, ich möchte ein Stück Apfelkuchen
essen.
Kellner: Kommt gleich!
Peter: Danke!
Kellner: Bitte!
Track_11
Dialog A
Guten Morgen! Was möchten Sie bitte?
Ich möchte ein Glas Tee und ein Simit.
Tee ohne Zucker oder mit Zucker?
Ohne Zucker bitte.
Kommt gleich!
Dialog B
Willkommen! Was möchten Sie bitte?
Ich möchte ein Stück Kuchen.
Möchten Sie etwas trinken?
Ja, ein Glas Saft bitte.
Dialog C
Guten Tag! Was möchten Sie?
Haben Sie Ayran?
Tut mir leid! Nein, Ayran haben wir nicht.
Also ich nehme dann ein Mineralwasser.
Kommt gleich!
Dialog D
Guten Tag! Was möchten Sie bitte?
Ich möchte ein Stück Kuchen.
Schokoladenkuchen oder Apfelkuchen?
Schokoladenkuchen, bitte!
Möchten Sie etwas trinken?
Eine Tasse Kaffee bitte.
Track_12
Hallo, ich heiße Derya. Ich finde Sport super. Ich
spiele am Montag und am Freitag um 19:00 Uhr
Volleyball. Dienstags gehe ich um 17:30 Uhr zum
Deutschkurs. Ich übe jeden Abend um 20:00 Uhr
Deutsch. Am Mittwoch und am Donnerstag proben
meine Band und ich um 13:00 Uhr für unser
Schulkonzert. Das Schulkonzert beginnt nächste
Woche. Wir müssen sehr viel üben. Am Wochenende
stehe ich morgens um 9:00 Uhr auf und jogge.
Nachmittags um 16:00 Uhr spielen meine Familie
und ich Tennis. Wir spielen alle gern Tennis.
Track_13
Erdem: Hallo Ali! Gehen wir heute ins Kino?
Ali: Hallo Erdem! Um wie viel Uhr?
Erdem: Der Film fängt um fünf Uhr an.
Ali: Leider. Ich habe Gitarrenkurs.
Erdem: Wann beginnt dein Kurs?
Ali: Um halb fünf. Wie spät ist es jetzt?
Erdem: Es ist schon Viertel nach vier.
Ali: Wirklich? Ich muss gehen.
Erdem: Schade! Gehen wir morgen?
Ali: Okay. Das geht.
Erdem: Bis morgen!
Ali: Okay. Bis morgen!
Track_14
Murat: Ich bin Murat. Ich gehe in die 9. Klasse.
Ich stehe morgens um zehn vor sieben
auf. Ich frühstücke um Viertel nach
sieben. Um acht Uhr gehe ich in die
Schule. Um halb vier komme ich nach
Hause. Abends sehe ich um halb neun
fern.
Sibel: Hallo! Ich bin Sibel. Ich bin eine
Schülerin. Morgens stehe ich um
zehn nach sieben auf. Um halb acht
frühstücke ich. Ich gehe um fünf vor
neun in die Schule. Um Viertel vor fünf
komme ich nach Hause. Ich sehe abends
um Viertel nach neun fern.
Batuhan: Hi! Ich heiße Batuhan. Ich stehe um halb
sieben auf. Ich frühstücke um zwanzig
nach sieben. Ich gehe um Viertel nach
acht in die Schule. Um zehn nach drei
komme ich nach Hause. Ich sehe abends
um halb zehn fern.
MODUL 5 ESSEN UND TRINKEN
Track_1
Aylin ist eine Schülerin und geht in die Klasse 9/A.
Aylin und ihre Familie stehen sehr früh auf und
295
HÖRTEXTE
frühstücken zusammen. Ihre Mutter bereitet morgens
Tee, Milch, Saft, Spiegelei, Marmelade und Käsebrot
vor. Aylin isst morgens immer Käsebrot und trinkt
Milch. Ihr Bruder Tolga mag Spiegelei und Saft. Ihre
Eltern mögen auch Spiegelei. Der Vater trinkt immer
Tee und die Mutter Kaffee.
Track_2
Wir essen zum Frühstück Brot, Butter, Wurst, Käse,
Marmelade, Ei, Müsli, Joghurt und Obst. Fruchtsaft,
Kaffee oder Tee trinken wir gerne. Mittags um 12
Uhr essen wir Suppe, Fleisch, Fisch oder Hähnchen
mit Kartoffel. Wir trinken Wasser, Cola oder
Limonade. Um 16:00 Uhr essen wir Kuchen und
trinken Tee oder Kaffee. Abends um 19:00 Uhr essen
wir Gemüse und Fleisch. Meine Kinder essen gerne
Fastfood und Pizza. Das finde ich aber nicht gesund.
Track_3
Karin: Hi, Tanja. Was ist dein Lieblingsessen?
Tanja: Hi, Karin. Mein Lieblingsessen ist
Fleisch.
Karin: Fleisch mag ich nicht, aber Fisch mit
Salat esse ich gern. Und was trinkst du
gern?
Tanja: Ich trinke gern Orangensaft. Und du?
Karin: Ich trinke gern Limonade. Und Dessert?
Tanja: Mein Lieblingsdessert ist Torte. Das
schmeckt super.
Karin: Torte mag ich nicht. Ich mag Eis.
Track_4
Heute ist Montag und Frau Yılmaz muss einkaufen.
Sie kauft immer auf dem Markt ein. Dort sind Obst
und Gemüse frisch und billig. Sie kauft heute 2 Kilo
Tomaten, 1 Kilo Bohnen, 1 Kilo Paprika, ein Bund
Petersilie, 2 Kilo Kartoffeln. Sie braucht auch Obst.
Sie hat zwei Kinder und ihre Kinder mögen Obst.
Frau Yılmaz kauft auf dem Markt 2 Kilo Äpfel, 2 Kilo
Orangen und 1 Kilo Bananen.
Track_5
A
Hallo, mein Name ist Anna. Ich bin eine Schülerin
und wohne in Deutschland. Ich mag Obst und
Gemüse. Ich esse besonders viel Obst. Jeden Tag esse
ich einen Apfel oder eine Orange. Beide mag ich sehr.
Mittags esse ich in der Schule meistens eine Banane.
B
Mein Name ist Elif. Ich bin auch Schülerin und gehe
in die Klasse 9/D. Ich mag auch Obst und Gemüse.
Mein Lieblingsobst ist Orange. Ich wohne in Antalya
und hier sind die Orangen sehr schmackhaft. Ich mag
auch Kiwi und Aprikose. Pflaume mag ich nicht. Ich
finde sie sauer.
C
Ich heiße Karin. Ich esse nicht viel Obst und Gemüse.
Ich mag Fisch und Fleisch. Milchprodukte esse ich
auch gern. Als Obst mag ich nur Birne und Pfirsich.
Im Frühling esse ich auch Pflaumen. Pflaumen finde
ich sehr schmackhaft.
Track_6
Mama! Ich gehe gleich zum Markt. Brauchst du
Obst und Gemüse?
Ja, Simone. Ich brauche 2 Kilo Tomaten, 1 Kilo
Gurken, 1 Kilo Äpfel und 1 Kilo Paprika.
Moment, ich mache eine Einkaufsliste.
Kauf bitte auch Orangen!
In Ordnung. Ist das alles?
Nein, schreib noch 2 Kilo Kartoffeln, 1 Kilo Spinat,
1 Kilo Kirschen und Kopfsalat dazu!
Okay. Tschüs Mama!
Tschüs, meine Liebe!
Track_7
Dialog 1
A: Ich möchte zwei Kilo Bananen.
B: Zwei Kilo Bananen?
A: Ja, was kosten sie?
B: Sie kosten 3,50 Euro.
Dialog 2
A: Ich möchte ein Kilo Äpfel.
B: Grüne oder rote?
A: Die Grünen, bitte! Was kosten sie?
B: Nur 3 Euro.
Dialog 3
A: Eine Packung Tee und eine Flasche Wasser, bitte.
B: Okay!
A: Was kosten sie?
B: Eine Packung Tee ist 5 Euro und eine Flasche
Wasser 2 Euro. Das macht alles 7 Euro.
Dialog 4
A: Was kostet ein Brötchen?
B: Ein Brötchen kostet 1, 25 Euro.
Dialog 5
A: Was kostet ein Pfund Möhren?
B: Nur 3 Euro.
Track_8
Ein Becher Jogurt kostet 2 Euro.
Ein Liter Milch kostet 1 Euro 10.
Ein Kilo Äpfel kostet 1 Euro 50.
Ein Brot kostet 80 Cent.
Ein Ei kostet 30 Cent.
Ein Pfund Butter kostet 4 Euro.
Zwei Kilo Bananen kosten 3 Euro 80.
Eine Flasche Mineralwasser kostet 40 Cent.
Track_9
Ein Kilo Äpfel kostet 5,30 türkische Lira.
Eine Dose Saft kostet 2,50 türkische Lira.
Ein Pfund Butter kostet 28,75 türkische Lira.
Ein Brot kostet 3,25 türkische Lira.
296
Eine Tasse Kaffee kostet 7,50 türkische Lira.
Eine Packung Käse kostet 25,25 türkische Lira.
Ein Bund Petersilie kostet 0,70 türkische Lira.
Track_10
Heute ist Samstag und Frau Müller geht einkaufen.
Ihre Kinder kommen auch mit. Frau Müller kauft ein
Kilo Tomaten, ein Bund Petersilie, ein Pfund Paprika
und ein Kilo Auberginen. Ihre Kinder mögen Obst.
Sie kauft auch ein Kilo Bananen und zwei Kilo Äpfel.
Dann gehen sie ins Café. Ihre Kinder möchten etwas
essen und trinken. Dort treffen sie Herrn Müller.
Ihr Sohn bestellt ein Stück Schokoladenkuchen und
ein Glas Orangensaft. Ihre Tochter bestellt ein Stück
Obsttorte und eine Tasse Kaffee. Frau Müller trinkt
nur ein Glas Tee. Herr Müller trinkt eine Flasche
Mineralwasser. Sie kommen zusammen nach Hause
zurück und essen um 19:00 Uhr das Abendessen.
Track_11
Herr Günter: Ich gehe einkaufen. Was brauchen
wir?
Frau Günter: Wir brauchen eine Packung Tee,
ein Stück Brot, eine Packung Milch,
drei Packungen Butter, 100 Gramm
Wurst, 1 kg Fleisch und eine Flasche
Apfelsaft.
Herr Günter: Brauchen wir auch Kartoffeln?
Frau Günter: Ja, wir brauchen einen Sack
Kartoffeln. Wir brauchen auch
Olivenöl.
Herr Günter: Wie viele Flaschen Olivenöl brauchen
wir?
Frau Günter: Wir brauchen eine Flasche Olivenöl.
Herr Günter: Haben wir Reis?
Frau Günter: Wir haben noch ein Pfund Reis. Bitte,
vergiss die Schokolade nicht! Ich
möchte eine Tafel Schokolade.
Herr Günter: Du musst einen Einkaufszettel
schreiben, dann vergesse ich sie nicht!
Frau Günter: Okay!
Track_12
Uygar frühstückt morgens um sieben Uhr. Das
Frühstück ist für ihn sehr wichtig. Er isst beim
Frühstück ein Ei, ein Stück Käse, Oliven und Honig.
Er trinkt ein Glas Milch. Süßigkeiten mag er nicht. Er
mag Obst und Gemüse. Fleisch mag er auch. Orange
ist sein Lieblingsobst. Er isst zu Mittag ein Sandwich.
Abends isst er mit seiner Familie warm.
Track_13
Thomas: Sonja, was brauche ich für eine
Tomatensuppe?
Sonja: Butter, Tomaten, Mehl und Milch.
Thomas: Ich mag Tomatensuppe.
Sonja: Ich mag Gemüsesuppe.
Thomas: Gemüsesuppe mag ich auch und ich
koche sie gut.
Sonja: Was sind die Zutaten für eine
Gemüsesuppe?
Thomas: Zucchini, Möhren, Brokkoli, Zwiebeln
und Knoblauch.
Sonja: Ja. Und wie kochst du die Gemüsesuppe?
Thomas: Ich sende dir per SMS das Rezept.
Track_14
Mutter: Anna, heute haben wir zum Essen Gäste.
Du musst mir helfen.
Anna: Ja, Mama. Was kochen wir zum Essen?
Mutter: Tomatensuppe, Gemüse mit Fleisch, Reis
und Salat.
Anna: Hm, Gemüse mit Fleisch, super! Mama,
was brauchen wir für Gemüse mit
Fleisch?
Mutter: Für dieses Essen brauchen wir 2
Zwiebeln, eine Paprika, zwei Tomaten
und eine Möhre. Die Gemüse müssen
frisch sein. Dann ist das Essen lecker.
Und 2 Knoblauchzehen kannst du
hinzufügen.
Anna: Und was brauchen wir noch?
Mutter: Wir brauchen auch 500 g Fleisch.
Rindfleisch ist besser. Und wir brauchen
etwa 3 Esslöffel Öl.
Anna: Und Gewürze?
Mutter: Ein Teelöffel Salz und ein Teelöffel
Pfeffer.
Anna: Brauchen wir auch eine Soße?
Mutter: Ja, etwa 2 Esslöffel Sojasoße.
Anna: Danke, Mama. Jetzt machen wir die
Vorbereitungen.
Mutter: Ja, Anna.
Track_15
Asyas Freundin kommt heute zum Abendessen. Asya
möchte Kartoffeln-Zucchini kochen. Sie braucht:
500 g Kartoffeln
250 g Zucchini
1 Zwiebel
2 Eier
1 Esslöffel Butter
1 Esslöffel Salz
2 Esslöffel Pfeffer
Track_16
Hallo, Mama!
Hallo, Toni!
297
HÖRTEXTE
Heute Abend kommen meine Freunde. Ich möchte
Kartoffelsalat machen. Was brauche ich?
Wer kommt denn?
Ach, nur zwei Freunde, Ahmet und Klaus.
Du brauchst dann ein Kilo Kartoffeln, eine Gurke,
zwei Stück Zwiebeln, vier Esslöffel Pflanzenöl, drei
Esslöffel Essig, ein Esslöffel Senf, ein Teelöffel Salz
und Pfeffer.
Danke, Mama! Und wie mache ich den Salat?
Die Kartoffeln kochen, dann schälen und
schneiden. Auch die Zwiebeln und die Gurke
schälen und schneiden. Dann alle Zutaten sehr gut
mischen.
Ist das alles?
Ja, das ist alles. Guten Appetit!
Danke, Mama! Tschüss!
Track_17
Hallo! Ich bin Alex. Ich esse zum Frühstück gern
Käse und Eier. Ich trinke gern Orangensaft oder
Milch. Tee und Kaffee mag ich nicht.
Hi! Ich heiße Can. Frühstück ist meine
Lieblingsmahlzeit. Ich trinke zum Frühstück gern
Tee mit Zucker. Ich esse zum Frühstück gern
Pfannkuchen mit Marmelade.
Hallo! Ich heiße Kemal. Ich esse zum Frühstück
gern Toastbrot, Würstchen und Oliven. Ich trinke
beim Frühstück nur Wasser.
Track_18
Pınar: Ich mag Apfelsaft. Trinkst du auch gerne
Apfelsaft?
Sebastian: Nein, ich trinke gern Orangensaft.
Pınar: Ich mag Hühnersuppe und koche sie zu
Abend. Isst du gerne Hühnersuppe?
Sebastian: Nein, ich esse gern Zwiebelsuppe.
Pınar: Isst du gern Fleisch?
Sebastian: Ja, Fleisch mit Kartoffeln esse ich gern.
Und du?
Pınar: Ja, ich mag Fleisch, aber mit Salat.
Track_19
Gemüsegratin
Drei Kartoffeln und eine Zwiebel schälen. Die
Kartoffeln, die Zwiebel, zwei Auberginen, vier
Paprika und ein Zucchini waschen, dann in Würfeln
schneiden. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und zwei
Esslöffel Olivenöl gut mischen und bei mittlerer Hitze
vierzig Minuten im Ofen backen.
MODUL 6 BESONDERE TAGE
Track_1

  1. Gibt es drei Jahreszeiten?
  2. Ist der Juli im Sommer?
  3. Beginnt der Herbst im Dezember?
  4. Sind Oktober und November die Herbstmonate?
  5. Beginnt der Frühling im März?
  6. Blühen die Blumen im Frühling?
  7. Fallen die Blätter im Winter?
  8. Spielen die Kinder im Winter Schneeball?
  9. Regnet es viel im Sommer?
  10. Fahren die Personen im Herbst Ski?
    Track_2
  11. Es schneit und das Wetter ist kalt. Mama kocht
    abends Kräutertee. Wir bauen draußen einen
    Schneemann.
  12. Es ist schon warm. Die Bäume sind wieder grün.
    Ich sehe viele Blumen im Garten.
  13. Die Sonne scheint und das Wetter ist heiß. Ich gehe
    schwimmen. Wir haben endlich Ferien.
  14. Die Ferien sind vorbei. Die Blätter sind gelb. Sie
    fallen von den Bäumen. Wir gehen wieder zur
    Schule.
    Track_3
  15. Die Blumen blühen rot, weiß und gelb. Die
    Schmetterlinge und die Bienen besuchen die
    Pflanzen. Die Natur wacht auf. Die Luft ist frisch.
  16. Nach dem Frühling kommt der Sommer. Im
    Sommer ist es heiß. Viele Menschen fahren in den
    Ferien ans Meer und liegen am Strand.
  17. Im Herbst kühlt sich das Wetter ab. Die Sonne
    verschwindet hinter den Wolken und es regnet
    häufig. Die Menschen brauchen oft Regenschirme.
  18. Es ist immer sehr kalt. Der Winter kommt und die
    Menschen ziehen ihre Jacken, Mützen, Schals und
    Handschuhe an.
    Track_4
    der 3. April der 22. August
    der 13. April der 1. September
    der 10. Mai der 2. September
    der 5. Mai der 30. Juni
    der 20. August der 31. Juli
    Track_5
    Ich mache am neunten April eine Geschäftsreise
    nach Frankfurt. Mein Freund holt mich vom
    Flughafen ab. Am elften April komme ich zurück.
    Ich habe am zwölften April einen Termin beim
    Arzt. Zwei Tage später, also am vierzehnten kommt
    mein Neffe und bleibt am Wochenende bei uns.
    Wir machen am fünfzehnten April einen Ausflug
    in den Zoo. Die Kinder mögen die Tiere sehr. Am
    dreiundzwanzigsten April feiern wir das Kinderfest.
    Meine Tochter liest ein Gedicht und tanzt beim Fest.
    Track_6
    Ich habe am 19. März Geburtstag.
    Meine Mutter hat am 11. Mai Geburtstag.
    298
    Mein Vater hat am 16. November Geburtstag.
    Meine Schwester hat am 07. Dezember Geburtstag.
    Mein Bruder hat am 30. Dezember Geburtstag.
    Meine Oma hat am 13. September Geburtstag.
    Mein Opa hat am 08. April Geburtstag.
    Track_7
    Sibylle ist eine Studentin und lebt in München. Ihre
    Freundin heißt Andrea. Sie ist auch eine Studentin.
    Sibylle hat am siebten Mai Geburtstag und Andrea
    will eine Geburtstagsparty organisieren. Morgen will
    sie ein Buch kaufen. Sibylle liest gern. Sie ruft Bruno
    an. Andrea trifft um drei Uhr Bruno, Chris und
    Patrick im Park und sie sprechen über die Party.
    Track_8
    Ich will zum neuen Schuljahr neue Freunde
    kennenlernen und am Lernen Spaß haben. Ich
    will nette Lehrer und Lehrerinnen haben und mit
    Freunden Sport machen. Ich will singen, aber keine
    Hausaufgaben haben. Ich will auch viel Erfolg haben.
    Und ich will in den Semesterferien reisen.
    Track_9
    Heute ist Dienstag, der siebte Mai. Am Sonntag ist
    Muttertag. Wir haben eine Überraschung für meine
    Mutter. Wir wollen morgen früh das Frühstück
    vorbereiten und die Geschenke geben. Sie mag
    Schmuck und Blumen. Mein Vater will eine Kette
    kaufen. Mein Bruder und ich wollen eine Tasche
    kaufen. Natürlich kaufen wir auch Blumen.
    Track_10
    Dieses Fest ist religiös. Die Menschen schmücken den
    Tannenbaum mit Sternen, Kugeln und Kerzen. Dann
    stellen sie die Geschenke unter den Baum. Sie backen
    Kuchen und kaufen Geschenke für die Familie und
    Freunde. Überall gibt es Märkte. Die Menschen
    verbringen hier Zeit.
    Das Fest dauert vier Tage. Am ersten Morgen gehen
    die Männer in die Moschee und beten. Danach
    schlachten sie ein Tier, meistens ein Lamm oder ein
    Rind. Sie teilen das Tier in drei Teile. Ein Teil ist für
    die Bedürftigen, ein Teil für Verwandte und ein Teil
    für die Familie. Die Kinder küssen die Hände von
    ihren Eltern und Großeltern und bekommen Geld
    und Geschenke.
    Track_11
    Heute ist Valentinstag. Wir feiern im Restaurant.
    Ayşe ist heute sehr glücklich. Sie hat Geburtstag
    und bekommt viele Geschenke.
    Wir heiraten und sind glücklich.
    Heute ist Ramadanfest und wir besuchen unsere
    Verwandte.
    Morgen ist Muttertag. Wir haben eine Überra- schung für unsere Mutter und bereiten das Früh- stück früh vor.
    Am 29. Oktober ist der türkische Nationalfeiertag.
    Nächste Woche feiern wir das Opferfest und es
    dauert vier Tage.
    Track_12
    Ich heiße Nazlı und bin 17 Jahre alt . Meine Familie
    und ich leben auf dem Dorf. Es ist Frühling
    und im Frühling ist unser Dorf sehr schön. Am
    dreiundzwanzigsten Mai feiern wir das Ramadanfest,
    aber vorher machen wir Vorbereitungen. Meine
    Mutter backt Baklava und Speisen. Mein Vater und
    meine Mutter machen einen Festeinkauf. Sie kaufen
    Kleider und Geschenke. Am Festtag stehen wir früh
    auf und mein Vater und die Männer beten in der
    Moschee. Dann gehen wir zu den Großeltern und
    frühstücken zusammen, essen Speisen und Baklava.
    Wir besuchen die Verwandten. Alle sind glücklich.
    Ich treffe meine Freunde und wir spielen zusammen
    und gehen spazieren. Wir haben auch nationale Feste.
    z. B. im Herbst feiern wir den Tag der Republik, im
    April den Feiertag der nationalen Souveränität und
    des Kindes, im Mai den Feiertag der Jugend. Wir
    feiern auch besondere Tage. z. B. Muttertag, Neujahr,
    Vatertag, usw. Wir feiern die Feste und Feiertage
    gern.
    Track_13
    Hallo, mein Name ist Hasan. Ich gehe in die
    zehnte Klasse. In den Ferien will ich zu meinen
    Großeltern gehen. Ich mag meine Großeltern. Meine
    Klassenkameraden machen auch Pläne. Mehmet will
    in den Ferien auf den Bauernhof fahren. Auf dem
    Bauernhof lebt seine Tante und sie hat viele Tiere.
    Suna will in den Ferien ins Theater gehen. Fatma
    will in den Ferien zu Hause bleiben. Sie will lesen
    oder am Computer spielen. Onur will nach Antalya
    fahren. Er will im Meer schwimmen. Dort leben sein
    Onkel und seine Tante. Im Juni hat Gül Geburtstag.
    Sie will eine Party geben und ihre Freunde einladen.
    Wir alle mögen die Ferien.
    Track_14
    Lieber Metin,
    ich habe am zehnten April Geburtstag. Ich lade dich
    herzlich zum Geburtstag ein. Wir feiern zu Hause.
    Die Party fängt um 19:30 Uhr an. Gib mir bitte bis
    achten April Bescheid!
    Viele Grüße
    Dein Ahmet
    Track_15
    Salih: Hallo, Ömer! Was machst du am
    Wochenende?
    Ömer: Hallo, du weißt, nächste Woche ist
    Ramadanfest. Wir fahren nach Izmir,
    zu den Großeltern. Ich will Geschenke
    kaufen.
    Salih: Was willst du kaufen?
    Ömer: Ich will ein Hemd und einen Schal
    kaufen.
    Salih: Ja, das ist schön. Und wie lange bleibst
    du dort?
Happy
Happy
0
Sad
Sad
0
Excited
Excited
0
Sleepy
Sleepy
0
Angry
Angry
0
Surprise
Surprise
0

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%
%d blogcu bunu beğendi: