Ogrenci Secme ve Yerlestirme Merkezi

2008 Yds Almanca Online Test

Okuma Süresi:51 Dakika, 3 Saniye
  1. 1. – 22. sorularda, cümlede boş bırakılan yerlere uygun düşen sözcük ya da ifadeyi bulunuz.

    Die Mondlandung im Jahre 1968 war ein historisches —-.
    1.   ?    Ereignis
    2.   ?    Geschichte
    3.   ?    Information
    4.   ?    Erscheinung
    5.   ?    Erzählung
  2. Sie war so —-, dass sie immer rot wurde, wenn man sie nach etwas fragte.
    1.   ?    häufig
    2.   ?    früh
    3.   ?    selten
    4.   ?    schüchtern
    5.   ?    gekocht
  3. Der Vater ist für das Wohlergehen seiner Familie —-.
    1.   ?    besonders
    2.   ?    bemitleidet
    3.   ?    versorgt
    4.   ?    gesungen
    5.   ?    verantwortlich
  4. Obwohl sie erst vor einigen Tagen abgereist ist, hat sie schon —- nach ihren Eltern bekommen.
    1.   ?    Wunsch
    2.   ?    Belieben
    3.   ?    Wille
    4.   ?    Sehnsucht
    5.   ?    Absicht
  5. Es wäre sehr —- von Ihnen, wenn Sie mich bis zur Schule mitnehmen könnten
    1.   ?    nett
    2.   ?    laut
    3.   ?    gelernt
    4.   ?    teuer
    5.   ?    geschützt
  6. Sie hat sich bei ihren Freunden für das Geburtstagsgeschenk —-.
    1.   ?    bedankt
    2.   ?    besetzt
    3.   ?    belohnt
    4.   ?    gedacht
    5.   ?    benommen
  7. Bist du der —-, dass wir die Geschichte, die er uns erzählt hat, glauben sollen?
    1.   ?    Meinung
    2.   ?    Befragung
    3.   ?    Hauptsache
    4.   ?    Hoffnung
    5.   ?    Glaube
  8. Wenn ich nicht gleich ins Bett gehe, werde ich morgen früh nicht —- aufstehen können.
    1.   ?    faul
    2.   ?    preiswert
    3.   ?    rechtzeitig
    4.   ?    fehlerhaft
    5.   ?    verlegen
  9. Der Flug von Istanbul nach Frankfurt —- ungefähr 3 Stunden.
    1.   ?    vergeht
    2.   ?    läuft
    3.   ?    bewegt
    4.   ?    dauert
    5.   ?    weist
  10. Der Student war während seiner Studienzeit auf die finanzielle —- seiner Eltern angewiesen.
    1.   ?    Warnung
    2.   ?    Folge
    3.   ?    Unterstützung
    4.   ?    Freizeit
    5.   ?    Reihe
  11. Er ging nach Hause, —- er seinem Bruder versprochen hatte, ihm bei den Hausaufgaben zu helfen.
    1.   ?    ohne
    2.   ?    denn
    3.   ?    der
    4.   ?    zwar
    5.   ?    weil
  12. —- wir drei Wochen in Köln gewesen waren, kamen wir nach Izmir zurück
    1.   ?    Dass
    2.   ?    Was
    3.   ?    Wann
    4.   ?    Zwischen
    5.   ?    Nachdem
  13. —- mehr sie über den Vorfall nachdenkt, desto klarer erkennt sie, dass sie großes Glück gehabt hatte.
    1.   ?    So
    2.   ?    Je
    3.   ?    Als
    4.   ?    Die
    5.   ?    Da
  14. Es wird sich leicht feststellen lassen, —- die gefundene Brieftasche gehört.
    1.   ?    wer
    2.   ?    wem
    3.   ?    derjenige
    4.   ?    dem
    5.   ?    dessen
  15. Er spricht so leise, dass wir nicht verstehen können, —- er sagt.
    1.   ?    denn
    2.   ?    dann
    3.   ?    dass
    4.   ?    das
    5.   ?    was
  16. —- der lauten Musik hatte er keine Probleme, sich auf seine Aufgaben zu konzentrieren.
    1.   ?    Kaum
    2.   ?    Um
    3.   ?    Weil
    4.   ?    Gegen
    5.   ?    Trotz
  17. —- das Wetter morgen warm und sonnig ist, werden sie ein Picknick machen.
    1.   ?    Wegen
    2.   ?    Ob
    3.   ?    Auch
    4.   ?    Falls
    5.   ?    Dazu
  18. Die Schüler sollen dem Lehrer —- übermorgen mitteilen, ob sie an dem Ausflug teilnehmen werden oder nicht.
    1.   ?    vorher
    2.   ?    um
    3.   ?    bis
    4.   ?    durch
    5.   ?    als
  19. Er las den Aufsatz, den er geschrieben hatte, noch einmal durch, —- er ihn bei seinem Lehrer abgab.
    1.   ?    bis auf
    2.   ?    sowohl
    3.   ?    bevor
    4.   ?    dessen
    5.   ?    dem
  20. —- auf seine Beziehungen zu seinen Eltern und Geschwistern hatte er keine Probleme.
    1.   ?    Wegen
    2.   ?    Im Hinblick
    3.   ?    Bezüglich
    4.   ?    Statt
    5.   ?    Hinsichtlich
  21. Weil er seine Hausaufgaben noch nicht gemacht hatte, war es ihm nicht —-, bei seinen Freunden zu bleiben.
    1.   ?    schließlich
    2.   ?    gleichfalls
    3.   ?    besonders
    4.   ?    jemals
    5.   ?    möglich
  22. Wenn er nicht zur Verabredung kommen kann, —- er wenigstens anrufen und Bescheid sagen.
    1.   ?    hätte
    2.   ?    soll
    3.   ?    sei
    4.   ?    hat
    5.   ?    braucht
  23. 23. – 27. sorularda, aşağıdaki parçada numaralanmış yerlere uygun düşen sözcük ya da ifadeyi bulunuz.

    Es gibt drei (23)—- des Spracherwerbs: Das Erlernen der Muttersprache als Kleinkind, das Erlernen einer Zweitsprache (24)—- familiären Zusammenhang und den Erwerb von Fremdsprachen, üblicherweise in der Schule. Fremdsprachen (25)—- im Unterschied zu den beiden anderen Erwerbsformen nur durch (26)—- Lernen im Unterricht oder in einem Fremdsprachenkurs angeeignet werden. In der Türkei werden an den öffentlichen Schulen vor allem die Fremdsprachen Deutsch, Englisch und Französisch (27)—-.

    23. ………….?
    1.   ?    Pilze
    2.   ?    Formen
    3.   ?    Stunden
    4.   ?    Bürger
    5.   ?    Sprachen
  24. Es gibt drei (23)—- des Spracherwerbs: Das Erlernen der Muttersprache als Kleinkind, das Erlernen einer Zweitsprache (24)—- familiären Zusammenhang und den Erwerb von Fremdsprachen, üblicherweise in der Schule. Fremdsprachen (25)—- im Unterschied zu den beiden anderen Erwerbsformen nur durch (26)—- Lernen im Unterricht oder in einem Fremdsprachenkurs angeeignet werden. In der Türkei werden an den öffentlichen Schulen vor allem die Fremdsprachen Deutsch, Englisch und Französisch (27)—-.

    24. ………..?
    1.   ?    bei
    2.   ?    des
    3.   ?    im
    4.   ?    da
    5.   ?    um
  25. Es gibt drei (23)—- des Spracherwerbs: Das Erlernen der Muttersprache als Kleinkind, das Erlernen einer Zweitsprache (24)—- familiären Zusammenhang und den Erwerb von Fremdsprachen, üblicherweise in der Schule. Fremdsprachen (25)—- im Unterschied zu den beiden anderen Erwerbsformen nur durch (26)—- Lernen im Unterricht oder in einem Fremdsprachenkurs angeeignet werden. In der Türkei werden an den öffentlichen Schulen vor allem die Fremdsprachen Deutsch, Englisch und Französisch (27)—-.

    25. …………..?
    1.   ?    hatten
    2.   ?    waren
    3.   ?    können
    4.   ?    haben
    5.   ?    sind
  26. Es gibt drei (23)—- des Spracherwerbs: Das Erlernen der Muttersprache als Kleinkind, das Erlernen einer Zweitsprache (24)—- familiären Zusammenhang und den Erwerb von Fremdsprachen, üblicherweise in der Schule. Fremdsprachen (25)—- im Unterschied zu den beiden anderen Erwerbsformen nur durch (26)—- Lernen im Unterricht oder in einem Fremdsprachenkurs angeeignet werden. In der Türkei werden an den öffentlichen Schulen vor allem die Fremdsprachen Deutsch, Englisch und Französisch (27)—-.

    26. ……………?
    1.   ?    stehendes
    2.   ?    fahrendes
    3.   ?    erworbenes
    4.   ?    bewusstes
    5.   ?    fremdes
  27. Es gibt drei (23)—- des Spracherwerbs: Das Erlernen der Muttersprache als Kleinkind, das Erlernen einer Zweitsprache (24)—- familiären Zusammenhang und den Erwerb von Fremdsprachen, üblicherweise in der Schule. Fremdsprachen (25)—- im Unterschied zu den beiden anderen Erwerbsformen nur durch (26)—- Lernen im Unterricht oder in einem Fremdsprachenkurs angeeignet werden. In der Türkei werden an den öffentlichen Schulen vor allem die Fremdsprachen Deutsch, Englisch und Französisch (27)—-.

    27. ………….?
    1.   ?    gekommen
    2.   ?    geworben
    3.   ?    gegessen
    4.   ?    gegangen
    5.   ?    gelehrt
  28. 28. – 32. sorularda, aşağıdaki parçada numaralanmış yerlere uygun düşen sözcük ya da ifadeyi bulunuz.

    In vielen Städten gibt es vom Staat oder von privaten Vereinigungen (28)—- Museen. Museumssammlungen können Gegenstände und Dokumente aus allen Bereichen (29)—-. Diese geben einen (30)—- in die Geschichte der Natur und die Geschichte der Kultur und Zivilisation des Menschen. Es können Gegenstände des Alltags, Objekte aller Kunstgattungen, Zeugnisse technischen (31)—- und wissenschaftlicher Erkenntnisse ausgestellt werden. Museen haben das Ziel, Wissen zu vermitteln und (32)—- zur Allgemeinbildung beizutragen.

    28. …………..?
    1.   ?    befragte
    2.   ?    bewohnte
    3.   ?    getrocknete
    4.   ?    gegründete
    5.   ?    gewachsene
  29. In vielen Städten gibt es vom Staat oder von privaten Vereinigungen (28)—- Museen. Museumssammlungen können Gegenstände und Dokumente aus allen Bereichen (29)—-. Diese geben einen (30)—- in die Geschichte der Natur und die Geschichte der Kultur und Zivilisation des Menschen. Es können Gegenstände des Alltags, Objekte aller Kunstgattungen, Zeugnisse technischen (31)—- und wissenschaftlicher Erkenntnisse ausgestellt werden. Museen haben das Ziel, Wissen zu vermitteln und (32)—- zur Allgemeinbildung beizutragen.

    29. …………..?
    1.   ?    enthalten
    2.   ?    besichtigen
    3.   ?    gegeben
    4.   ?    eintreten
    5.   ?    erlernen
  30. In vielen Städten gibt es vom Staat oder von privaten Vereinigungen (28)—- Museen. Museumssammlungen können Gegenstände und Dokumente aus allen Bereichen (29)—-. Diese geben einen (30)—- in die Geschichte der Natur und die Geschichte der Kultur und Zivilisation des Menschen. Es können Gegenstände des Alltags, Objekte aller Kunstgattungen, Zeugnisse technischen (31)—- und wissenschaftlicher Erkenntnisse ausgestellt werden. Museen haben das Ziel, Wissen zu vermitteln und (32)—- zur Allgemeinbildung beizutragen.

    30. ………………..?
    1.   ?    Eröffnung
    2.   ?    Interesse
    3.   ?    Einblick
    4.   ?    Verkauf
    5.   ?    Angebot
  31. In vielen Städten gibt es vom Staat oder von privaten Vereinigungen (28)—- Museen. Museumssammlungen können Gegenstände und Dokumente aus allen Bereichen (29)—-. Diese geben einen (30)—- in die Geschichte der Natur und die Geschichte der Kultur und Zivilisation des Menschen. Es können Gegenstände des Alltags, Objekte aller Kunstgattungen, Zeugnisse technischen (31)—- und wissenschaftlicher Erkenntnisse ausgestellt werden. Museen haben das Ziel, Wissen zu vermitteln und (32)—- zur Allgemeinbildung beizutragen.

    31. ……………?
    1.   ?    Methoden
    2.   ?    Fortschritts
    3.   ?    Ausstellung
    4.   ?    Bildung
    5.   ?    Maschinen
  32. In vielen Städten gibt es vom Staat oder von privaten Vereinigungen (28)—- Museen. Museumssammlungen können Gegenstände und Dokumente aus allen Bereichen (29)—-. Diese geben einen (30)—- in die Geschichte der Natur und die Geschichte der Kultur und Zivilisation des Menschen. Es können Gegenstände des Alltags, Objekte aller Kunstgattungen, Zeugnisse technischen (31)—- und wissenschaftlicher Erkenntnisse ausgestellt werden. Museen haben das Ziel, Wissen zu vermitteln und (32)—- zur Allgemeinbildung beizutragen.

    32. ………………..?
    1.   ?    damals
    2.   ?    während
    3.   ?    außer
    4.   ?    somit
    5.   ?    weder
  33. 33. – 42. sorularda, verilen cümleyi uygun şekilde tamamlayan ifadeyi bulunuz.

    —-, warum er gestern nicht zur Schule gekommen ist.
    1.   ?    Er fährt mit dem Fahrrad
    2.   ?    Der Arzt hat es ihr erlaubt
    3.   ?    Die Lehrerin hat ihn gefragt
    4.   ?    Seine Noten haben sich erst gebessert
    5.   ?    Die mündliche Prüfung war leichter
  34. Sobald wir eine neue Wohnung gefunden haben, —-.
    1.   ?    hätte er ein Taxi kommen lassen
    2.   ?    besitzt er ein Grundstück
    3.   ?    ist es sehr weit entfernt
    4.   ?    steht er seitdem auf dem Balkon
    5.   ?    werden wir umziehen
  35. —-, um mir bei den Hausaufgaben zu helfen.
    1.   ?    Ich habe viel Zeit gebraucht
    2.   ?    Auf der Liste stehen alle Lebensmittel
    3.   ?    Er ist zwar älter als seine Schwester
    4.   ?    Ich war sehr ärgerlich über sein Verhalten
    5.   ?    Sie kam nach dem Mittagessen zu mir
  36. Weil ich morgen nicht früh aufstehen muss, —-.
    1.   ?    bin ich leider noch nicht alt genug
    2.   ?    werde ich dort nie wieder etwas essen
    3.   ?    musste ich sie reparieren lassen
    4.   ?    kann ich heute Abend spät zu Bett gehen
    5.   ?    hätte er sich eigentlich entschuldigen müssen
  37. —-, die Unterricht in Musik und Zeichnen erteilen.
    1.   ?    An der Versammlung nehmen auch die Lehrer teil
    2.   ?    Sie musste noch ihre Mathematikaufgaben machen
    3.   ?    Die Schülerin war während der mündlichen Prüfung so aufgeregt
    4.   ?    Sie hätte fast den Bus nicht mehr erreicht
    5.   ?    Er ist morgens nicht rechtzeitig aufgewacht
  38. Es war schon fast Mitternacht, —-.
    1.   ?    ob er schon eingeschlafen ist
    2.   ?    dass die Uhr nicht funktionierte
    3.   ?    als wir zu Hause ankamen
    4.   ?    was wir unternehmen werden
    5.   ?    wo wir zu Hause sind
  39. Der Anzug ist so teuer, —-.
    1.   ?    wann wir uns kennen lernten
    2.   ?    der mir dieses Geschäft empfohlen hat
    3.   ?    dass ich ihn sicher nicht kaufen kann
    4.   ?    weil es dort bestimmt viel weniger kostet
    5.   ?    um was für einen Stoff es sich handelt
  40. Man wird das Haus vermieten, —-.
    1.   ?    wann die Ergebnisse bekannt gegeben werden
    2.   ?    wenn sie sich nach ihr erkundigt hätte
    3.   ?    dass sie viel zu groß für ihn ist
    4.   ?    sobald es fertiggestellt wird
    5.   ?    der gestern eingezogen ist
  41. Ihre Freundin hat es nie versäumt, —-.
    1.   ?    ob sie pünktlich sein wird
    2.   ?    nachdem sie gegessen hatte
    3.   ?    dass sie sich auf ihn verlassen kann
    4.   ?    ihr zum Geburtstag zu gratulieren
    5.   ?    welches Buch ihm gefallen würde
  42. —-, konnte sie den Zug nicht erreichen.
    1.   ?    Wie lange sie dafür brauchen wird
    2.   ?    Was ihre Eltern von ihr erwarteten
    3.   ?    Ob sie alles auswendig lernen wird
    4.   ?    Obwohl sie sich sehr beeilt hatte
    5.   ?    Dass er sich an die Formel nicht erinnern konnte
  43. 43. – 46. sorularda, verilen cümlenin hangi sorunun cevabı olduğunu bulunuz.

    „Nach seinem Namen.“
    1.   ?    Hast du schon erfahren, wer er ist?
    2.   ?    Wonach hat ihn die Dame am Schalter gefragt?
    3.   ?    Warum erkundigst du dich über ihn?
    4.   ?    Heißt er wirklich so?
    5.   ?    Kürzen deine Freunde deinen Namen ab?
  44. „Auf keinen Fall. Ich habe alle Fragen selbst beantwortet.“
    1.   ?    Worüber hast du vor der Prüfung mit dem Lehrer gesprochen?
    2.   ?    Hast du in der Prüfung von einem anderen abgeschrieben?
    3.   ?    Welche Fragen werden in der mündlichen Prüfung wohl gestellt werden?
    4.   ?    Weißt du schon, welche der Prüfungsfragen du richtig beantwortet hast?
    5.   ?    Warum hast du nicht gesagt, dass du schon fertig bist?
  45. „Das hängt vom Wetter ab. Wenn es gut ist, gehe ich schwimmen, wenn nicht, ins Kino.“
    1.   ?    Soll ich meine Jacke anziehen oder nicht?
    2.   ?    Wie war es heute Nachmittag am Strand?
    3.   ?    Warst du schon auf der Ausstellung?
    4.   ?    Was hast du am Wochenende vor?
    5.   ?    Glaubst du, dass es morgen regnen wird?
  46. „Indem ich mich tagelang darauf vorbereitet habe.“
    1.   ?    In welchem Fach hast du bessere Noten, in Mathematik oder in Chemie?
    2.   ?    Seit wann bist du so daran interessiert, dass jeder über deinen Erfolg informiert ist?
    3.   ?    Hilft dir deine Schwester, wenn du eine Aufgabe nicht selbst lösen kannst?
    4.   ?    Wie hast du es nur geschafft, bei der Prüfung eine so gute Note zu bekommen?
    5.   ?    Hat es lange gedauert, bis du alle grammatischen Regeln gelernt hast?
  47. 47. – 50. sorularda, verilen Almanca cümleye anlamca en yakın Türkçe cümleyi bulunuz.

    Jeder Schüler, der an einer Universität studieren möchte, muss an der Prüfung teilnehmen.
    1.   ?    Bir üniversitede öğrenim görmek isteyen her öğrenci sınava katılmak zorundadır.
    2.   ?    Öğrenciler üniversitede öğrenim görmek istiyorlarsa sınavda başarı göstermelidirler.
    3.   ?    Üniversitede öğrenim gören her öğrenci bu sınava katılmıştır.
    4.   ?    Sınava katılan her öğrencinin amacı üniversitede öğrenim görmeye hak kazanmaktır.
    5.   ?    Üniversitede öğrenim gören öğrenciler birçok sınavı başarıyla vermek zorundalar.
  48. Heute haben wir die Möglichkeit, lange Strecken mit dem Flugzeug auf schnelle Weise zurückzulegen.
    1.   ?    Bugün uzun mesafeleri uçakla hızlı bir şekilde kat etme olanağına sahibiz.
    2.   ?    Bu uçak uzun mesafeleri daha hızlı bir şekilde kat etmektedir.
    3.   ?    Günümüzde birçok kişi uzun mesafeleri kat etmek için uçak yolculuğunu tercih etmektedir.
    4.   ?    Uçakla yapılan yolculuklarda uzun mesafeler hızlı bir şekilde kat edilmektedir.
    5.   ?    Uzun mesafeleri hızlı bir şekilde kat etmek isteyenler uçakla yolculuk yapmalıdır.
  49. Manche seiner Klassenkameraden haben tagelang gearbeitet, um sich auf diese Prüfung vorzubereiten.
    1.   ?    Günlerden beri bu sınav için çalışan sınıf arkadaşları kendilerini hazır hissediyordu.
    2.   ?    Bu sınavda başarı göstermek isteyen sınıf arkadaşları günlerden beri çalışıyor.
    3.   ?    Birkaç günden beri sınıf arkadaşlarıyla beraber bu sınava hazırlanıyordu.
    4.   ?    Sınıf arkadaşının uzun zamandır bu sınava hazırlandığını biliyordu.
    5.   ?    Sınıf arkadaşlarından bazıları bu sınava hazırlanmak için günlerce çalıştı.
  50. Während die meisten Jugendlichen oft ins Kino gehen, ziehen manche es vor, sich Theatervorstellungen anzusehen.
    1.   ?    Gençler çoğunlukla sinemada film izlemeyi tercih etmekle beraber, bazen tiyatroya gitmeye de karar veriyor.
    2.   ?    Gençlerin çoğu sıklıkla sinemaya giderken bazıları tiyatro gösterilerini izlemeyi tercih ediyor.
    3.   ?    Gençlere sinemayı mı yoksa tiyatroyu mu tercih ettikleri sorulduğunda, genellikle sinemaya gitmeyi seçtiklerini söylerler.
    4.   ?    Birçok genç, sinema ve tiyatro gösterilerinin farklı değerlendirilmesi gerektiğini ifade ediyor.
    5.   ?    Gençlerin büyük bir kısmı sinemaya sıklıkla giderken, tiyatro gösterilerine daha az ilgi duyuyor.
  51. 51. – 54. sorularda, verilen Türkçe cümleye anlamca en yakın Almanca cümleyi bulunuz.

    Spor yapmak için sadece pazar günleri yeterince zamanım var.
    1.   ?    Ich werde jeden Sonntag mit ihm zusammen Sport treiben.
    2.   ?    Ich frage mich, weshalb er nicht wenigstens an Sonntagen Sport treibt.
    3.   ?    Ich habe mich dazu entschlossen, jeden Sonntag Sport zu treiben
    4.   ?    Ich werde kommenden Sonntag keine Zeit haben, um Sport zu treiben.
    5.   ?    Ich habe nur an Sonntagen genügend Zeit, um Sport zu treiben.
  52. Almanca bilgim sayesinde basit metinleri okuyacak ve anlayacak durumdayım.
    1.   ?    Meine Deutschkenntnisse sind so gut, dass ich alle einfachen Texte lesen und verstehen kann.
    2.   ?    Ich verfüge über ausreichende Deutschkenntnisse, um die vorgelesenen Texte zu verstehen.
    3.   ?    Weil ich meine Deutschkenntnisse verbessern möchte, versuche ich, einfache Texte zu lesen und zu verstehen.
    4.   ?    Ich kann genug Deutsch, um diese einfachen Texte zu lesen und zu verstehen
    5.   ?    Dank meiner Deutschkenntnisse bin ich in der Lage, einfache Texte zu lesen und zu verstehen.
  53. Yaz tatilinde arkadaşlarıyla birlikte uzun bir yolculuğa çıkmak istiyor.
    1.   ?    Sie hat ihren Freunden gesagt, dass sie gerne an der geplanten Reise während der Sommerferien teilnehmen würde.
    2.   ?    Sie möchte in den Sommerferien zusammen mit ihren Freunden eine lange Reise unternehmen
    3.   ?    Nach den Sommerferien wird sie ihre Freunde treffen, die zurzeit auf einer langen Reise sind.
    4.   ?    Ihre Freunde werden während der Sommerferien eine lange Reise unternehmen.
    5.   ?    Zusammen mit ihrer Freundin hat sie in den Sommerferien eine lange Reise unternommen.
  54. Öğretmenler öğrencilerin derste kendi aralarında konuşmalarından hoşlanmıyor.
    1.   ?    Manche Lehrer unterhalten sich während des Unterrichts mit ihren Schülern.
    2.   ?    Es ist den Schülern bewusst, dass Lehrer es nicht gerne sehen, dass sie sich während des Unterrichts miteinander unterhalten.
    3.   ?    Lehrer weisen darauf hin, dass Gespräche zwischen den Schülern während des Unterrichts störend sind.
    4.   ?    Lehrer haben es nicht gerne, wenn sich Schüler während des Unterrichts miteinander unterhalten.
    5.   ?    Lehrer sind der Ansicht, dass sich Schüler während des Unterrichts nicht unterhalten sollten.
  55. 55. – 57. soruları aşağıdaki parçaya göre cevaplayınız.

    Der Begriff Zimmerpflanzen umfasst sehr viele Pflanzenarten aus allen Ländern. Alles, was in Räumen wachsen kann, gehört dazu. Pflanzen werden wegen ihrer Schönheit oder Besonderheit gesammelt oder als Dekoration verwendet. Einige Menschen besitzen Pflanzen, da diese für sie ein Stückchen Natur darstellen. Die meisten Menschen beschäftigen sich gern mit ihren Pflanzen und die Freude daran wächst mit dem Erfolg, der auf die Kenntnis der pflanzlichen Ansprüche zurückzuführen ist.

