Germen

almanca akkusativ kisi zamirleri dilbilgisi alistirma

Okuma Süresi:57 Saniye

Akkusativ
Man unterscheidet in der deutschen Sprache 4 Fälle (= vier Kasus):
 Nominativ
 Akkusativ
 Dativ
 Genitiv
Sg.

ich → mich

du → dich

er → ihn
sie → sie
es → es

wir → uns

ihr → euch

sie → sie, Sie → Sie

Personalpronomen im Akkusativ

Ergänzen Sie das Nomen durch ein Pronomen (ihn – es – sie). .

Wie findest du den Käse? Ich finde__________köstlich.

Wie findest du das Buch? Ich finde __________langweilig.

Wie findest du das Regal? Ich finde __________hässlich.

Wie findest du den Champagner? Ich finde __________ausgezeichnet.

Wie findest du den Fisch? Ich finde __________zu salzig.

Wie findest du die Weintrauben? Ich finde __________zu sauer.

Wie findest du die Spaghetti? Ich finde __________zu weich.

Wie findest du das Bier? Ich finde__________zu warm.

Wie findest du die Ananas? Ich finde __ sehr lecker.

Der Nominativ hebt das Subjekt hervor. Die W-Frage lautet “wer?” bei
Personen und “was?” bei Sachen.
Der Akkusativ bezeichnet ein “Objekt”. Das Objekt kann eine Person oder
Sache sein. Die W-Frage lautet “wen?” bei Personen und “was?” bei Sachen.

Beispiele:
 Ich kenne dich.
 Verstehst du uns?
 Du brauchst mich.
 Sie versteht ihn nicht.

Happy
Happy
0
Sad
Sad
0
Excited
Excited
0
Sleepy
Sleepy
0
Angry
Angry
0
Surprise
Surprise
0

Average Rating

5 Star
0%
4 Star
0%
3 Star
0%
2 Star
0%
1 Star
0%
%d blogcu bunu beğendi: