Germen

Das Perfekt Vorgegenwart

Der Gebrauch des Perfekts

Das Perfekt gebraucht man meistens wenn man mündlich über etwas Vergangenes berichtet. Das Perfekt drückt Sachverhalte und Geschehen aus, die im Sprechmoment vergangen, abgeschlossen sind.

Das Perfekt wird mit dem Präsens der Hilfsverben haben oder sein und dem Partizip II des sinntragenden Verbs gebildet.

HABEN/SEIN + PARTIZIP II

Ich bin heute eine Bekannten begegnet
Manuel ist Fahrrad gefahren. – Manuel bisiklet sürdü
Die Buben haben ein Baumhaus gebaut.
Ich habe gestern einen Brief geschrieben
Ich habe meine Schulaufgaben gemacht. – Okul ödevlerimi yaptım.

Perfekt mit Negation Verneinuıngsform

Sie haben sich nicht gefreuet.                                             
Er hat  auf die Kinder nicht aufgepasst.                              
Sie haben sich nicht enttäuscht.                                          
Ich habe gestern keine Lust gehabt?
Wir haben  kein Geld dabeigehabt?
Sie hat keinen neuen Mantel angehabt?

Perfekt mit Fragesätze

Hast du Paßformalität erledigt?                                          
Habt ihr mit einem späteren Abflug nicht zugerechnet?    
Hast du dich bei ihm wohlgefühlt?   

Fragewort

Was hast du gestern gemacht?
Wie hast du das geschafft?           
Wo bist du am Vormittag gewesen?

Bildung des Perfekts

Das Perfekt wird mit den Hilfsverben haben oder sein und dem Partizip Perfekt gebildet. Das Hilsverb sein oder haben wie im Präsens konjugiert.

Mastar/InfinitivVerbstamm/Fiil Köküich duer,es,siewirihrSie/sie
habenhabhabehasthathabenhabthaben
seinseibinbististsindseidsind

Hilfsverb haben/sein + Partizip II

Ich habe gestern einen Brief geschrieben
Ich bin heute eine Bekannten begegnet
Sie haben mich nicht in Ruhe gelassen                   
Er hat stundenlang Spaziergang gemacht
Sie hat eine große Brille getragen

Das Perfekt wird mit dem Hilfsverb haben oder sein und mit dem Patizip II gebildet.

Die mesiten Verben bilden das Perfekt mit dem Hilfsverb haben, einige mit dem Hilfsverb sein . Sie werden wie im Präsens konjugiert.

seinhaben
Ich bin gestern zu Hause gebliebenSophia hat den Brief  in der Schublade vergessen.
Sie sind am Wochenende ins Theater gegangenSie hat die Hand um die Schulter gelegt
Er ist vorgestern früh aufgestanden Er hat den Jungen zur Seite geschoben.
Marlene ist für einige Tage nach Berlin gefahrenSie hat mit den Finger auf sie gewiesen      

Die schwachen Verben ändern den Stammvokal in den Stammformen nicht. Das Partizip II bei der schwachen Verben wird mit der Vorsilbe ge- und der Endung –t gebildet .Verben auf deren Stamm „–d, –t,m,n,“ endet, brauchen ein –e vor der Nachsilbe -t, Dieselben Regel gilt auch für die Verben, deren Stamm auf „ –n, – m “ endet, wenn ein anderer Konsonant nicht  „ – r   „  stehen

Verben auf –ieren und ge- bilden das Partizip Perfekt ohne ge-gebildet gebieren- geboren – infomieren- informiert

Die starken verben ändern meist den Stammvokal meistens im Partizip II .Bei starken Verben wird das Partizip II mit der Vorsilbe ge- und mit der Nachsibe – en gebildet. Im Perfekt starken Verben haben Endungen „-en“

Das Partizip II bei den Mischverben ändern sowohl den Stammvokal als auch hat die Endungen der schwachen Verben. und wird das Partizip II mit der Vorsilbe ge- und mit der Nachsibe – t gebildet.

Mischverben haben die Endungen der schwachen Verben, ändern auch Stammvokal, deshalb muss man sie zusammen mit den starken Verben lernen.

Mischverben haben die Endungen der schwachen Verben, ändern auch Stammvokal, deshalb muss man sie zusammen mit den starken lernen.

Im Perfekt verwendet man das Hilfsverb haben mit trannsitiven, reflexiven unpersönlichen Verben und Modalverben, wenn es um eine Aktion Ortwechselunf oder Zustandsänderung geht, werwendet man das Hilfsverb sein.

Ich habe das Heft gefunden
Er hat das Buch gelesen
Mein Freund hat mich gestern besucht.
Wir haben uns sehr gefreut
Der Mann hat sich nach dem Weg erkundigt.
Der Mann hat auf der Bank gesessen
Er hat vor dem Haus gestanden
Wir haben gut geschlafen-
Er hat an seine Familie gedacht-
Sie haben den armen Mann geholfen.
Mein Vater hat ins Büro gehen müssen
Das Kind hat nicht einschlafen wollen
Er hat die Rechnung nicht bezahlen können.
Gestern hat es geregnet
Es hat mir gut gefallen
Es hat gedonnert und geblitz
Heute hat es gutes Essen gegeben

Im Perfekt verwendet man das Hilfsverb sein, wenn es um eine Aktion Ortwechselung oder Zustandsänderung geht

Es ist bei diesem Unfall nicht viel geschehen
Es ist mir nicht gelungen, ihn zu überzeugen-
Was ist denn hier passiert
So etwas ist nicht vorgekommen!
Das fette Essen ist mir nicht bekommen.

es geschieht, es gelingt, es passiert, es kommt vor, es bekommt:

Zustandsänderung

ich bin eingeschlafen
Er ist gestern spät eingeschlafen
Der Kranke ist heute nacht gestorben
Der See ist noch nicht zugefroren
Der Auto reifen ist geplatzt.

Ortwechselung

Heute sind meine Freunde gekommen
Er ist am Nachmittag spazierengegangen
Wir sind nach Deutschland gefahren.
Karl ist in letzten Jahr in Köln gewesen
Dort ist er drei Monate geblieben
Er ist krank geworden

Die Verben fahren und fliegen können auch mit einem Akkusativobjekt gebraucht werden; dann steht im Perfekt das Hilfsverb haben:

brechen: Er hat sein Wort gebrochen, Das Eis ist gebrochen
abbrechen: Ich habe den Ast abgebrochen, Der Ast ist abgebrochen
zerbrechen: Sie hat das Glas zerbrochen,Das Glas ist zerbrochen
heilen: Der Arzt hat die Wunde geheilt, Die Wunde ist geheilt
schmelzen: Die Sonne hat den Schnee geschmolzen, Der Schnee ist geschmolzen
spritzen: Er hat den Garten gespritzt, Das Wasser ist auf die Straβe gespritzt
stoβen: Er hat ihn gestoβen, Er ist auf einen Bekannten gestoβen
trocknen: Ich habe die Wäsche am Ofen getrocknet, Die Wäsche ist in der Sonne     getrocknet
verderben: Schlechte Filme haben die Jugend verdorben, Das Fleisch  ist bei der Hitze verdorben
tanzen:Er hat jeden Tag getanzt, Wir sind durch den Saal getanzt
schwimmen: Er hat eine Stunde geschwommen, Er ist über den Fluβ geschwommen
fahren: Ich habe den Wagen selbst gefahren, Ich bin nach Frankfurt gefahren

Bildung des Partizip II

Pefekt mit schwachen regelmäßigen Verben

Die schwachen Verben ändern den Stammvokal in den Stammformen nicht. Das Partizip II bei der schwachen Verben wird mit der Vorsilbe ge- und der Endung –t gebildet .

Im Partizip Perfekt haben die schwachen Verben Vorsilbe „ge-“ Endung   „-t“            

InfinitivVerbstammPartizip II
machenmachge-mach-t
spielenspielge-spiel-t
brauchenbrauchge-brauch-t
tanzentanzge-tanz-t

In Deutschland hat er  lebenslang sehr hart gearbeitet.                                                 
Mein Freund hat sich seit einem Monat nicht gemeldet.                                                
Habt ihr die Reihenzahlen im Kopf gerechnet.                                                                        
Der junge Mann hat das Kind vor dem Ertrinken gerettet  .       

Verben auf deren Stamm „–d, –t,m,n,“ endet, brauchen ein –e vor der Nachsilbe -t, Dieselben Regel gilt auch für die Verben, deren Stamm auf „ –n, – m “ endet, wenn ein anderer Konsonant nicht  „ – r   „  stehen       

InfinitivVerbstammPartizip II
arbeitenarbeitge-arbeit-et
ordnenordnge-ordn-et
bildenbildge-bild-et
atmenatmge-atm-et

                         

Pefekt mit starken unregelmäßigen Verben

Die starken verben ändern den Stammvokal meistens im Partizip II .Bei starken Verben wird das Partizip II mit der Vorsilbe ge- und mit der Nachsibe – en gebildet.

Im Perfekt starken Verben haben Endungen „-en“

InfinitivVerbstammPartizip II
bleibenbleibge-blieb-en
leidenleidge-litt-en
findenfindge-fund-en
schließenschließge-schloss-en
fliegenfliegge-flog-en
werfenwerfge-worf-en
treffentreffge-troff-en
melkenmelkge-molk-en

Schlaubi hat ein Buch gelesen.
ALex hat eine leckere Torte gebacken.
Irinna ist im Winter Ski gefahren.
Paul hat in seinem weichen Kissen geschlafen.
Die Schlümpfe haben ein Lied gesungen.
Sarah hat den ersten Preis gewonnen.
Baby Schlumpf hat Milch getrunken.
Beauty hat eine Blume gefunden.

Pefekt mit Mischverben Verben

Das Partizip II bei den Mischverben ändern sowohl den Stammvokal als auch hat die Endungen der schwachen Verben. und wird das Partizip II mit der Vorsilbe ge- und mit der Nachsibe – t gebildet.

Mischverben haben die Endungen der schwachen Verben, ändern auch Stammvokal, deshalb muss man sie zusammen mit den starken Verben lernen.

Mischverben haben die Endungen der schwachen Verben, ändern auch Stammvokal, deshalb muss man sie zusammen mit den starken lernen.

InfinitivVerbstammPartizip II
nennennennge-nann-t
kennenkenntge-kann-t
denkendenkge-dach-t
bringenbringge-brach-t
könnenkönnge-konn-t
müssenmüssge-muss-t
dürfendürfge-durf-t
mögenmögge-moch-t
sollen*sollge-soll-t
wollen*wollge-woll-t
wissen*wissge-wuss-t

Verben auf -ieren ve und ge-

Verben auf –ieren und ge- bilden das Partizip Perfekt ohne ge-gebildet gebieren- geboren – infomieren- informiert

Perfekt mit Modalverben

haben +Infinitiv +Modalverben

Er hat uns leider bald wieder verlassen müssen
Er hat nicht lange bleiben können
Der kranke hat noch nicht aufstehen dürfen
Er hat nach drei Monaten Deutsch sprechen können
Sie hat endlich Auto fahren können
Mit großer Mühe haben die Studenten absolvieren können
Sie hat einen Bekannten besuchen wollen
Er hat nach drei Monaten Deutsch sprechen können
Sie hat endlich Auto fahren können
Mit großer Mühe haben die Studenten absolvieren können
Sie hat einen Bekannten besuchen wollen
Ich habe mir einen Anzug machen lassen
Er hätte das nicht zu tun brauchen.

Bağlamın kolay anlaşılabileceği durumlar modal fiiller tek başına da kullanılabilir

Ich habe das nich gekonnt-

Wir haben das Beste gewollt-

Er hat das Essen nicht gemocht-

Gestern haben wir ins Kino gedurft

Ich habe mein Buch zu Hause gelassen

Perfekt mit Hilfsverben als Vollverb

Die Problemlösung ist  Ihnen rätselhaft gewesen.
Das Speiselokal ist frei gewesen.
Ihr seid zu Hause gewesen

SingularSubjektseinPartizip 2
1. Personichbingewesen
2. Persondubistgewesen
3. Personer sie esistgewesen
1. Personwirsindgewesen
2. Personihrseidgewesen
3. Personsie/Siesindgewesen

Sie  hat Glück gehabt.
Wir haben Schwein gehabt.
Er hat ein Haus gehabt

SingularSubjekthabenPartizip 2
1. Personichhabegehabt
2. Personduhastgehabt
3. Personer sie eshatgehabt
1. Personwirhabengehabt
2. Personihrhabtgehabt
3. Personsie/Siehabengehabt

Jessika ist von Tag zu Tag vertrauter geworden.
Julia ist seine Mitarbeiterin  geworden.
Maria ist glücklich geworden.

SingularSubjektseinPartizip 2
1. Personichbingeworden
2. Persondubistgeworden
3. Personer sie esistgeworden
1. Personwirsindgeworden
2. Personihrseidgeworden
3. Personsie/Siesindgeworden

Ayrılamayan ön eklerden oluşan fiiler be-, emp-, ent-, er-, ge-, miss-, ver-, zer-” son eki ieren olan fiiler Partizip II ge- eki almazlar.

Ich habe diesen Vorwurf nicht berechtigt. 
Der Reiseführer hat uns eine Sehenswürdigkeit empfohlen.        
Wofür habt ihr euch entschieden.                     
Er hat seinen Kindern ein Märchen erzählt.                                                                                                                      Im Urlaub haben wir die strahlende Sonne genossen.  
Das ist deine Art und Weise. Du hast uns wieder missverstanden  
Tausende Menschen sind wegen der Hungersnot in Afrika verhungert.       
Nach dem Erdrutsch ist das Land völlig zerstört.               
Bei diesem Lärm hat  sie auf  ihre Aufgabe nicht gut konzentriert.               

                                                                                                          

Ayrılabilen eklerde ise „ ab, an, auf, aus, bei, ein, fest, her, hin, los, mit, nach, vor, weg, wieder, zu, zurück,  zusammen” Partizip II ge eki ayrılabilen ek ile fiil arasına girer.

Wir sind gestern in Bremen angekommen.
Erdem hat sich zwei Jahre in Deutschland aufgehalten
Ich habe mich unschickt ausgedrückt
Sie hat das Haus saubergehalten

Vokalwechsel/Vokaländerung
eii
befleißenbeflissen
beißengebissen
bleichengeblichenä
gleichengeglichen
gleitengeglitten
greifengegriffen
kneifengekniffen
leidengelitten
pfeifengepfiffen
reitengeritten
reißengerissen
scheißengeschissen
schleichengeschlichen
schleifengeschliffen
schleißengeschlissen
schmeißengeschmissen
schneidengeschnitten
schreitengeschritten
spleißengesplissen
streichengestrichen
streitengestritten
weichengewichen
eiie
bleibengeblieben
gedeihengediehen
leihengeliehen
meidengemieden
preisengepriesen
reibengerieben
scheidengeschieden
scheinengeschienen
schreibengeschrieben
schreiengeschrien
schweigengeschwiegen
speiengespien
steigengestiegen
treibengetrieben
weisengewiesen
zeihengeziehen
iu
bindengebunden
dingengedungen
dringengedrungen
empfindenempfunden
findengefunden
gelingengelungen
klingengeklungen
misslingenmisslungen
ringengerungen
schlingengeschlungen
schwindengeschwunden
schwingengeschwungen
singengesungen
sinkengesunken
springengesprungen
stinkengestunken
trinkengetrunken
windengewunden
wringengewrungen
ieo
fließengeflossen
genießengenossen
gießengegossen
kriechengekrochen
riechengerochen
schießengeschossen
schließengeschlossen
siedengesotten
sprießengesprossen
verdrießenverdrossen
ieo
biegengebogen
bietengeboten
fliegengeflogen
fliehengeflohen
frierengefroren
schiebengeschoben
stiebengestoben
verlierenverloren
wiegengewogen
ziehengezogen
eo
bergengeborgen
berstengeborsten
geltengegolten
helfengeholfen
scheltengescholten
sterbengestorben
verderbenverdorben
werbengeworben
werfengeworfen
eo
brechengebrochen
schreckengeschrocken
sprechengesprochen
stechengestochen
treffengetroffen
eo
dreschengedroschen
fechtengefochten
flechtengeflochten
melkengemolken
quellengequollen
schmelzengeschmolzen
schwellengeschwollen
eo
bewegenbewogen
hebengehoben
pflegengepflogen
scherengeschoren
webengewoben
io
beginnenbegonnen
gewinnengewonnen
rinnengeronnen
schwimmengeschwommen
sinnengesonnen
spinnengesponnen
ee
gebengegeben
genesengenesen
geschehengeschehen
lesengelesen
sehengesehen
tretengetreten
ee
essengegessen
fressengefressen
messengemessen
vergessenvergessen
aa
fahrengefahren
grabengegraben
ladengeladen
schlagengeschlagen
tragengetragen
aa
backengebacken
schaffengeschaffen
wachsengewachsen
waschengewaschen
aa
blasengeblasen
bratengebraten
ratengeraten
schlafengeschlafen
aa
fallengefallen
haltengehalten
lassengelassen
eo
befehlenbefohlen
empfehlenempfohlen
stehlengestohlen
üo
kürengekoren
lügengelogen
trügengetrogen
äo
gärengegoren
wägengewogen
io
glimmengeglommen
klimmengeklommen
auau
laufengelaufen
hauengehauen
aa
fangengefangen
empfangenempfangen

Bir Cevap Yazın