    55. Alle Pflanzen, die in Räumen leben können, —-.
    1.   ?    benötigen nur einmal in der Woche Wasser
    2.   ?    werden zu den Zimmerpflanzen gezählt
    3.   ?    tragen Früchte, die essbar sind
    4.   ?    sind auf Licht und frische Luft angewiesen
    5.   ?    kommen aus dem Ausland
  56. Der Begriff Zimmerpflanzen umfasst sehr viele Pflanzenarten aus allen Ländern. Alles, was in Räumen wachsen kann, gehört dazu. Pflanzen werden wegen ihrer Schönheit oder Besonderheit gesammelt oder als Dekoration verwendet. Einige Menschen besitzen Pflanzen, da diese für sie ein Stückchen Natur darstellen. Die meisten Menschen beschäftigen sich gern mit ihren Pflanzen und die Freude daran wächst mit dem Erfolg, der auf die Kenntnis der pflanzlichen Ansprüche zurückzuführen ist.

    56. Für manche Menschen —-.
    1.   ?    ist es im Frühling einfach noch zu kalt
    2.   ?    sind die Räume nicht groß genug
    3.   ?    sind Pflanzen viel zu empfindlich
    4.   ?    musste etwas anderes gekocht werden
    5.   ?    sind Pflanzen ein Stückchen Natur
  57. Der Begriff Zimmerpflanzen umfasst sehr viele Pflanzenarten aus allen Ländern. Alles, was in Räumen wachsen kann, gehört dazu. Pflanzen werden wegen ihrer Schönheit oder Besonderheit gesammelt oder als Dekoration verwendet. Einige Menschen besitzen Pflanzen, da diese für sie ein Stückchen Natur darstellen. Die meisten Menschen beschäftigen sich gern mit ihren Pflanzen und die Freude daran wächst mit dem Erfolg, der auf die Kenntnis der pflanzlichen Ansprüche zurückzuführen ist.

    57. Vielen Menschen bereitet es Freude, wenn —-.
    1.   ?    sie mit ihren Nachbarn im Garten arbeiten
    2.   ?    sich die Natur im Frühling belebt
    3.   ?    andere Menschen Pflanzen züchten
    4.   ?    sie sich mit Pflanzen befassen können
    5.   ?    sie im Park zwischen Blumenbeeten spazieren gehen können
  58. 58. – 60. soruları aşağıdaki parçaya göre cevaplayınız.

    Seit einigen Jahrzehnten sterben immer mehr Tierarten aus. In den meisten Fällen sind Menschen der Grund dafür. Sie zerstören natürliche Lebensräume, so dass sich die Tiere nicht mehr ernähren können. Außerdem machen manche Menschen Jagd auf verschiedene Wildtiere. Sie verkaufen deren Pelze, aus denen Kleidungsstücke gefertigt werden. Aber auch indirekt schadet man manchen Tieren, indem man Insekten in der Landwirtschaft mit giftigen Mitteln bekämpft. Wenn die daran erkrankten Insekten von größeren Tieren gefressen werden, können auch diese daran erkranken.

    58. Weil der Mensch die Gebiete zerstört, in denen Tiere leben, —-.
    1.   ?    können sich diese nicht mehr ernähren
    2.   ?    gehen Tiere auf die Jagd
    3.   ?    suchen sich die Tiere andere Lebensräume
    4.   ?    müssen sie von Menschen gefüttert werden
    5.   ?    leben sie in einer natürlichen Umgebung
  59. Seit einigen Jahrzehnten sterben immer mehr Tierarten aus. In den meisten Fällen sind Menschen der Grund dafür. Sie zerstören natürliche Lebensräume, so dass sich die Tiere nicht mehr ernähren können. Außerdem machen manche Menschen Jagd auf verschiedene Wildtiere. Sie verkaufen deren Pelze, aus denen Kleidungsstücke gefertigt werden. Aber auch indirekt schadet man manchen Tieren, indem man Insekten in der Landwirtschaft mit giftigen Mitteln bekämpft. Wenn die daran erkrankten Insekten von größeren Tieren gefressen werden, können auch diese daran erkranken.

    59. Die Pelze von Tieren, die gejagt werden, —-.
    1.   ?    werden bei der Herstellung von Kleidung verwendet
    2.   ?    müssen mit bestimmten Mitteln gereinigt werden
    3.   ?    gelten in der Landwirtschaft als Schädlinge
    4.   ?    sind oft teurer als die künstlich hergestellten
    5.   ?    werden von Jägern zu Nahrungsmitteln verarbeitet
  60. Seit einigen Jahrzehnten sterben immer mehr Tierarten aus. In den meisten Fällen sind Menschen der Grund dafür. Sie zerstören natürliche Lebensräume, so dass sich die Tiere nicht mehr ernähren können. Außerdem machen manche Menschen Jagd auf verschiedene Wildtiere. Sie verkaufen deren Pelze, aus denen Kleidungsstücke gefertigt werden. Aber auch indirekt schadet man manchen Tieren, indem man Insekten in der Landwirtschaft mit giftigen Mitteln bekämpft. Wenn die daran erkrankten Insekten von größeren Tieren gefressen werden, können auch diese daran erkranken.

    60. In der Landwirtschaft werden Mittel eingesetzt, —-.
    1.   ?    um natürliche Lebensräume zu schützen
    2.   ?    die seit einigen Jahrzehnten verboten sind
    3.   ?    um Insekten zu bekämpfen
    4.   ?    weil sich Tiere nicht mehr ernähren können
    5.   ?    um kranken Tieren zu helfe
  61. 61. – 63. soruları aşağıdaki parçaya göre cevaplayınız.

    Wüsten sind Gebiete, in denen kaum Pflanzen wachsen. Der Grund dafür ist hauptsächlich, dass es in diesen Gebieten sehr wenig regnet. Der Regen fällt äußerst unregelmäßig und kann jahrelang ausbleiben. Eine Wüste ist jedoch nicht immer nur ein Gebiet, in dem es sehr heiß ist, und das nur aus Sand besteht. Es gibt verschiedene Arten von Wüsten. Auch Gebiete, in denen aufgrund sehr niedriger Temperaturen nur bestimmte Pflanzen und Tiere leben, werden als Wüste bezeichnet. Dort gibt es zwar Wasser, aber dieses ist wegen der dortigen Kälte nur in gefrorener Form – also als Eis – vorhanden.

    61. Es ist möglich, dass es in Wüsten —-.
    1.   ?    zu Sandstürmen kommt
    2.   ?    leicht ist, den Weg zu verlieren
    3.   ?    sehr spät dunkel wird
    4.   ?    lange Zeit nicht regnet
    5.   ?    Gebiete gibt, wo Menschen leben
  62. Wüsten sind Gebiete, in denen kaum Pflanzen wachsen. Der Grund dafür ist hauptsächlich, dass es in diesen Gebieten sehr wenig regnet. Der Regen fällt äußerst unregelmäßig und kann jahrelang ausbleiben. Eine Wüste ist jedoch nicht immer nur ein Gebiet, in dem es sehr heiß ist, und das nur aus Sand besteht. Es gibt verschiedene Arten von Wüsten. Auch Gebiete, in denen aufgrund sehr niedriger Temperaturen nur bestimmte Pflanzen und Tiere leben, werden als Wüste bezeichnet. Dort gibt es zwar Wasser, aber dieses ist wegen der dortigen Kälte nur in gefrorener Form – also als Eis – vorhanden.

    62. Nur manche Pflanzen und Tiere —-.
    1.   ?    können das Eis in den Wüsten auftauen
    2.   ?    kommen als Nahrungsmittel in Frage
    3.   ?    haben keine natürlichen Feinde
    4.   ?    können in einer Wüste leben
    5.   ?    sind voneinander abhängig
  63. Wüsten sind Gebiete, in denen kaum Pflanzen wachsen. Der Grund dafür ist hauptsächlich, dass es in diesen Gebieten sehr wenig regnet. Der Regen fällt äußerst unregelmäßig und kann jahrelang ausbleiben. Eine Wüste ist jedoch nicht immer nur ein Gebiet, in dem es sehr heiß ist, und das nur aus Sand besteht. Es gibt verschiedene Arten von Wüsten. Auch Gebiete, in denen aufgrund sehr niedriger Temperaturen nur bestimmte Pflanzen und Tiere leben, werden als Wüste bezeichnet. Dort gibt es zwar Wasser, aber dieses ist wegen der dortigen Kälte nur in gefrorener Form – also als Eis – vorhanden.

    63. In einigen Wüsten ist es so kalt, dass —-.
    1.   ?    der Regen fast regelmäßig fällt
    2.   ?    alle Pflanzen und Tiere dort erfrieren
    3.   ?    die Tiere keinen Bedarf an Wasser haben
    4.   ?    das Wasser nur in Form von Eis vorkommt
    5.   ?    die Temperaturen nur steigen, wenn es regnet
  64. 64. – 66. soruları aşağıdaki parçaya göre cevaplayınız.

    Forscher haben herausgefunden, dass das Eis um den Nordpol dünner geworden ist. Sie geben an, dass die Eisdecke der Antarktis schon in 34 Jahren vollständig geschmolzen sein könnte, wenn der Mensch die Natur weiterhin so verschmutzt wie bisher. Außerdem hat es sich herausgestellt, dass sich das Wasser, welches das Eis umgibt, wegen der Sonnenstrahlen schneller erwärmt als sonst, weswegen das dortige Eis auch schneller als gewöhnlich schmilzt. Wenn keine Maßnahmen dagegen getroffen werden, kann diese Entwicklung gefährliche Folgen nach sich ziehen.

    64. Forscher sind zu dem Schluss gekommen, dass —-.
    1.   ?    nur wenige Sonnenstrahlen das Wasser erreichen
    2.   ?    die Eisdecke der Antarktis noch 34 Jahre lang anwachsen wird
    3.   ?    die zunehmende Eisbildung gefährlich werden kann
    4.   ?    das schmelzende Eis die Natur verschmutzt
    5.   ?    das Eis um den Nordpol nicht mehr so dick ist wie früher
  65. Forscher haben herausgefunden, dass das Eis um den Nordpol dünner geworden ist. Sie geben an, dass die Eisdecke der Antarktis schon in 34 Jahren vollständig geschmolzen sein könnte, wenn der Mensch die Natur weiterhin so verschmutzt wie bisher. Außerdem hat es sich herausgestellt, dass sich das Wasser, welches das Eis umgibt, wegen der Sonnenstrahlen schneller erwärmt als sonst, weswegen das dortige Eis auch schneller als gewöhnlich schmilzt. Wenn keine Maßnahmen dagegen getroffen werden, kann diese Entwicklung gefährliche Folgen nach sich ziehen.

    65. Sollte man nicht damit aufhören, die Natur zu verschmutzen, —-.
    1.   ?    werden Forscher das Eis untersuchen
    2.   ?    könnte es noch kälter werden
    3.   ?    könnte die Eisdecke der Antarktis völlig schmelzen
    4.   ?    wird das Eis um den Nordpol dicker werden
    5.   ?    wird man die Eisdecke der Antarktis in 34 Jahren wieder herstellen
  66. Forscher haben herausgefunden, dass das Eis um den Nordpol dünner geworden ist. Sie geben an, dass die Eisdecke der Antarktis schon in 34 Jahren vollständig geschmolzen sein könnte, wenn der Mensch die Natur weiterhin so verschmutzt wie bisher. Außerdem hat es sich herausgestellt, dass sich das Wasser, welches das Eis umgibt, wegen der Sonnenstrahlen schneller erwärmt als sonst, weswegen das dortige Eis auch schneller als gewöhnlich schmilzt. Wenn keine Maßnahmen dagegen getroffen werden, kann diese Entwicklung gefährliche Folgen nach sich ziehen.

    66. Wenn Eis von erwärmtem Wasser umgeben ist, —-.
    1.   ?    kann es länger schwimmen
    2.   ?    fallen keine Sonnenstrahlen darauf
    3.   ?    schmilzt es schneller als im normalen Fall
    4.   ?    könnte die Natur geschützt werden
    5.   ?    fühlt es sich kühler an als gewöhnlich
  67. 67. – 69. soruları aşağıdaki parçaya göre cevaplayınız.

    Luft, Wasser oder Boden werden dann als verschmutzt bezeichnet, wenn sie Stoffe enthalten, die in der Natur nicht vorkommen sollten. Diese Stoffe sind nicht nur für Pflanzen und Tiere sondern auch für den Menschen schädlich. Die Luftverschmutzung wird durch Abgase verursacht, die von Fabriken und Autos ausgehen. Auch an der Wasserverschmutzung sind nicht nur große Fabriken schuld, denn in jedem privaten Haushalt entstehen große Mengen Abwasser. Aber auch Stoffe, die in Abfällen enthalten sind, die auf Müllplätzen gesammelt werden, können in den Boden gelangen.

    67. Stoffe, die eigentlich in der Natur nicht vorkommen, —-.
    1.   ?    führen auch zur Verschmutzung der Luft
    2.   ?    sind für Pflanzen und Tiere gesund
    3.   ?    verschmutzen jeden privaten Haushalt
    4.   ?    stammen nie aus Fabriken
    5.   ?    sind nur auf Müllplätzen anzutreffen
  68. Luft, Wasser oder Boden werden dann als verschmutzt bezeichnet, wenn sie Stoffe enthalten, die in der Natur nicht vorkommen sollten. Diese Stoffe sind nicht nur für Pflanzen und Tiere sondern auch für den Menschen schädlich. Die Luftverschmutzung wird durch Abgase verursacht, die von Fabriken und Autos ausgehen. Auch an der Wasserverschmutzung sind nicht nur große Fabriken schuld, denn in jedem privaten Haushalt entstehen große Mengen Abwasser. Aber auch Stoffe, die in Abfällen enthalten sind, die auf Müllplätzen gesammelt werden, können in den Boden gelangen.

    68. Der Boden wird durch Stoffe verschmutzt, die —-.
    1.   ?    auch Menschen schaden können
    2.   ?    von Pflanzen und Tieren erzeugt werden
    3.   ?    in der Natur vorkommen sollten
    4.   ?    einer Verschmutzung der Luft vorbeugen
    5.   ?    die Abgase von Autos reinigen
  69. Luft, Wasser oder Boden werden dann als verschmutzt bezeichnet, wenn sie Stoffe enthalten, die in der Natur nicht vorkommen sollten. Diese Stoffe sind nicht nur für Pflanzen und Tiere sondern auch für den Menschen schädlich. Die Luftverschmutzung wird durch Abgase verursacht, die von Fabriken und Autos ausgehen. Auch an der Wasserverschmutzung sind nicht nur große Fabriken schuld, denn in jedem privaten Haushalt entstehen große Mengen Abwasser. Aber auch Stoffe, die in Abfällen enthalten sind, die auf Müllplätzen gesammelt werden, können in den Boden gelangen.

    69. Die Verschmutzung des Wassers —-.
    1.   ?    wird auch durch private Haushalte verursacht
    2.   ?    konnte von Fabriken verhindert werden
    3.   ?    ist ausschließlich auf Müllplätzen zu beobachten
    4.   ?    wird von Pflanzen und Tieren unterstützt
    5.   ?    führt dazu, dass weniger Abfälle entstehen
  70. 70. – 72. soruları aşağıdaki parçaya göre cevaplayınız.

    Im Kampf um Medaillen und Titel versuchen Sportler, immer besser zu sein als andere. Gute sportliche Leistungen kann man dadurch erreichen, indem man seine Muskeln stärkt und seine Konzentrationsfähigkeit verbessert. Sportler schaffen das durch regelmäßiges, hartes Training. Es gibt aber leider auch Ausnahmen: Manche unehrliche Sportler versuchen, bessere Ergebnisse zu erzielen, ohne sich entsprechend anzustrengen. Sie nehmen Medikamente ein, um kräftiger und leistungsfähiger zu sein. Die Verwendung dieser Mittel nennt man Doping. Ein solches Vorgehen ist streng verboten.

    70. Sportler haben das Ziel, —-.
    1.   ?    erfolgreicher zu sein als andere
    2.   ?    ihre Leistungen geheim zu halten
    3.   ?    auf den Sport zu verzichten
    4.   ?    bei Wettbewerben zuzuschauen
    5.   ?    sich mit anderen zu unterhalten
  71. Im Kampf um Medaillen und Titel versuchen Sportler, immer besser zu sein als andere. Gute sportliche Leistungen kann man dadurch erreichen, indem man seine Muskeln stärkt und seine Konzentrationsfähigkeit verbessert. Sportler schaffen das durch regelmäßiges, hartes Training. Es gibt aber leider auch Ausnahmen: Manche unehrliche Sportler versuchen, bessere Ergebnisse zu erzielen, ohne sich entsprechend anzustrengen. Sie nehmen Medikamente ein, um kräftiger und leistungsfähiger zu sein. Die Verwendung dieser Mittel nennt man Doping. Ein solches Vorgehen ist streng verboten.

    71. Sportler, die nicht regelmäßig trainieren wollen, —-.
    1.   ?    bekommen viele Medaillen
    2.   ?    müssen sich oft ausruhen
    3.   ?    haben eine gute Konzentrationsfähigkeit
    4.   ?    arbeiten sehr hart
    5.   ?    verwenden Medikamente, um sich zu kräftigen
  72. Im Kampf um Medaillen und Titel versuchen Sportler, immer besser zu sein als andere. Gute sportliche Leistungen kann man dadurch erreichen, indem man seine Muskeln stärkt und seine Konzentrationsfähigkeit verbessert. Sportler schaffen das durch regelmäßiges, hartes Training. Es gibt aber leider auch Ausnahmen: Manche unehrliche Sportler versuchen, bessere Ergebnisse zu erzielen, ohne sich entsprechend anzustrengen. Sie nehmen Medikamente ein, um kräftiger und leistungsfähiger zu sein. Die Verwendung dieser Mittel nennt man Doping. Ein solches Vorgehen ist streng verboten.

    72. Doping —-.
    1.   ?    wird nur bei ehrlichen Sportlern beobachtet
    2.   ?    setzt regelmäßiges, hartes Training voraus
    3.   ?    wird durch Medikamente geheilt
    4.   ?    trägt zur Schwächung der Muskeln bei
    5.   ?    ist unter keinen Umständen erlaubt
  73. 73. – 75. soruları aşağıdaki parçaya göre cevaplayınız.

    Der Stromboli in Italien ist einer der aktivsten Vulkane der Welt. Seit Anfang 2007 spuckt er wieder Lava. Deswegen sind alle Menschen, die auf der Insel leben, auf der sich der Vulkan befindet, dazu aufgefordert worden, die Küste zu verlassen und sich in höhere Gebiete zurückzuziehen. Denn Experten weisen darauf hin, dass die Gesteinsmassen, die vom Vulkan aus ins Meer stürzen, eine Flutwelle auslösen könnten. Bei einem ähnlichen Ausbruch im Jahr 2002 war es zu einer solchen Flutwelle gekommen. Damals wurden drei Menschen verletzt und mehrere Häuser beschädigt.

    73. Der Vulkan Stromboli —-.
    1.   ?    verursacht Erdbeben
    2.   ?    ist im Jahre 2007 entstanden
    3.   ?    befindet sich in Italien
    4.   ?    ist für Wissenschaftler nicht interessant
    5.   ?    liegt auf einer unbewohnten Insel
  74. Der Stromboli in Italien ist einer der aktivsten Vulkane der Welt. Seit Anfang 2007 spuckt er wieder Lava. Deswegen sind alle Menschen, die auf der Insel leben, auf der sich der Vulkan befindet, dazu aufgefordert worden, die Küste zu verlassen und sich in höhere Gebiete zurückzuziehen. Denn Experten weisen darauf hin, dass die Gesteinsmassen, die vom Vulkan aus ins Meer stürzen, eine Flutwelle auslösen könnten. Bei einem ähnlichen Ausbruch im Jahr 2002 war es zu einer solchen Flutwelle gekommen. Damals wurden drei Menschen verletzt und mehrere Häuser beschädigt.

    74. Man hat den Bewohnern der Insel geraten, —-.
    1.   ?    die Gesteinsmassen aus dem Weg zu räumen
    2.   ?    Lava zu spucken
    3.   ?    sich vor Wissenschaftlern in Acht zu nehmen
    4.   ?    die Flutwelle aufzuhalten
    5.   ?    sich von der Küste zu entfernen
  75. Der Stromboli in Italien ist einer der aktivsten Vulkane der Welt. Seit Anfang 2007 spuckt er wieder Lava. Deswegen sind alle Menschen, die auf der Insel leben, auf der sich der Vulkan befindet, dazu aufgefordert worden, die Küste zu verlassen und sich in höhere Gebiete zurückzuziehen. Denn Experten weisen darauf hin, dass die Gesteinsmassen, die vom Vulkan aus ins Meer stürzen, eine Flutwelle auslösen könnten. Bei einem ähnlichen Ausbruch im Jahr 2002 war es zu einer solchen Flutwelle gekommen. Damals wurden drei Menschen verletzt und mehrere Häuser beschädigt.

    75. Fachleute geben an, dass —-.
    1.   ?    der Vulkan Stromboli nie wieder aktiv wird
    2.   ?    der Vulkan durch eine Flutwelle vollkommen zerstört werden könnte
    3.   ?    sich die verletzten Menschen noch in ihren Häusern aufhalten
    4.   ?    der Stromboli im Meer versinken kann
    5.   ?    das ins Meer fallende Gestein eine Flutwelle verursachen könnte
  76. 76. – 80. sorularda, verilen cümleye anlamca en yakın olan cümleyi bulunuz.

    Aus deinen Worten geht hervor, dass du der Meinung bist, dass du dich falsch verhalten hast.
    1.   ?    Ich glaube, dass ich verstehen kann, weshalb du dich damals so seltsam verhalten hast.
    2.   ?    Ich finde es falsch, wenn man nicht das sagen darf, was man will, und sich nicht so verhalten kann, wie man eigentlich möchte.
    3.   ?    Aus dem, was du sagst, kommt man zu dem Schluss, dass du glaubst, nicht richtig gehandelt zu haben
    4.   ?    Du hättest gleich sagen sollen, dass du nicht damit einverstanden bist, dass ich etwas über dich erzähle.
    5.   ?    Aus deinen Worten entnehme ich nur, dass du davon überzeugt bist, dass es richtig ist, wenn man sich so verhält wie du
  77. Während ihres Gesprächs mit ihm setzte er sie darüber in Kenntnis, dass er beabsichtigt, nach Deutschland zu fahren.
    1.   ?    Eigentlich wollte sie ihn über ihr Vorhaben, nach Deutschland zu reisen, informieren.
    2.   ?    Im Laufe ihrer Unterhaltung erkundigte sie sich über seine Vorbereitungen für die geplante Reise nach Deutschland
    3.   ?    Sie wollte von ihm erfahren, ob er seine Pläne hinsichtlich einer Reise nach Deutschland durchführen wird.
    4.   ?    Als sie sich mit ihm unterhielt, teilte er ihr mit, dass er den Plan hat, nach Deutschland zu reisen.
    5.   ?    Im Laufe des Gesprächs stellte es sich heraus, dass er nicht die Absicht hatte, an der Reise nach Deutschland teilzunehmen.
  78. Weil sie den Bus verpasst hatte, war es ihr nicht möglich, pünktlich zum Unterricht zu kommen.
    1.   ?    Wenn sie mit dem Bus gefahren wäre, wäre sie zu spät zum Unterricht gekommen.
    2.   ?    Wenn sie rechtzeitig zum Unterricht kommen möchte, wird sie auf jeden Fall mit dem Bus fahren müssen.
    3.   ?    Weil sie pünktlich zum Unterricht eintreffen wollte, ist sie mit dem Bus gefahren.
    4.   ?    Sie kam zu spät zum Unterricht, weil der Bus langsamer als sonst gefahren ist.
    5.   ?    Da sie den Bus nicht mehr erreicht hatte, konnte sie nicht rechtzeitig zum Unterricht erscheinen.
  79. Er fragte die Verkäuferin nach dem Preis des Buches.
    1.   ?    Er erkundigte sich bei der Verkäuferin danach, wie viel das Buch kostet.
    2.   ?    Die Verkäuferin sagte, dass sie sich über den Preis des Buches erst erkundigen müsse.
    3.   ?    Er sagte der Verkäuferin, dass er wisse, wie teuer das Buch ist.
    4.   ?    Er wollte die Verkäuferin nur nach dem Autor des Buches fragen
    5.   ?    Das Buch, nach dem er sich bei der Verkäuferin erkundigte, war teuer.
  80. Die Schüler waren froh, als die Prüfung verschoben wurde.
    1.   ?    Die Prüfung wird nicht rechtzeitig beginnen können, was die Schüler jedoch noch nicht wussten.
    2.   ?    Die Schüler wären glücklicher gewesen, wenn sie etwas mehr Zeit gehabt hätten, um sich auf die Prüfung vorzubereiten.
    3.   ?    Die Schüler freuten sich darüber, dass die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden wird.
    4.   ?    Es wäre eine Erleichterung für die Schüler, wenn man den Prüfungstermin absagen würde.
    5.   ?    Die Schüler waren sich sicher, dass die Prüfung wiederholt werden wird.
  81. 81. – 85. sorularda, boş bırakılan yere, parçada anlam bütünlüğünü sağlamak için getirilebilecek cümleyi bulunuz.

    Gold ist ein rötlich-gelbes, sehr weiches Metall. Dieses sehr seltene Metall wurde weltweit als Tauschmittel eingesetzt. Gold gehört zu den ältesten vom Menschen benutzten Metallen. —- Das ist auch heute noch der Fall. Dreiviertel des Goldes, das heutzutage abgebaut wird, wird in der Schmuckindustrie verwendet. Der restliche Teil wird in der Industrie verarbeitet, zur Herstellung von Münzen genutzt oder einfach als Wertanlage gesammelt.
    1.   ?    Es wurde schon immer überwiegend zu Schmuck verarbeitet.
    2.   ?    Sie wurde gegen Lebensmittel eingetauscht.
    3.   ?    Die Jagd ist aber verboten, weil es nur noch wenige von ihnen gibt.
    4.   ?    1490 unternahmen sie eine Entdeckungsreise von Europa in Richtung Asien und Amerika.
    5.   ?    Sie hatten nicht die Möglichkeit, es ihm mitzuteilen.
  82. Bei Haustieren handelt es sich um Tiere, die vom Menschen gehalten werden. Der Mensch nutzt ihre Produkte, wie beispielsweise die Eier von Hühnern oder die Milch von Kühen. Es gibt auch Tiere, die aufgrund ihrer Arbeitsleistung als Haustiere gelten. Zu diesen gehören Pferde, die in der Landwirtschaft eingesetzt werden, oder auch Esel als Lasttiere. —- Zu diesen zählen zum Beispiel Katzen, Hunde und Singvögel, die von Menschen nur als Hobby in vielen Arten gezüchtet werden.
    1.   ?    Aber es gibt heute auch Haustiere, die nur gehalten werden, weil man sie gern hat.
    2.   ?    Sie werden von Menschen gefürchtet.
    3.   ?    Bienen können auch in der Natur vorkommen.
    4.   ?    Diese Vogelarten sind nur in bestimmten Teilen der Erde anzutreffen.
    5.   ?    Manche Menschen beschäftigen sich aber lieber mit Pflanzen
  83. Der Telegraf, auch Fernschreiber genannt, ist ein Gerät zum Übermitteln von Nachrichten über eine weite Entfernung. Der erste technische Telegraf kam im 19. Jahrhundert zum Einsatz. —- Die Benutzerin oder der Benutzer gibt die Nachricht über Tasten ein und kann sie dann über Fernschreibenetze an den Empfänger senden. Dort kommt die Nachricht auf einem Blatt oder einem langen Streifen Papier an. Als Weiterentwicklung des Telegrafen gilt das Faxgerät.
    1.   ?    Es geht aber schneller, wenn man diese Nachrichten mündlich übermittelt.
    2.   ?    Das Fernsehen bietet fast unendliche Möglichkeiten
    3.   ?    Sie ist aber nicht mehr so teuer wie früher.
    4.   ?    Ein Telegraf ähnelt äußerlich einer Schreibmaschine.
    5.   ?    Die Telefonleitung kann sich aber auch unter der Erde befinden.
  84. —- Sie können nicht entzogen werden, gelten also universal. Im Unterschied zu den Bürgerrechten gelten sie für alle Menschen, die sich in einem Land aufhalten, auch wenn sie nicht Staatsbürgerinnen und Staatsbürger sind. Menschenrechte sind unteilbar, das heißt, dass sie immer nur in ihrer Gesamtheit verwirklicht werden können. Menschenrechte sind Rechte des Einzelnen gegenüber dem Staat.
    1.   ?    Menschenrechte sind Rechte, die jedem Menschen von Geburt an zustehen.
    2.   ?    Im Hinblick auf den Verkehr spielen Umwelt- und Lärmbelastung eine bedeutende Rolle
    3.   ?    Ab einem bestimmten Alter hat jeder das Recht, bei Wahlen seine Stimme abzugeben.
    4.   ?    In einer Familie sind die Eltern für die Erziehung ihres Kindes verantwortlich.
    5.   ?    Im Allgemeinen ist jeder Mensch Bürger eines Staates.
  85. Kontinente wie Afrika, Amerika oder Australien lassen sich im Unterschied zu Europa geografisch leicht abgrenzen. Europa ist nur im Norden, Westen und Süden durch Meere begrenzt und kann deshalb auch als Halbinsel des Doppelkontinents Eurasien angesehen werden. —-: Die Grenzlinie bilden hier das Uralgebirge, der Uralfluss, die Nordküste des Kaspischen Meeres, die Manytsch-Niederung und das Asowsche Meer. Russland, Kasachstan und die Türkei haben nach geografischer Definition Anteil an Europa und Asien.
    1.   ?    Diese Katastrophe fand vor einigen Jahrzehnten statt
    2.   ?    Es gibt aber mehrere voneinander unabhängige Völkerwanderungen
    3.   ?    Sie haben eine andere Sprache und eine andere Kultur
    4.   ?    Immer weniger Menschen ziehen es vor, in der Stadt zu leben
    5.   ?    Besonders schwierig ist die Abgrenzung im Osten
  86. 86. – 90. sorularda, verilen durumda söylenmiş olabilecek sözü bulunuz.

    Sie wollen nach einer schriftlichen Prüfung Ihre Note von Ihrem Lehrer erfahren. Was fragen Sie ihn?
    1.   ?    Eigentlich habe ich keine Zeit, um mich vorzubereiten. Was soll ich jetzt machen?
    2.   ?    Könnten Sie mir bitte sagen, wie ich in der Prüfung abgeschnitten habe?
    3.   ?    Ich habe alle Fragen beantwortet. Woher weißt du, dass sie mir diese Note gegeben hat?
    4.   ?    Würden Sie mir sagen, auf welche Themen ich mich konzentrieren soll?
    5.   ?    Könnten Sie sich etwas deutlicher ausdrücken? Ich habe die Frage nicht verstanden.
  87. Sie haben ein Hemd gekauft und zuhause festgestellt, dass es zu groß für Sie ist. Sie gehen in das Geschäft zurück, um es zurückzugeben und ein passendes zu nehmen. Was sagen Sie zur Verkäuferin?
    1.   ?    Haben Sie auch noch andere Kleidungsstücke in dieser Größe?
    2.   ?    Ich finde, die Ärmel sind ein wenig zu kurz. Haben Sie auch größere Hemden im Angebot?
    3.   ?    Ich kann es mir leider nicht leisten. Ich suche nach etwas zu einem günstigeren Preis.
    4.   ?    Ich möchte dieses Hemd gegen eines in einer kleineren Größe umtauschen.
    5.   ?    Es wäre ein Fehler, dieses Hemd nicht zu nehmen. Es passt Ihnen ausgezeichnet.
  88. Sie haben Ihren Freund angerufen, um sich mit ihm zu einem Kinobesuch zu verabreden. Sie konnten ihn jedoch nicht erreichen. Was sagen Sie zu ihm, wenn Sie ihn am nächsten Tag treffen?
    1.   ?    Nachdem ich letzten Abend lange vor dem Kino gewartet hatte, habe ich bei ihr zu Hause angerufen
    2.   ?    Ich wollte dich eigentlich besuchen, aber dann habe ich mich entschlossen, doch ins Kino zu gehen
    3.   ?    Wir hatten doch vereinbart, dass du mich anrufst, wenn du ins Kino gehen möchtest.
    4.   ?    Ich habe mit deinem Bruder gesprochen. Warum hast du mir nicht gesagt, dass du ins Kino gehen wirst?
    5.   ?    Ich habe gestern vergeblich versucht, dich telefonisch zu erreichen. Ich wollte mit dir ins Kino gehen.
  89. Sie möchten ein Stipendium für Ihr Studium beantragen, und wollen erfahren, wer Ihnen hierüber Auskunft erteilen könnte. Was fragen Sie?
    1.   ?    An wen soll ich mich wenden, um Informationen über ein Stipendium zu bekommen?
    2.   ?    Warum sagen Sie mir nicht, weshalb mein Antrag auf ein Stipendium abgelehnt wurde?
    3.   ?    Man hat mir gesagt, dass Sie gar nicht zuständig sind. Ist das wahr?
    4.   ?    Ich würde gerne wissen, wer das Stipendium bekommen hat. Geht das?
    5.   ?    Ich bin über das Stipendium überrascht. Bei wem kann ich mich dafür bedanken?
  90. Ihre Freundin möchte ein Picknick veranstalten und fragt, ob Sie sich auch beteiligen wollen. Sie möchten erfahren, wer außer Ihnen daran teilnimmt. Was fragen Sie Ihre Freundin?
    1.   ?    Soll ich auch noch andere Getränke mitbringen?
    2.   ?    Wo genau werden wir mit den anderen zusammentreffen?
    3.   ?    Was hast du am Wochenende vor?
    4.   ?    Wen hast du denn sonst noch eingeladen?
    5.   ?    Findest du nicht, dass wir dafür zu alt sind?
  91. 91. – 95. sorularda, karşılıklı konuşmanın boş bırakılan kısmını tamamlayabilecek ifadeyi bulunuz.

    Hakan: – Ich kann mich nicht entscheiden, wo ich meine Ferien verbringen soll.
    Berna: – —- Hakan: – Eigentlich zwei. Ich könnte einige Wochen bei meinen Großeltern in Istanbul verbringen oder mit meinen Eltern ans Mittelmeer fahren.
    Berna: – Nun, leider kannst du nicht beides machen.
    Hakan: – Ich weiß. Ich glaube, dass ich mich dafür entscheiden werde, nach Istanbul zu fahren.
    1.   ?    Ich dachte, du würdest mit deiner Familie zu deinen Verwandten fahren.
    2.   ?    Gibt es denn mehrere Orte, die dafür in Frage kommen?
    3.   ?    Musst du dich denn nicht auf die Prüfungen vorbereiten?
    4.   ?    Ich wusste gar nicht, dass du dort noch Verwandte hast
    5.   ?    Fährst du mit deiner Familie oder mit deinen Freunden?
  92. Bahar: – Ist eine Reise mit dem Flugzeug nicht sehr teuer?
    Mete: – Das war früher der Fall. Aber seit einigen Jahren gibt es Flugreisen, die sehr billig sind.
    Bahar: – Dann kann man für einen niedrigen Preis überall hinfliegen?
    Mete: – Ja, in der Türkei sind Flüge von einer Stadt zur anderen sehr günstig.
    Bahar: – —-
    Mete: – Nicht immer. Aber es gibt Flugreisen, die in bestimmten Monaten weniger kosten als sonst
    1.   ?    Wirst du diesen Sommer wieder nach Deutschland fliegen
    2.   ?    Wo kann man diese Karten kaufen?
    3.   ?    Bist du schon einmal dort gewesen?
    4.   ?    Wie lange dauern sie denn ungefähr?
    5.   ?    Ist das bei Flügen ins Ausland genauso?
  93. Deniz: – Ich glaube, ich kann besser schreiben als sprechen.
    Meltem: – Was willst du damit sagen?
    Deniz: – Ich habe Schwierigkeiten, wenn ich etwas erzählen oder erklären möchte.
    Meltem: – —-
    Deniz: – Es ist aber so. Ich weiß oft nicht, wie ich mich ausdrücken soll. Wenn ich aber einen Aufsatz schreiben soll, habe ich keine Probleme. Meltem: – Deine Aufsätze sind wirklich gut. Aber trotzdem glaube ich, dass du auch sehr gut sprichst.
    1.   ?    Wirklich? Das habe ich gar nicht bemerkt.
    2.   ?    Was sagen deine Freundinnen dazu
    3.   ?    Ich werde mich beeilen müssen
    4.   ?    Hast du das schon aufgeschrieben?
    5.   ?    Ich glaube nicht, dass er heute Zeit hat.
  94. Murat: – Ich spiele fast jeden Abend mit meinem Vater Basketball.
    Berke: – Das muss Spaß machen! Ich wünschte, mein Vater hätte auch Zeit dafür. Aber er kommt immer spät von der Arbeit.
    Murat: – —-
    Berke: – Meinst du das im Ernst?
    Murat: – Natürlich. Wir könnten sogar bei uns zu Abend essen. Möchtest du?
    Berke: – Das ist eine gute Idee. Ich werde meine Eltern um Erlaubnis fragen. Ich bin sicher, dass sie nichts dagegen haben.
    1.   ?    Komm doch heute Abend zu uns! Wir könnten zusammen spielen.
    2.   ?    Dann ist sie sicher immer sehr müde.
    3.   ?    Das dauert viel zu lange. Ich werde morgen meinen Bruder darum bitten
    4.   ?    Ich würde auch gern ein eigenes Zimmer haben.
    5.   ?    Man hat mir gesagt, dass dein Vater Polizeibeamter ist.
  95. Emine: – Ich zeichne gerne Bilder von Menschen und Landschaften.
    Erdinç: – Deine Zeichnungen sind auch wirklich gut. Ich habe für so etwas leider keine Begabung. Emine: – Dafür kannst du aber sehr gut Gitarre spielen.
    Erdinç: – Ja, ich liebe Musik und es macht mir Freude, auf der Gitarre die Lieder spielen zu können, die mir gefallen. Emine: – —-
    Erdinç: – Meine Eltern haben sie mir letzten Monat zum Geburtstag geschenkt. Ich habe vorher immer auf der Gitarre meines Freundes geübt.
    1.   ?    Seit wann hast du deine Gitarre schon?
    2.   ?    Könntest du mir etwas vorsingen?
    3.   ?    Kannst du sie alle auswendig?
    4.   ?    Soll ich dir mein letztes Bild zeigen?
    5.   ?    Wie lange hat es gedauert, bis du angekommen bist?
  96. 96. – 100. sorularda, cümleler sırasıyla okunduğunda parçanın anlam bütünlüğünü bozan cümleyi bulunuz.

    (I) Seit 1921 versuchen Bergsteiger, auf den Mount Everest, der auch das „Dach der Welt“ genannt wird, zu steigen. (II) Dieser liegt im Himalaja, einem Gebirge, das durch Pakistan, Indien, Nepal, Bhutan und China verläuft. (III) In diesem Gebirge gibt es mehrere Bergspitzen, die über 8000 Meter hoch sind. (IV) Sie hätte sich gerne länger mit den beiden Touristen unterhalten. (V) Der Mount Everest ist eine davon und mit 8848 Metern die höchste.
    1.   ?    III
    2.   ?    IV
    3.   ?    I
    4.   ?    V
    5.   ?    II
  97. (I) Die Atombombe wurde 1945 entwickelt und kurz danach auch schon gegen Menschen eingesetzt. (II) Man darf ihn ausschließlich für medizinische Zwecke und in der Industrie zur Stromgewinnung einsetzen. (III) Im August 1945 warfen amerikanische Soldaten Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki. (IV) Vierhunderttausend Menschen starben bei den Abwürfen und ganze Stadtteile wurden vernichtet. (V) Außerdem starben auch in den folgenden Jahren Tausende von Menschen an Krankheiten, die durch die radioaktive Strahlung verursacht wurden.
    1.   ?    I
    2.   ?    II
    3.   ?    III
    4.   ?    V
    5.   ?    IV
  98. (I) Trinkwasser ist besonders reines Süßwasser, das die Menschen vor allem zum Trinken und zur Zubereitung von Speisen nutzen. (II) Es darf keine krankheitsverursachenden Keime enthalten und muss geruch- und farblos sein. (III) Trinkwasser sollte ausserdem ein Mindestmaß an bestimmten Mineralien enthalten. (IV) Es gibt dort aber keine Fische mehr, weil der See fast völlig ausgetrocknet ist. (V) In manchen Ländern wird die Beschaffenheit des Trinkwassers durch Trinkwasserverordnungen geregelt.
    1.   ?    V
    2.   ?    I
    3.   ?    II
    4.   ?    IV
    5.   ?    III
  99. (I) Um den Führerschein zu bekommen, muss eine theoretische und eine praktische Prüfung abgelegt werden. (II) Bei der theoretischen Führerscheinprüfung wird das Wissen abgefragt, welches im Fahrschulunterricht gelehrt wurde. (III) Er hatte es aber so eilig, dass er vergaß, die Haustür abzuschließen. (IV) Man muss dabei einen Test beantworten, der verschiedene Fragen über den Verkehr und das Auto enthält. (V) Die Prüfungen kann man erst ablegen, wenn man ein bestimmtes Alter erreicht hat.
    1.   ?    IV
    2.   ?    III
    3.   ?    I
    4.   ?    II
    5.   ?    V
  100. (I) Die ersten Olympischen Spiele waren noch nicht mit der Fülle an Disziplinen ausgestattet wie heute. (II) Es gab zu Beginn nur einen Wettlauf über 192,27 Meter, die damalige Distanz des Stadions. (III) Mit der Zeit wurden auch andere Sportdisziplinen anerkannt und die Olympischen Spiele gewannen immer mehr an Bedeutung. (IV) Heute nehmen an den Olympischen Spielen, die alle vier Jahre einmal stattfinden, Sportler aus vielen Ländern teil. (V) Archäologen vermuten, dass diese Mauern mehrere tausend Jahre alt sind.
    1.   ?    I
    2.   ?    II
    3.   ?    IV
    4.   ?    III
    5.   ?    V
Happy
Happy
0
Sad
Sad
0
Excited
Excited
0
Sleepy
Sleepy
0
Angry
Angry
0
Surprise
Surprise
0

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%
%d blogcu bunu beğendi: